British Airways Club World A380: Hong Kong-London

Wäh­rend ich auf dem Hin­flug nach Hong­kong mit einer Boe­ing 777 unter­wegs war, habe ich für den Rück­flug den Air­bus 380 gebucht. So konn­te ich die Club World von Bri­tish Air­ways in zwei ver­schie­de­nen Flug­zeug­ty­pen testen.

Rund eine Stun­de vor mei­nem Abflug bege­be ich mich zu Gate 15, das sich ganz in der Nähe der Cathay Paci­fic Lounge-​The Deck befin­det. Das Boar­ding soll bereits 50 Minu­ten vor dem Abflug begin­nen, doch noch ist es recht leer am Gate.

Es gibt zwei Türen, eine für Pre­mi­um Pas­sa­gie­re und Sta­tus­kun­den und eine für die Eco­no­my Class. Geboar­det wird bei Bri­tish Air­ways in Grup­pen. Als Busi­ness Class Pas­sa­gier und Sil­ber Sta­tus Mit­glied stel­le ich mich in Grup­pe 2 an.

Das Boar­ding beginnt dann recht pünkt­lich, wenn auch mit etwas Ver­wir­rung, denn so ganz scheint das hier mit den Grup­pen­ein­tei­lun­gen nicht zu klap­pen. Nach kur­zem Cha­os schafft es das Per­so­nal aber Ord­nung in die Men­schen­trau­be zu brin­gen und ich kann einsteigen.

Bri­tish Air­ways 32
Hong Kong (HKG) – London-​Heathrow (LHR)
Abflug: 23:10 Uhr
Ankunft: 04:50 Uhr (-8 Std.)
Dau­er: 13:40 Stunden
Flug­zeug: Air­bus 380
Sitz: 59A (Busi­ness Class)

Bri­tish Air­ways ver­teilt die Club World (Busi­ness Class) im A380 auf bei­de Decks. Ich habe mir einen Sitz im Ober­deck reser­viert, da ich die­ses aus ver­schie­de­nen Grün­den vor­zie­he. Erstens hat man die zusätz­li­chen Fächer am Fen­ster und zwei­tens gibt es im vor­de­ren Bereich die größ­ten Toi­let­ten. Mei­ne Wahl ist auf Platz 59 A gefal­len, da dies einer der weni­gen Fen­ster­plät­ze ist, wo ich über kei­nen ande­ren Pas­sa­gier klet­tern muss, son­dern den Sitz über einen klei­nen Gang vor der Trenn­wand ver­las­sen kann. Das macht den Sitz auch sehr pri­vat. Anson­sten unter­schei­det er sich nur wenig von dem in der Boe­ing 777, den ich aus­führ­lich vor­ge­stellt habe.

Auf dem Sitz lie­gen auch hier das fan­ta­sti­sche Bett­zeug von The White Com­pa­ny sowie das Amen­i­ty Kit bereit. Der Sitz an sich wirkt auch etwas neu­er, was anschei­nend dar­an liegt, das er rund­um über­holt wurde.

Sehr gut im Ober­deck des A380 und der B747 fin­de ich die Fächer, die am Fen­ster zusätz­lich zur Ver­fü­gung ste­hen. Beson­ders da der Sitz sehr wenig Abla­ge­flä­che hat, ist das umso angenehmer.

Der Ser­vice beginnt dann mit einem Getränk sowie Nüs­sen. Bei­des wird auf einem klei­nen Tablett serviert.

Auf das Abend­essen an Bord ver­zich­te ich heu­te, denn ich habe aus­führ­lich in der Lounge geges­sen und bin müde. So bege­be ich mich in einen der vor­de­ren Wasch­räu­me, um mich Bett­fer­tig zu machen. Als ich den Wasch­raum betre­te, bin ich dann doch über die Grö­ße erstaunt. Zwei der Toi­let­ten lie­gen auf dem Ober­deck neben der vor­de­ren Trep­pe, wo dadurch viel Platz ent­steht. Emi­ra­tes hat hier sogar sei­ne Duschen verbaut.

