Pages Navigation Menu

British Airways Club Europe A319: Berlin-London

Meine Reisen starten gewöhnlich am Flughafen Berlin-Tegel, so auch diese, die mich zuerst einmal wieder nach London führt. Dieses Mal wird der Flug mit British Airways in einem Airbus 319 durchgeführt und ist heute aber nur ein Zubringer. Während ich einen Flug in der Club Europe, das ist die Business Class, von Berlin nach London City bereits vorgestellt habe, geht es dieses Mal nach Heathrow.

Vor dem Abflug besuche ich noch kurz die British Airways Galleries Lounge, die ich bereits ausführlich vorgestellt habe. Die Speisenauswahl ist am Nachmittag nicht sehr groß und besteht hauptsächlich aus Snacks und abgepackten Sandwiches.

So gehe ich kurze Zeit später zum Gate und passiere etwa 30 Minuten vor Abflug die Sicherheitskontrolle und darf dann auch zügig als eine der ersten einsteigen.

British Airways 985
Berlin (TXL) – London-Heathrow (LHR)
Abflug: 16:45 Uhr
Ankunft: 17:40 Uhr (-1 Std.)
Dauer: 1:55 Stunden
Flugzeug: Airbus 319
Sitz: 3F (Business Class)

British Airways verbaut auf der Kurzstrecke eine typische europäische Business Class, die aus Economy Sitzen mit freiem Mittelplatz besteht. In den vorderen Reihen gibt es im Airbus 319 einen fest eingebauten Tisch über dem Mittelsitz.

Mein Sitz in Reihe drei befindet sich am Fenster. Er ist sauber und für die knapp zwei Stunden Flugzeit ausreichend, mehr aber auch nicht. In anderen teilen der Welt sieht auch eine Kurzstreckenbusiness Class einfach ganz anders aus.

Pünktlich verlassen wir heute das Gate und rollen zur Startbahn.

Nebenan entdecke ich diese Air Berlin Maschine, die auch ein Jahr nach dem Ende der Airline noch in deren Farben lackiert ist.

Auch viel Polizei befindet sich heute am Rande des Flugfelds, denn es mal wieder ein Staatsgast in der Stadt.

Auf dem militärischen Teil des Flughafens kann ich kurz vor dem Start die Maschine des Präsidenten der Türkei ausmachen.

Dann sind wir auch schon auf dem Weg nach London. Kurz nach dem Start gibt es einen schönen Blick auf die Havel.

Auf dem Nachmittagsflug nach London wird eine englische Tea Time angeboten. So gibt es Scones mit Clotted Cream, kleine Törtchen und natürlich Sandwiches.

Bald schon verlassen wir das europäische Festland.

Der Landeanflug auf London ist heute mal wieder besonders schön. Bei strahlendem Sonnenschein kann ich die ganze Innenstadt unter uns sehen.

Kurz vor der Landung fällt mein Blick dann wieder einmal auf Osterley House und Park.

Und dann erreichen wir nach gut einer Stunde und fünfzig Minuten den Flughafen London Heathrow, wo ich heute aber nur umsteigen werde.

Fazit: Die Business Class innerhalb Europas ist, bis auf wenige Ausnahmen, kein sehr luxuriöses Produkt und unterscheidet sich von der Economy nur durch den freien Mittelsitz und die kostenlose Mahlzeit. Natürlich bekommt man hier auch mehr Freigepäck. Trotzdem würde ich keine hohen Summen dafür ausgeben, aber wenn es schon im Ticket inklusive ist, nehme ich es natürlich mit.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Einleitung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Review: British Airways Club World A319: Berlin-London

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5B

Review: British Airways Club World B777: London-Hong Kong – in Kürze

Review: Renaissance Harbor View Hotel, Hong Kong – in Kürze

Review: Silver Kris Business Lounge Hong Kong – in Kürze

Review: United Club Hong Kong – in Kürze

Review: Thai Royal Orchid Business Lounge Hong Kong – in Kürze

Review: Asiana Business Class A330: Hong Kong-Seoul Incheon – in Kürze

Review: Asiana Business Lounge Incheon – in Kürze

Review: Asiana Business Class A330: Seoul Incheon-Honolulu – in Kürze

Review: Alamo: Nissan Rogue SL – in Kürze

Review: Hampton Inn & Suites Kapolei, Oahu – in Kürze

Review: Hilton Waikiki Beach – Prince Kuhio, Oahu – in Kürze

Review: Hawaiian Premier Club Honolulu – in Kürze

Review: Hawaiian First Class B717: Honolulu-Lihue – in Kürze

Review: Hertz: Nissan Rogue SL AWD – in Kürze

Review: Hilton Garden Inn Kaua’i – in Kürze

Review: Marriott Courtyard Kaua’i – in Kürze

Review: Hawaiian Premier Club Lihue – in Kürze

Review: Hawaiian First Class B717: Lihue-Honolulu – in Kürze

Review: Best Western The Plaza Honolulu Airport – in Kürze

Review: United Economy Plus B737-800 – The Island Hopper: Honolulu-Guam – in Kürze

Review: Enterprise: Toyota Corolla – in Kürze

Review: Hilton Guam Resort & Spa – in Kürze

Review: United Club Guam – in Kürze

Review: United First Class B737-700: Guam-Hong Kong – in Kürze

Review: Marriott Sky City Hong Kong – in Kürze

Review: Cotai Ferry Hong Kong-Macao-Hong Kong – in Kürze

Review: Conrad Macau – in Kürze

Review: JW Marriott Hong Kong – in Kürze

Review: In-Town Check-in und Airport Express Hong Kong – in Kürze

Review: Qantas Lounge Hong Kong – in Kürze

Review: Cathay Pacific Lounge – The Deck – in Kürze

Review: Cathay Pacific Lounge – The Wing Business Class – in Kürze

Review: Bristish Airways Club World A380: Hong Kong-London – in Kürze

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5 North – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2019, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

9 + acht =