Mietwagen: Nissan Rogue SL- 2018 Edition

Gebucht: Ala­mo, Mid­Si­ze SUV, Hono­lu­lu Airport

Schon mehr­mals habe ich einen Nis­san Rogue als Miet­wa­gen bekom­men, sodass mir das Auto nicht neu ist. Wäh­rend ich mit einer frü­he­ren Aus­füh­rung nicht zufrie­den war, hat mich mei­ne letz­te Anmie­tung dann doch über­zeugt. Inzwi­schen ist wie­der ein neu­es Modell auf den Markt gekom­men und ich habe mich gefreut, die­sen Wagen ein­mal fah­ren zu können.

Der Nis­san Rogue, den ich in Hono­lu­lu bekom­men habe, war die SL Vari­an­te. Es gibt auch eine Sport-​Variante, die bedeu­tend klei­ner ist. Die­ses Modell hat­te dazu eine recht umfang­rei­che Son­der­aus­stat­tung, zu der auch Leder­sit­ze gehörten.

Cock­pit und Arma­tu­ren des Nis­san sind gut erreich­bar und über­sicht­lich ange­ord­net. Beson­ders gut gefal­len haben mir auch Fea­tures wie der Kom­pass, die lei­der all­zu oft nicht mehr in Autos vor­zu­fin­den sind.

Bei Über­nah­me hat­te das Auto rund 10.000 Mei­len auf dem Tacho und war somit noch recht neu.

Die­se Aus­stat­tung des Miet­wa­gens ver­füg­te sogar über ein kosten­lo­ses Navigationssystem.

Eine Rück­fahr­ka­me­ra war natür­lich auch mit Bord, sodass navi­gie­ren ein Kin­der­spiel war.

Bei der SL Aus­füh­rung des Nis­san Rogue haben auch Fond­pas­sa­gie­re gut Platz. Aller­dings wür­de ich bei einer län­ge­ren Rei­se doch ein grö­ße­res Auto wählen.

Für mein Gepäck bot der Kof­fer­raum mehr als aus­rei­chend Platz und auch für zwei Rei­sen­de soll­te es kein Pro­blem sein, hier sein Gepäck unter­zu­brin­gen. Was bedau­er­li­cher­wei­se, wie bei fast allen Miet­wa­gen in den USA fehl­te, war die Kofferraumabdeckung.

Fazit: Der Nis­san Rogue SL ist ein soli­der Miet­wa­gen SUV und hat mich rund­um über­zeugt. Ich wür­de das Auto auf jeden Fall wie­der wäh­len, wenn sich die Mög­lich­keit ergibt.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Ein­lei­tung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Review: Bri­tish Air­ways Club World A319: Berlin-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5B

Review: Bri­tish Air­ways Club World B777: London-​Hong Kong

Review: Renais­sance Har­bor View Hotel, Hong Kong

Review: Sil­ver Kris Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: United Club Hong Kong

Review: Thai Roy­al Orchid Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Hong Kong-​Seoul Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Lounge Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Seo­ul Incheon-Honolulu

Review: Nis­san Rogue SL 2018 Edition

Review: Hamp­ton Inn & Sui­tes Kapo­lei, Oahu

Review: Hil­ton Wai­ki­ki Beach – Prin­ce Kuhio, Oahu

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Honolulu

Review: Hawai­i­an First Class B717: Honolulu-Lihue

Review: Hil­ton Gar­den Inn Kau­a’i Wai­lua Bay

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Kau­a’i at Coco­nut Beach

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Lihue & First Class B717: Lihue-Honolulu

Review: Best Western The Pla­za Hono­lu­lu Airport

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 1

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 2

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 3

Review: Auto mie­ten auf Guam – Toyo­ta Corol­la, Enterprise-rent-a-car

Review: Hil­ton Guam Resort & Spa

Review: United Club Guam

Review: United First Class B737-​700: Guam-​Hong Kong

Review: Hong Kong Sky City Mar­riott Hotel

Review: Cotai Water Jet Hong Kong-Macao

Review: Con­rad Macao

Review: JW Mar­riott Hong Kong

Review: In-​Town Check-​in und Air­port Express Hong Kong

Review: Qan­tas Lounge Hong Kong

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Deck

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Wing Busi­ness Class

Review: Bri­tish Air­ways Club World A380: Hong Kong-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5 North

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

17 + dreizehn =