Kur­ze Zeit spä­ter mache ich es mir auf mei­nem Sitz bequem und kusche­le mich in das tol­le Bett­zeug von The White Com­pa­ny. Dann schla­fe ich tat­säch­lich fast acht Stun­den durch und wache erst wie­der auf, als wir bereits die bal­ti­schen Repu­bli­ken überqueren.

Bald dar­auf beginnt der Früh­stücks­ser­vice. Schon am Abend zuvor habe ich eine Kar­te mit mei­ner Bestel­lung aus­ge­füllt, sodass mir das Tablett gleich ser­viert wird. Nur der Haupt­gang fehlt noch.

Wäh­rend­des­sen über­que­ren wir die Ost­see und neh­men Kurs auf Deutsch­land. Zuse­hen ist jedoch nicht, denn es ist noch stock­fin­ste­re Nacht.

Kur­ze Zeit spä­ter kommt auch mein Ome­lette, das mir sehr gut schmeckt.

Rund eine Stun­de vor der Lan­dung, wir über­que­ren gera­de Schles­wig Hol­stein, mache ich es mir noch ein paar Minu­ten gemüt­lich, bevor die Crew mit den Lan­de­vor­be­rei­tun­gen beginnt.

Gegen halb fünf lan­den wir schließ­lich auf dem Flug­ha­fen London-​Heathrow und errei­chen weni­ge Minu­ten spä­ter bereits den Ter­mi­nal 5.

Fazit: Auch mein zwei­ter Flug in der Club World von Bri­tish Air­ways hat mir gut gefal­len. Auch wenn der Sitz schon etwas älter ist, so fin­de ich ihn doch sehr bequem zum Schla­fen. Und mit dem neu­en Bett­zeug ist es schon sehr ange­nehm. Eben­falls gut gefällt mir das neue Cate­ring. Ich wer­de auf jeden Fall wie­der mit Bri­tish Air­ways flie­gen und freue mich schon auf mei­nen näch­sten Flug.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Ein­lei­tung: In the Wake of the Storms – von Hong Kong nach Hawai’i

Review: Bri­tish Air­ways Club World A319: Berlin-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5B

Review: Bri­tish Air­ways Club World B777: London-​Hong Kong

Review: Renais­sance Har­bor View Hotel, Hong Kong

Review: Sil­ver Kris Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: United Club Hong Kong

Review: Thai Roy­al Orchid Busi­ness Lounge Hong Kong

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Hong Kong-​Seoul Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Lounge Incheon

Review: Asia­na Busi­ness Class A330: Seo­ul Incheon-Honolulu

Review: Nis­san Rogue SL 2018 Edition

Review: Hamp­ton Inn & Sui­tes Kapo­lei, Oahu

Review: Hil­ton Wai­ki­ki Beach – Prin­ce Kuhio, Oahu

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Honolulu

Review: Hawai­i­an First Class B717: Honolulu-Lihue

Review: Hil­ton Gar­den Inn Kau­a’i Wai­lua Bay

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Kau­a’i at Coco­nut Beach

Review: Hawai­i­an Pre­mier Club Lihue & First Class B717: Lihue-Honolulu

Review: Best Western The Pla­za Hono­lu­lu Airport

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 1

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 2

United Island Hop­per: Honolulu-​Guam, Teil 3

Review: Auto mie­ten auf Guam – Toyo­ta Corol­la, Enterprise-rent-a-car

Review: Hil­ton Guam Resort & Spa

Review: United Club Guam

Review: United First Class B737-​700: Guam-​Hong Kong

Review: Hong Kong Sky City Mar­riott Hotel

Review: Cotai Water Jet Hong Kong-Macao

Review: Con­rad Macao

Review: JW Mar­riott Hong Kong

Review: In-​Town Check-​in und Air­port Express Hong Kong

Review: Qan­tas Lounge Hong Kong

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Deck

Review: Cathay Paci­fic Lounge – The Wing Busi­ness Class

Review: Bri­tish Air­ways Club World A380: Hong Kong-London

Review: Bri­tish Air­ways Gal­le­ries Lounge Lon­don Heath­row Ter­mi­nal 5 North

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 4 =