DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry, England

Das DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena Coventry ist ein weiteres Hotel, das in ein Stadion integriert wurde. Ich war auf meinen Englandreisen bereits in drei anderen Hotels dieser Art zu Gast und wollte mir nun auch dieses DoubleTree einmal anschauen.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Check-in und Lobby

Der Eingang zum Hotel ist recht versteckt und erst beim zweiten Blick auf das riesige Stadion zu sehen. Schön ist, dass der Parkplatz gleich gegenüber der Tür ist, nicht so schön, dass er hier nicht kostenfrei ist. Ich laufe die wenigen Meter bis zum Eingang und gelange so in die recht kleine Lobby, die sich gleich im Erdgeschoss befindet. Hier werde ich freundlich begrüßt, mein Status wird allerdings nur nebenbei erwähnt. Ein Upgrade gibt es nur den Hinweis auf das kostenlose Frühstück am nächsten Morgen.

Neben der Rezeption schließt sich noch ein kleiner Aufenthaltsbereich in einem lang gestreckten Raum an. Hier gibt es einige Sitzmöbel und man hat durch die Einrichtung versucht, etwas Atmosphäre zu schaffen.

In einer Ecke gibt es zwei Hochtische mit Computern, die den Gästen zur Verfügung stehen. Außerdem liegen hier Tageszeitungen aus.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Zimmer

Mit der Schlüsselkarte in der Hand mache ich mich auf den Weg zu meinem Zimmer, das sich im zweiten Stock befindet. Im Gegensatz zu recht frisch renovierten Lobby sehen die Flure doch schon etwas älter aus. Besonders die Deckenverkleidung ist wenig ansprechend.

Leider setzt sich dieser Eindruck in Teilen auch im Zimmer fort. Schon die Tür macht keinen taufrischen Eindruck mehr. Das kenne ich aus anderen Hotels dieser Art ganz anders. Der kleine Vorraum ist dann auch recht kahl. Lediglich die Tür zum Bad geht hier ab.

Der erste Blick ins Zimmer ist dann auch etwas getrübt. Erst einmal ist es schon recht klein und wohl auch schon etwas älter. Man hat zwar etwas modernisiert, aber so ganz gelungen finde ich das nicht.

Als erste fällt mir gleich das recht kleine Doppelbett auf. Für zwei Personen finde ich das schon recht knapp. Bequem war es ja und geschlafen habe ich auch gut, sodass es für mich in Ordnung war.

In der Ecke am Fenster steht ein einzelner Sessel, der dann doch etwas verloren wirkt. Dahinter befindet sich eine große Schrankwand, die für das kleine Zimmer fast etwas überproportioniert wirkt.

Auf der anderen Seite des Raumes befinden sich ein runder Tisch mit Stuhl, die wohl auch als Schreibtisch dienen sollen. Zum Arbeiten war es allerdings recht unbequem.

Der Flachbildfernseher befindet sich gegenüber dem Bett an der Wand.

Außerdem befindet sich der für England typische Wasserkocher mit Tee und Kaffee auf dem Zimmer.

Dieses Zimmer ist übrigens ein Premium Zimmer des Hotels, denn es hat einen Blick auf das Innere des Stadiums. Wenn hier ein Spiel oder Event stattfindet, werden für dieses deshalb Zimmer enorme Preise verlangt. Es gibt sogar Regeln, wann und wie lange man den Vorhang öffnen darf usw. Alles an der Tür angeschrieben.

Das Bad ist auch nicht größer. Besonders die kleine Eckdusche finde ich nicht so toll. Aber auch das Waschbecken ist komisch. Es hängt so ganz ohne Ablage an der Wand. Lediglich ein kleines Brett darüber ist dazu gedacht, etwas abzustellen.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Fitness

Das Hotel verfügt über ein kleines Fitness Center, das jedoch recht lieblos ausgestattet ist, besonders seltsam für ein Hotel in einem Sportstadion. Aber so sei es, man starrt hier einfach mal die Wand an.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Restaurant Abendessen

Ganz anders sieht es wieder aus, als ich ins Erdgeschoss zurückkehre. Da ich zum Abendessen nicht noch einmal wegfahren möchte, entscheide ich mich für das Hotelrestaurant. Dieses befindet sich neben der Lobby und macht auch einen frisch renovierten Eindruck.

Zum Restaurant gehört auch eine Bar und es gibt sogar einen Außenbereich, der in das Stadion hineinreicht. Hier gefällt es mir gut und es ist fast nicht zu fassen, dass dies ein und dasselbe Hotel ist.

Ich bestelle Fish & Chips sowie ein Dessert und beides ist nicht nur vorzüglich, sondern auch sehr appetitlich angerichtet. Das Restaurant kann ich absolut empfehlen.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Restaurant Frühstück

Als Hilton Diamond Mitglied bekomme ich das Frühstück im DoubleTree Hotel kostenlos. Ich bin erstaunt, dass es nicht im Restaurant von gestern Abend serviert wird, sondern dass das Hotel anscheinend noch über ein zweites Lokal verfügt. Dieses befindet sich im ersten Obergeschoss und macht dann sofort einen etwas älteren Eindruck, der zu dem der Zimmer passt.

Es ist nicht schlecht, aber zwischen dem Erdgeschoss und dem Rest des Hotels liegen einfach Welten. Als wenn man mit der Renovierung einfach aufgehört hat.

Das Frühstücksbuffet ist dann wieder gut und es gibt eine breite Auswahl an warmen und kalten Speisen. Die Küche des Hotels ist wirklich nicht schlecht, nur am äußeren Eindruck müsste man etwas arbeiten.

DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena – Coventry – Fazit

Mein Fazit zum DoubleTree by Hilton Hotel at the Ricoh Arena fällt durchwachsen aus. Das Hotel ist nicht schlecht, aber begeistert hat es mich nicht wirklich. Dazu sieht man in den oberen Etagen zu viele Abnutzspuren. Schade auch, dass es so gar kein Upgrade gab. Das Erdgeschoss dagegen ist wie aus einer anderen Welt und das Restaurant wirklich zu empfehlen. Nur das wohl niemand extra zu Essen hierher fahren wird, es sei denn man ist zu einem Spiel oder Event im Stadion.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Suite Dreams – Kreuz und quer durch Westeuropa

Einleitung: Suite Dreams – Kreuz und quer durch Westeuropa

Review: British Airways Club Suite Airbus 350-1000: London-Madrid

Review: Doubletree by Hilton Nottingham Gateway

Review: Doubletree by Hilton Ricoh Arena, Coventry

Review: Marriott Auditorium & Conference Center, Madrid

Review: Fraser Suites, Hamburg

Review: Kreuzfahrtschiff MS Hamburg

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

3 + acht =