Pages Navigation Menu

Asiana Business Lounge Seoul-Incheon

Da der Flughafen Soeul-Incheon der Heimatflughafen von Asiana ist, bietet die koreanische Airline hier auch ein breites Loungeangebot an. Unter anderem gibt es zwei Business Class Lounges. Ich habe die größte Lounge besucht, die sich im Hauptterminal befindet.

Asiana Business Lounge Seoul-Incheon – Lage und Zugangsvoraussetzungen

Vom Gate meines Asiana Fluges aus Hongkong begebe ich mich durch die Transfer Security und lande dann im Hauptterminal. Diesem folge ich, bis ich den Eingang zur Asiana Business Lounge erreiche. Zutritt zur Lounge haben alle Business und First Class Passagiere von Asiana sowie anderen Star Alliance Fluggesellschaften und weiteren Partnern. Natürlich können auch Star Alliance Gold Passagiere die Lounge nutzen.

Mit der Rolltreppe fahre ich eine Etage nach oben und erreiche den Empfang der Lounge. Die Business Lounge ist in zwei separate Bereiche unterteilt, die rechts und links vom Empfang liegen. In jedem Bereich gibt es auch ein Buffet. Ich werde sehr freundlich begrüßt und darf dann weiter in die Lounge gehen.

Asiana Business Lounge Seoul-Incheon – Ausstattung

Gleich hinter dem Empfang gibt es einen Raum, in dem man sein Handgepäck einschließen kann. Davon mache auch ich Gebrauch, denn so kann ich viel unbeschwerter in der Lounge unterwegs sein.

Direkt hinter dem Eingang befinden sich an einem Gang mehrere kleine Räume mit Arbeitsplätzen. Überall stehen PCs und Drucker zur Verfügung.

Dahinter schließt sich die eigentliche Lounge an. Es gibt zwei dieser großen Räume, die im Stil einer Bibliothek eingerichtet sind. Mir gefällt die Einrichtung sehr gut, nur leider ist die sehr voll, sodass ich kaum fotografieren kann. Etwas schade ist allerdings, dass es so gut wie keine Raumteiler gibt und die Lounge somit etwas wie eine Halle wirkt.

Besonders schön sind die Barhocker am Fenster, von wo ich einen tollen Blick auf das Vorfeld habe.

Asiana Business Lounge Seoul-Incheon – Buffet

In jedem der zwei Loungeteile gibt es ein identisches Buffet. Es werden einige warme Speisen sowie Salate und Getränke angeboten.

Während meines Aufenthaltes am Abend gibt es auch eine Live Cooking Station, an der Spaghetti zubereitet werden. Insgesamt ist die Auswahl und Qualität des Essens in Ordnung.

Nach meinem Loungeaufenthalt kehre ich in den Hauptterminal zurück. Ich muss noch ein ganzes Stück laufen, bis ich mein Anschlussgate erreiche.

Unterwegs entdecke ich einige Kuriositäten wie sie so wohl nur in Asien zu finden sind.

Asiana Business Lounge Seoul-Incheon – Fazit

Das Design und die Ausstattung der Asiana Lounge haben mir gut gefallen. Allerdings war die Lounge während meines Aufenthaltes fast schon unangenehm voll. Somit konnte ich nicht alle Annehmlichkeiten nutzen und auch keinen Blick in die Ruheräume oder Duschen werfen. Das Speisenangebot war hingegen in Ordnung, aber nichts besonderes.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Einleitung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i – in Kürze

Review: British Airways Club World A319: Berlin-London

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5B

Review: British Airways Club World B777: London-Hong Kong

Review: Renaissance Harbor View Hotel, Hong Kong

Review: Silver Kris Business Lounge Hong Kong

Review: United Club Hong Kong

Review: Thai Royal Orchid Business Lounge Hong Kong

Review: Asiana Business Class A330: Hong Kong-Seoul Incheon

Review: Asiana Business Lounge Incheon

Review: Asiana Business Class A330: Seoul Incheon-Honolulu

Review: Alamo: Nissan Rogue SL – in Kürze

Review: Hampton Inn & Suites Kapolei, Oahu

Review: Hilton Waikiki Beach – Prince Kuhio, Oahu

Review: Hawaiian Premier Club Honolulu

Review: Hawaiian First Class B717: Honolulu-Lihue

Review: Hertz: Nissan Rogue SL AWD – in Kürze

Review: Hilton Garden Inn Kaua’i

Review: Marriott Courtyard Kaua’i – in Kürze

Review: Hawaiian Premier Club Lihue & First Class B717: Lihue-Honolulu – in Kürze

Review: Best Western The Plaza Honolulu Airport – in Kürze

Review: United Economy Plus B737-800 – The Island Hopper: Honolulu-Guam, Teil 1 – in Kürze

Review: United Economy Plus B737-800 – The Island Hopper: Honolulu-Guam, Teil 2 – in Kürze

Review: Enterprise: Toyota Corolla – in Kürze

Review: Hilton Guam Resort & Spa – in Kürze

Review: United Club Guam – in Kürze

Review: United First Class B737-700: Guam-Hong Kong – in Kürze

Review: Marriott Sky City Hong Kong – in Kürze

Review: Cotai Ferry Hong Kong-Macao-Hong Kong – in Kürze

Review: Conrad Macau – in Kürze

Review: JW Marriott Hong Kong – in Kürze

Review: In-Town Check-in und Airport Express Hong Kong – in Kürze

Review: Qantas Lounge Hong Kong – in Kürze

Review: Cathay Pacific Lounge – The Deck – in Kürze

Review: Cathay Pacific Lounge – The Wing Business Class – in Kürze

Review: British Airways Club World A380: Hong Kong-London – in Kürze

Review: British Airways Galleries Lounge London Heathrow Terminal 5 North – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2019, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

sechzehn + elf =