Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio, Oahu, Hawai’i

Das Hil­ton Wai­ki­ki Beach Hotel-​Prince Kuhio ist eines von vie­len Hotels im Her­zen von Wai­ki­ki. Es liegt nicht in der ersten Rei­he am Strand, der aber in weni­gen Minu­ten zu Fuß erreich­bar ist. Das Hotel wur­de in Tei­len reno­viert, auch wenn es von außen eher den Charme eines Hoch­hau­ses aus den 80ern hat. 

Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio – Lobby und Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen. Par­ken ist im Hil­ton nur mit Park­ser­vice mög­lich, der mit 30 Dol­lar pro Nacht zu Buche schlägt, nicht bil­lig, aber in Wai­ki­ki eher im mitt­le­ren Preis­seg­ment. Danach betre­te ich das Hotel durch den Haupt­ein­gang und gelan­ge in die gro­ße Lob­by. Das Design hier ist schon etwas älter und der Raum ist etwas mit Sitz­mö­beln zuge­stellt. An der Rezep­ti­on wer­de ich freund­lich begrüßt und zügig ein­ge­checkt. Ein Upgrade erhal­te ich lei­der nicht.

Das Hotel trägt den Zusatz Prin­ce Kuhio. Dem hawai­ia­ni­schen Prin­zen ist eine Ecke der Lob­by gewid­met, in der es neben Bil­dern auch eine Sta­tue gibt.

Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio – Zimmer

Mit dem Fahr­stuhl fah­re ich in den elf­ten Stock, wo sich mein Zim­mer befin­den soll. Die Flu­re schei­nen, im Gegen­satz zur Lob­by, kürz­lich reno­viert wor­den sein.

Nach­dem ich ins Zim­mer gehe, ste­he ich in einem klei­nen Vor­raum, der gefliest ist. Das fin­de ich beson­ders in Bade­or­ten immer sehr gut, da man so nicht den gan­zen Sand vom Strand ins Zim­mer trägt. Rechts geht es auch gleich ins Bad ab. Links ist eine Ver­bin­dungs­tür, falls man bei­de Zim­mer zusam­men­le­gen möchte.

Der erste Blick ins Zim­mer gefällt mir gut. Alles sieht recht frisch reno­viert und modern aus.

Mit­tel­punkt des Zim­mers ist natür­lich das Dop­pel­bett, das sehr bequem ist. Ich habe hier aus­ge­zeich­net geschla­fen. Dane­ben ste­hen zwei Nacht­ti­sche. In den Nacht­tisch­lam­pen sind Steck­do­sen ein­ge­baut, sodass man auch Gerä­te laden kann.

In der einen Ecke am Fen­ster steht die­ses hal­be Sofa.

Gegen­über befin­det sich der Schreib­tisch, der einen recht beque­men Stuhl hat, sodass man hier auch arbei­ten könnte.

Dane­ben hängt ein Flach­bild­fern­se­her an der Wand und dar­un­ter befin­det sich eine Kom­mo­de, in der ein DVD Play­er, ein Kühl­schrank sowie eine Kaf­fee­ma­schi­ne zu fin­den sind.

Zu jedem Zim­mer gehört ein klei­ner Bal­kon mit zwei Stüh­len und Tisch. Die Hälf­te der Zim­mer hat einen Blick in Rich­tung Meer, der jedoch nicht völ­lig unver­baut ist. Auf mei­ner Sei­te schaue ich in Rich­tung Ber­ge und den klei­nen Gar­ten, der zum Hotel gehört.

Die Bal­kon­tür soll­te man aber nicht aus den Augen las­sen, wenn sie offen ist. Sonst hat man recht schnell Besuch im Zimmer. 😀

Der erste Blick ins Bad gefällt mir eben­falls. Alles ist reno­viert und sehr sau­ber. Es gibt einen Wasch­tisch, der dane­ben sogar noch zwei Tisch­chen hat, sodass es Unmen­gen Abla­ge­flä­che gibt.

Das Zim­mer ver­fügt nur über eine Dusche, kei­ne Badewanne.

Die Hygie­ne­pro­duk­te sind von Maka­lahi Kai, einer Fir­ma, von der ich noch nie gehört habe.

Vom Flur konn­te ich noch ein Bild in Rich­tung Meer machen. Einen ähn­li­chen Blick hät­te man auch von den Zimmern.

Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio – Executive Lounge

Das Hil­ton Wai­ki­ki Beach ist das ein­zi­ge Hotel in der Stadt, das noch über eine Exe­cu­ti­ve Lounge ver­fügt. Die­se befin­det sich jedoch lei­der im Unter­ge­schoss, an einen schö­nen Aus­blick ist so nicht zu denken.

Es gibt in der Lounge zwei Räu­me, einen gro­ßen, in dem sich das Buf­fet befin­det und der zu jeder Tages­zeit sehr voll war und die­sen klei­nen Raum mit Busi­ness Center.

Auch als Hil­ton Honors Dia­mond Mit­glied bekom­me ich das Früh­stück nur in der Lounge. Hier wird ein klei­nes Buf­fet auf­ge­baut. Die Qua­li­tät des Essens ist aller­dings nicht beson­ders, es macht satt, mehr nicht.

Das Ange­bot am Abend ist eben­falls eher dürf­tig. Si gibt es Mac&Cheese oder Nug­gets und eini­ge Knabbereien.

Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio – Pool

Das Hil­ton Wai­ki­ki ver­fügt über eine recht schö­ne Pool­an­la­ge, die sich über dem Park­haus im 11. Stock befin­det. Es gibt einen schö­nen Pool sowie einen Whirl­pool und aus­rei­chend Liegen.

Hilton Waikiki Beach Hotel – Prince Kuhio – Fazit

Das Hil­ton Wai­ki­ki ist sich nicht das neue­ste und modern­ste Hotel der Stadt, das auch noch unmit­tel­bar am Strand liegt, aber es bie­tet ein soli­des Preis/​Leistungsverhältnis, sofern man davon in Wai­ki­ki über­haupt noch spre­chen kann. Hotels, die noch näher am Was­ser lie­gen sind ein­fach exor­bi­tant teu­er. Sehr gut gefal­len haben mir die moder­ni­sier­ten Zim­mer, wäh­rend die Lob­by noch etwas ange­staubt wirkt. Schön war auch der Pool. Nicht so einen tol­len Ein­druck hat die Lounge hin­ter­las­sen, die eher einer Fir­men­kan­ti­ne gleicht. Teu­er ist auch das Par­ken, was in den letz­ten Jah­ren lei­der über­all in Wai­ki­ki zum Pro­blem gewor­den ist. Tags­über ist es kein Pro­blem, sogar etwas kosten­lo­ses zu bekom­men, aber bei Über­nach­tungs­gä­sten wird rich­tig zuge­langt. Eben­so bei der Resort Char­ge, die inzwi­schen lei­der auch das Hil­ton ein­ge­führt hat.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Ein­lei­tung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Review: Bri­tish Air­ways Club World A319: Berlin-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5B

Review: Bri­tish Air­ways Club World B777: London-​Hong Kong

Review: Renais­sance Har­bor View Hotel, Hong Kong

Review: Sil­ver Kris Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: United Club Hong Kong

Review: Thai Roy­al Orchid Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Hong Kong-​Seoul Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Lounge Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Seo­ul Incheon-Honolulu

Review: Nis­san Rogue SL 2018 Edition

Review: Hamp­ton Inn & Sui­tes Kapo­lei, Oahu

Review: Hil­ton Wai­ki­ki Beach – Prin­ce Kuhio, Oahu

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Honolulu

Review: Hawai­i­an First Class B717: Honolulu-Lihue

Review: Hil­ton Gar­den Inn Kau­a’i Wai­lua Bay

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Kau­a’i at Coco­nut Beach

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Lihue & First Class B717: Lihue-Honolulu

Review: Best Western The Pla­za Hono­lu­lu Airport

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 1

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 2

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 3

Review: Auto mie­ten auf Guam – Toyo­ta Corol­la, Enterprise-rent-a-car

Review: Hil­ton Guam Resort & Spa

Review: United Club Guam

Review: United First Class B737-​700: Guam-​Hong Kong

Review: Hong Kong Sky City Mar­riott Hotel

Review: Cotai Water Jet Hong Kong-Macao

Review: Con­rad Macao

Review: JW Mar­riott Hong Kong

Review: In-​Town Check-​in und Air­port Express Hong Kong

Review: Qan­tas Lounge Hong Kong

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Deck

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Wing Busi­ness Class

Review: Bri­tish Air­ways Club World A380: Hong Kong-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5 North

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

siebzehn − 14 =