Moxy Hotel Dresden Neustadt

Das Moxy Hotel Dres­den Neu­stadt ist ein rela­tiv neu­es Hotel, das sich direkt gegen­über dem Bahn­hof Dres­den Neu­stadt befin­det. Das Haus gehört zur Budget-​Kette der Marriott-​Gruppe und bie­tet gün­sti­ge Unter­künf­te im Zen­trum der säch­si­schen Hauptstadt.

Moxy Hotel Dresden Neustadt – Check-​in und Lobby

Ich errei­che das Hotel mit dem Auto, das ich in der Hotel­tief­ga­ra­ge für zwölf Euro pro Nacht abstel­len kann. Anschlie­ßend gelan­ge ich in die Lob­by, die, typisch für Moxy, ohne die klas­si­sche Rezep­ti­on aus­kommt. Statt­des­sen fin­det der Check-​in an einer Sei­te der Bar statt, die gleich­zei­tig als Rezep­ti­on fun­giert. Hier wer­de ich freund­lich begrüßt und bekom­me zügig mei­ne Zim­mer­kar­te sowie einen Gut­schein für ein Begrü­ßungs­ge­tränk ausgehändigt.

Der Gut­schein ist bei Moxy in Form eines Jeton und nach Abga­be an der Bar, bekom­me ich ein alko­ho­li­sches oder ein nicht-​alkoholisches Getränk.

Die rest­li­che Lob­by ist, wie bei Moxy üblich, bunt und dazu bequem ein­ge­rich­tet, sozu­sa­gen wie eine Art Wohn­zim­mer, in dem sich die Gäste auf­hal­ten und tref­fen kön­nen sol­len. Herz­stück ist die gro­ße Bar, an der auch klei­ne Spei­sen erwor­ben wer­den können.

Im hin­te­ren Bereich der Lob­by sind eini­ge grö­ße­re Tische und abge­trenn­te Räu­me für Bespre­chun­gen zu finden.

Moxy Hotel Dresden Neustadt – Zimmer

Mein Zim­mer befin­det sich im ersten Stock, den ich mit dem Fahr­stuhl errei­che. Die Flu­re emp­fin­de ich bei Moxy immer etwas dun­kel und das ist auch hier der Fall. Der bun­te Tep­pich lockert die Farb­ge­bung aller­dings etwas auf.

Hin­ter der Zim­mer­tür befin­det sich zunächst ein Ein­gangs­be­reich in dem sich links der Tür zum Bad und rechts die Gar­de­ro­be befin­den. Das neue Design von Moxy ist anschei­nend etwas weni­ger schrill, denn auch in die­sem Zim­mer feh­len die bun­ten Bil­der wie schon im Moxy Hotel am Mün­che­ner Ost­bahn­hof. Ganz anders habe ich das noch im Moxy in Lon­don und im Moxy in Frank­furt gese­hen. Die Gar­de­ro­be wur­de auch in neu­em Design gestal­tet und ver­fügt nun neben Haken über eine Kleiderstange.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen kom­pak­ten Raum im typi­schen Moxy Design. Alles ist funk­tio­nell und trotz­dem sty­lisch und modern.

Die Zim­mer sind ent­we­der mit einem Dop­pel­bett oder zwei Ein­zel­bet­ten aus­ge­stat­tet. Die Bet­ten ver­fü­gen nur über jeweils ein Kopf­kis­sen, das aller­dings sehr ange­nehm zum Schla­fen ist. Neben dem Bett sind Steck­do­sen und auf einer Sei­te auch USB-​Buchsen zu finden.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand hängt ein gro­ßer Flach­bild­fern­se­her und dar­un­ter befin­det sich eine klei­ne Abla­ge. Dane­ben ist der ein­zi­ge Tisch/​ Schreib­tisch des Zim­mers zu fin­den. Zum Sit­zen gibt es nur einen Hocker.

Zum ersten Mal in einem Moxy wer­de ich auch auf dem Zim­mer mit einem Geschenk sowie einer Kar­te begrüßt. Eine sehr net­te Geste.

Zum Zim­mer gehört ein kom­pak­tes Bade­zim­mer mit Wasch­tisch und Dusche. Alles ist funk­tio­nell, aber auf eng­stem Raum untergebracht.

Die Hygie­ne­pro­duk­te stam­men von MUK und sind in Spen­dern zu fin­den. Als Sei­fe fin­de ich das in Ord­nung, in der Dusche bin ich aller­dings kein gro­ßer Freund davor. Und auch hier sind die Fla­schen etwas ver­klebt, was lei­der all­zu häu­fig der Fall ist. Auch mag ich die­se Combi-​Produkte für Kör­per und Haa­re nicht besonders.

Moxy Hotel Dresden Neustadt – Fitness

Im Erd­ge­schoss neben der Lob­by ist der klei­ne Fit­ness­be­reich zu fin­den. Die Aus­wahl ist nicht son­der­lich groß, aber für ein kur­zes Trai­ning ausreichend.

Moxy Hotel Dresden Neustadt – Fazit

Mein Auf­ent­halt im Moxy Hotel Dres­den Neu­stadt war abso­lut in Ord­nung. Auch die­ses Moxy hat genau das gelie­fert, was es ver­spricht, ein moder­nes und beque­mes Zim­mer zu einem gün­sti­gen Preis. Alles war sau­ber und in sehr gutem Zustand und auch das Per­so­nal war jeder­zeit freund­lich und hilfs­be­reit. Ein­zi­ger Schnit­zer, an einem Tag mei­nes drei­tä­gi­gen Auf­ent­hal­tes hat das Hou­se­kee­ping ver­ges­sen mein Zim­mer zu rei­ni­gen. Dafür wur­de sich ent­schul­digt und mir am Abend fri­sche Hand­tü­cher gebracht. Ich habe mich anson­sten im Moxy Hotel wohl­ge­fühlt und wür­de nicht zögern, hier wie­der zu übernachten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Klei­ner Rund­gang durch die Inne­re Neu­stadt, Dres­den, Sachsen

Elb­schlös­ser Dres­den, Sachsen

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser in Dres­den, Sachsen

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser süd­lich von Luckau, Brandenburg

Review: Moxy Hotel Dres­den Neustadt

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × 1 =