Pages Navigation Menu

Cross Country – Frühling in Schottland – mein neuer Reisebericht

Herzlich willkommen zu meinem neuen Reisebericht und den dazugehörigen Bewertungen. Im Frühjahr 2018 bin ich, wie so oft, nach England reisen, Schottland stand eigentlich gar nicht auf dem Plan. Doch als ich hörte, das es sozusagen einen Jahrhundertfrühling im Norden gibt und im Süden schlechtes Wetter herrschen sollte, war die Entscheidung gefallen. Nach 2012 würde ich ein zweites Mal Schottland besuchen.

Hier (oder durch klicken auf das Bild) geht es zum Bericht!

Cross Country – die Planung

Geplant war eigentlich eine Englandreise, da ich noch einige Schlösser und Herrenhäuser auf meiner ewigen Liste hatte, die ich unbedingt besuchen wollte. Mit dieser Planung im Gepäck reiste ich auch nach London. Doch schon am ersten Tag kamen Zweifel auf, denn das Wetter war alles andere als gut und die Aussichten nicht gerade rosig. Im Norden hingegen war das Wetter grandios und sollte es auch bleiben. So fasste ich den folgenschweren Entschluss, alle schon reservierten Hotels zu stornieren und am ersten Abend der Reise den kompletten Verlauf noch einmal neu zu planen. Das war eine Menge Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Wie sehr, das ist schon auf den ersten Eindrücken im obigen Bild zu sehen.

Cross Country – die Flugbuchung

Die Flüge der Reise habe ich wieder bei British Airways gebucht, diesmal aber nicht mit Avios. Auf dem Hinweg habe ich einen günstigen Business Class Tarif gefunden, zurück bin ich in der Economy geflogen. Dank Status konnte ich ja trotzdem in die Lounge und habe auch noch Tier Points für die Status Verlängerung und Avios für weitere Prämienflüge gesammelt. Auf dem Hinflug bin ich nach London-City geflogen, der Rückflug startete von London-Heathrow.

Cross Country – die Hotels

Die Hotels habe ich wieder größtenteils bei Hilton und Marriott direkt gebucht, da ich so auch meine Statusvorteile nutzen konnte. Auch bei der Umbuchaktion waren die beiden Ketten meine ersten Anlaufstellen. In Edinburgh habe ich bei Best Western gebucht, eine Kette, die ich immer mal wieder nutze. Schließlich blieb noch die Isle of Skye, wo es keine Kettenhotels gibt und ich auf die Buchungsplattform hotel(dot)com zurückgegriffen habe.

Cross Country – Fazit

Diese Reise war ein bisschen wie eine Wundertüte – ich wusste am Anfang nicht, was ich alles finden würde. Ich habe auf volles Risiko gespielt und meine gesamte Planung gekippt, für die Chance auf Sonne in Schottland. Dass meine Erwartungen sogar noch übertroffen wurden, war dann das absolute Highlight. Aber genug der einleitenden Worte, nun geht es los mit dem Bericht über meine Reise, die fast die ganze britische Insel überspannte.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Cross Country – Frühling in Schottland

Einleitung: Cross Country – Frühling in Schottland

Review: British Airways City Flyer Club Europe Embraer 190: Berlin-London

Review: Toyota CR-H von Hertz

Review: Huntingdon Marriott Hotel

Review: Hampton by Hilton Liverpool Airport

Review: Doubletree by Hilton Strathclyde, Glasgow

Review: Doubletree by Hilton Dundee

Review: Hotel Uig, Isle of Skye

Review: Best Western Kings Manor, Edinburgh

Review: Hilton Garden Inn Sunderland

Review: Doubletree by Hilton Milton Keynes

Review: Hilton Bracknell

Review: Hilton Garden Inn Heathrow Airport

Review: Galleries Lounge Heathrow South, Terminal 5

Review: British Airways Euro Traveller Airbus 320: London-Berlin

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2019, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

2 × 3 =