Mit dem Auto unterwegs in Finnland

Finnland ist eines der Länder, das sich perfekt mit dem Auto erkunden lässt. Sei es nun mit dem eigenen Wagen oder mit dem Mietauto, im Urlaub in Finnland sind doch einige Regeln zu beachten.

Mit dem Auto unterwegs in Finnland – Verkehrsregeln

Viel Verkehr gibt es in Finnland selten. Höchstens um die großen Städte kann es mal etwas enger werden. Ansonsten sind oft nur wenige Autos auf den gut ausgebauten Landstraßen unterwegs. Autobahnen, wie man sie aus Deutschland kennt, gibt es allerdings nur wenige. Nur im äußersten Süden sind einige Strecken vierspurig ausgebaut.

Aber auch auf den Nebenstraßen, die nicht asphaltiert sind, ist vorwärtskommen kein Problem. Aufmerksamkeit verlangen hier eher unerwartete Wildwechsel, die man auf jeden Fall nicht unterschätzen sollte.

Größtenteils sind die Schilder ähnlich denen in Deutschland, doch manchmal ist es eher schwierig, Schilder richtig zu identifizieren. Das ist immer dann der Fall, wenn es Zusätze in Finnisch gibt. Einige wichtige Schilder sollte man zuvor mal anschauen, da es sonst zu Missverständnissen kommen könnte.

Geachtet werden sollte allerdings noch auf diese speziellen Fußgängerüberwege. Sind die einzelnen Felder unterbrochen, läuft hier ein kombinierter Fuß- und Radweg. Darauf muss an Kreuzungen auf jeden Fall gedacht werden.

Gefahren wird in Finnland eher langsam. Während die Geschwindigkeit in Orten 50 km/h beträgt, darf auf Landstraßen nur 80 km/h gefahren werden, wenn es keine andere Beschilderung gibt. Auf einigen Überlandstrecken ist allerdings auch Tempo 100 und auf vierspurigen Strecken Tempo 120 gestattet. Überwacht wird die Geschwindigkeit durch Radaranlagen, die allerdings immer durch ein Schild angekündigt werden.

Zur Verkehrsüberwachung gibt es entweder die aus Deutschland bekannten Starenkästen und diese runden Säulen, die eher neueren Datums sind.

Wichtig zu wissen ist noch, dass ein Auto in Finnland immer mit Licht fahren muss. Da neue Fahrzeuge allerdings mit Tagfahrlicht ausgestattet sind, ist dieses inzwischen ausreichend.

Mit dem Auto unterwegs in Finnland – Tanken

In Finnland gibt es zwei Sorten von Tankstellen. Einige sind ähnlich denen in Deutschland, wo man in einem Shop zahlen kann. Die meisten sind jedoch automatisierte Tankstellen, vor allem auf dem Land oder in weniger besiedelten Gebieten. Aber auch an großen Überlandstraßen haben viele Tankstellen keinen Shop mehr, um den Treibstoff zu bezahlen.

Die Treibstoffpreise in Finnland sind etwas höher als in Deutschland. Unterschiede gibt es zwischen automatisierten Tankstellen und solchen mit Shops, wobei erstere meist etwas günstiger sind. Große Schwankungen über den Tag gibt es aber nicht.

An einigen Tankstellen sind in den ehemaligen Shops heute Restaurants oder Geschäfte untergebracht, die mit dem eigentlichen Tankstellengeschäft nichts mehr zu tun haben.

Für den Treibstoff gezahlt wird hingegen meist direkt an der Tanksäule. Hier werden alle gängigen Bankkarten akzeptiert und die Automaten können zumindest in Englisch gut bedient werden. Alternativ kann auch ein fester Betrag von bis zu 50 Euro Kontaktlos gezahlt werden.

An anderen Tankstellen kann nicht direkt an der Säule bezahlt werden. Dafür gibt es Automaten, an denen die Zahlung vor dem Tankvorgang vorgenommen wird. Ich hatte übrigens mit keiner meiner Kreditkarten Probleme an den Tankstellen zu bezahlen.

Mit dem Auto unterwegs in Finnland – Parken

Parken ist ein Kapitel, dem man vor einer Autofahrt in Finnland doch einen Moment widmen sollte, denn die Ausschilderung ist etwas anders als aus Deutschland gewohnt. Wichtig ist übrigens besonders eine Parkscheibe dabeizuhaben, denn an vielen Parkplätzen außerhalb der Stadtzentren ist zum Parken eine Parkscheibe vonnöten.

Während das Parkplatzschild und die Dauer noch gut verständlich sind, sind die Einschränkungen der Zeiten doch etwas ungewohnt. Sie oberste Zeit gilt immer Montag bis Freitag, die Zeit in Klammern gilt nur an Samstagen.

Gänzlich ungewohnt für Deutsche sind die Ausnahmen von Parkverbotsschildern, denn in einer Zone, die wie auf diesem Schild ausgeschildert ist, ist Parken zur angegebenen Zeit und mit Parkscheibe durchaus gestattet. Das Parkverbot gilt nur zu allen anderen Zeiten.

Während Parkraum in Helsinki rar und teuer ist, sind ansonsten fast überall Parkplätze zu finden. Nicht nur Supermärkte bieten ihren Kunden fast überall kostenlose Parkmöglichkeiten für ihre Kunden.

Mit dem Auto unterwegs in Finnland – Fazit

Autofahren in Finnland ist unkompliziert und mit dem deutschen Führerschein problemlos möglich. Es gibt zwar einige Besonderheiten, aber ansonsten sollten Autofahrer keine Probleme auf finnischen Straßen haben. Die Straßen sind gut ausgebaut und viel Verkehr gibt es nur selten. Defensiv sind jedoch nicht alle Finnen unterwegs. Ich habe durchaus den ein oder anderen Drängler hinter mir gehabt und auch das Tempolimit wird immer mal recht kreativ ausgelegt. Davon sollte man sich aber nicht beirren lassen, denn die Strafen sind hoch und die Geschwindigkeit wird durchaus überwacht, auch wenn Radaranlagen immer vorher angekündigt werden.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Einleitung: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Review: Lounge Tempelhof, Flughafen Berlin-Brandenburg

Review: Business Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Business Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hilton Helsinki Airport

Review: Mietwagen von Enterprise in Helsinki

Review: Hilton Helsinki Kalastajatorppa

Review: Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku

Review: Courtyard by Marriott Tampere

Review: GreenStar Hotel, Jyväskylä

Review: Scandic Imatran Valtionhotelli

Review: Hilton Helsinki Strand

Review: Economy Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Economy Class E190: Helsinki-Berlin

Service: Finnlandreise während der Corona-Pandemie – in Kürze

Service: Mit dem Auto unterwegs in Finnland

Service: Der Schlüssel zu Finnlands Kunst und Geschichte – die Museum Card – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 4 =