Pages Navigation Menu

Hilton Guam Resort & Spa, Tamuning, Guam

Das Hilton Guam Resort & Spa liegt am südlichen Ende der Tumon Bay, direkt am Meer und bietet einen fantastischen Ausblick auf die gesamte Bucht. Das Hotel existiert schon über 45 Jahre und wurde immer wieder erweitert, da Guam besonders für Touristen aus Korea und Japan ein beliebtes Urlaubsziel ist.

Hilton Guam Resort & Spa – Check-in und Lobby

Ich erreiche das Hotel mit dem Mietwagen, den ich direkt vor dem Gebäude auf einem großzügigen Parkplatz abstellen kann. Durch den Haupteingang betrete ich die Lobby, die während meines Aufenthalts eine Baustelle ist, da sie gerade renoviert wird. So ist nur eine kleine Ecke geöffnet, in der sich die Rezeption befindet. Hier werde ich freundlich begrüßt und man entschuldigt sich, dass man mir nur ein Deluxe Zimmer mit Gartenblick oder ein Zimmer mit zwei betten und Meerblick anbieten kann, da das Hotel fast ausgebucht ist. Ich wähle den Meerblick, auch wenn ich so auf ein Doppelbett verzichten muss. Zugang zur Lounge bekomme ich auf Grund meines Hilton Diamond Status.

Da ein Großteil der Lobby Baustelle ist, gibt es nur eine kleine Einkaufspassage mit dem Hotelshop und einem Kaffee. Interessant finde ich hier die Vorliebe der Asiaten für das finnische Marimekko Design, dessen Produkte fast das halbe Geschäft einnehmen.

Hilton Guam Resort & Spa – Zimmer

Mit der Schlüsselkarte in der Hand gehe ich zum Fahrstuhl. Mein Zimmer befindet sich im ältesten Teil des Hotels, was man den nicht sehr ansprechenden Fluren etwas ansieht. Ein wenig Farbe könnte hier nicht schaden.

Das Zimmer macht dann aber einen ganz anderen Eindruck und scheint erst kürzlich renoviert zu sein. Zuerst stehe ich in einem kleinen Flur, von dem links das Bad abgeht. Rechts befinden sich ein Schrank sowie eine Minibar.

Der erste Blick in mein Zimmer gefällt mir gut. Alles in hell und freundlich eingerichtet. Die zwei betten sind zwar nicht in Queen Größe, wie sonst in den USA üblich, aber doch ausreichend breit und auch sehr bequem.

An der gegenüberliegenden Wand hängt der Flachbildfernseher. Darunter befinden sich der Schreibtisch sowie eine Kommode mit Kofferablage.

Am Fenster stehen eine Chaiselongue sowie ein Stuhl und ein kleiner Tisch.

Im Eingangsbereich stehen ein Wasserkocher, ein Kühlschrank sowie die üblichen zwei Flaschen Wasser bereit. Daneben liegt der Kleiderschrank, in dem sich Bademäntel und Schlappen befinden.

Das Bad ist ausreichend groß, absolut sauber und verfügt über eine japanische Toilette mit vollem Programm. Dazu gehören beheizte Sitzbrille und mehrere Dusch- sowie Föhnprogramme.

Ansonsten gibt es eine Badewanne mit Dusche, einen Waschtisch mit sehr viel Ablagefläche und die üblichen Hygieneprodukte von Crabtree&Evelyn.

Das absolut geniale aber ist der Balkon, von dem ich einen fantastischen Blick über die gesamte Tumon Bay bis hier zum Lovers Point Felsen habe. Einfach fantastisch.

Hilton Guam Resort & Spa – Executive Lounge

Das Hilton Guam verfügt über eine Executive Lounge, die sich in einem neueren Gebäudeteil befindet. Sie überspannt die gesamte Front der siebten Etage und bietet so ebenfalls einen tollen Blick über die Bucht. Zutritt haben alle Gäste der Executive Zimmer und Suiten sowie Hilton Diamond Member.

Die Lounge verfügt über Tische und Stühle im Restaurant Stil, gemütliche Sitzecken gibt es leider nicht.

Den ganzen Tag stehen warme und kalte Getränke sowie Snacks zu Verfügung.

Am Morgen gibt es ein Frühstücksbuffet und am Abend eine Cocktailstunde mit Häppchen und alkoholischen Getränken.

Hilton Guam Resort & Spa – Poollandschaft und Außenanlagen

Da das Hilton Guam ein Urlaubshotel ist, verfügt es über eine großzügige Poolanlage. Es gibt mehrere verschiedene Schwimmbecken, Wasserrutschen und Whirlpools. Auch einen kleinen Infinitypool finde ich, der direkt auf die Bucht hinausschaut.

Im Außenbereich neben der Pollandschaft befindet sich ein größeres Restaurant, das allerdings während meines Aufenthaltes geschlossen war.

Ich streife noch ein wenig durch die mehrere Hektar große Außenanlage, die teils Park ähnlich angelegt ist und schöne Ausblicke sowie tropische Pflanzen bietet.

Im hinteren Teil der Anlage gibt es noch ein weiteres Gebäude, das ein Hotel im Hotel ist. Das Tasi bietet 95 Zimmer und Suiten mit Meerblick und einen gehobenen Service.

Noch recht neu sind die zwei Hochzeitskapellen auf dem Gelände. Da viele Asiaten gerne unter tropischen Palmen heiraten, sind sie auch gut gebucht.

Hilton Guam Resort & Spa – Fazit

Mir hat mein Aufenthalt im Hilton Guam Resort & Spa gut gefallen. Auch wenn das Hotel schon etwas älter ist und an einigen Ecken eine Renovierung vertragen könnte (mit der Lobby hat man ja bereits begonnen), so stimmte für mich das Preis/ Leistungsverhältnis auf jeden Fall. Besonders durch das Upgrade auf den Meerblick, empfand ich den Aufenthalt schon als ein Schnäppchen. Sehr gut hat mir auch der großzügige, kostenlose Parkplatz gefallen sowie die schöne Poollandschaft. Ich würde das Hotel bei einem weiteren Aufenthalt auf Guam wieder buchen.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Einleitung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Review: British Airways Club World A319: Berlin-London

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5B

Review: British Airways Club World B777: London-Hong Kong

Review: Renaissance Harbor View Hotel, Hong Kong

Review: Silver Kris Business Lounge Hong Kong

Review: United Club Hong Kong

Review: Thai Royal Orchid Business Lounge Hong Kong

Review: Asiana Business Class A330: Hong Kong-Seoul Incheon

Review: Asiana Business Lounge Incheon

Review: Asiana Business Class A330: Seoul Incheon-Honolulu

Review: Nissan Rogue SL 2018 Edition

Review: Hampton Inn & Suites Kapolei, Oahu

Review: Hilton Waikiki Beach – Prince Kuhio, Oahu

Review: Hawaiian Premier Club Honolulu

Review: Hawaiian First Class B717: Honolulu-Lihue

Review: Hilton Garden Inn Kaua’i Wailua Bay

Review: Courtyard by Marriott Kaua’i at Coconut Beach

Review: Hawaiian Premier Club Lihue & First Class B717: Lihue-Honolulu

Review: Best Western The Plaza Honolulu Airport

United Island Hopper: Honolulu-Guam, Teil 1

United Island Hopper: Honolulu-Guam, Teil 2

United Island Hopper: Honolulu-Guam, Teil 3

Review: Auto mieten auf Guam – Toyota Corolla, Enterprise-rent-a-car

Review: Hilton Guam Resort & Spa

Review: United Club Guam

Review: United First Class B737-700: Guam-Hong Kong

Review: Hong Kong Sky City Marriott Hotel

Review: Cotai Water Jet Hong Kong-Macao

Review: Conrad Macao

Review: JW Marriott Hong Kong

Review: In-Town Check-in und Airport Express Hong Kong

Review: Qantas Lounge Hong Kong

Review: Cathay Pacific Lounge – The Deck

Review: Cathay Pacific Lounge – The Wing Business Class

Review: British Airways Club World A380: Hong Kong-London

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5 North

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2019, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

3 × fünf =