Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha

Der Souq Waqif ist der Basar von Doha und in die­sem histo­ri­schen Gebiet der Alt­stadt lie­gen die Souq Waqif Bou­tique Hotels. Ins­ge­samt gibt es acht klei­ne Hotels, die über das Gebiet des Souq ver­teilt und in Design und Aus­stat­tung unter­schied­lich sind. 

Ich habe das Hotel über das (damals noch kosten­lo­se) Stop-​over Pro­gramm von Qatar Air­ways gebucht. Dazu habe ich auf der Buchungs­sei­te von Qatar mei­ne Ticket­num­mer ein­ge­ge­ben und konn­te dann aus einer Rei­he von Hotels aus­wäh­len. Die Ent­schei­dung für die­ses Hotel habe ich auf­grund der Lage getrof­fen, da es das ein­zi­ge Ange­bot direkt im Souq war.

Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha – Check-​in und Lobby

Vom Flug­ha­fen zum Hotel habe ich ein Taxi genom­men, das mich vor dem Aru­mai­la Bou­tique Hotel absetzt. Ich betre­te die Lob­by und wer­de hier freund­lich emp­fan­gen. Der Check-​in ist schnell und pro­fes­sio­nell, obwohl es gera­de acht Uhr am Mor­gen ist. Da man das Hotel für 24 Stun­den buchen konn­te, ist es auch um die­se Zeit kein Pro­blem, sofort mein Zim­mer zu beziehen.

Das Zim­mer befin­det sich jedoch nicht in die­sem Haus, son­dern im Najd Bou­tique Hotel, das sich mit­ten in der Fuß­gän­ger­zo­ne des Souq befin­det. Ich muss hier­hin jedoch nicht lau­fen, son­dern wer­de mit dem Golf­wa­gen gefah­ren und bis zum Zim­mer gebracht. Als ich das Zim­mer betre­te, stel­le ich jedoch fest, dass es kein Fen­ster hat. Sol­che Zim­mer ken­ne ich, mag sie aber gar nicht. Außer­dem fin­de ich einen dicken, fet­ten Käfer auf dem Bett. In die­sem Hotel befin­det sich aller­dings kei­ne Rezep­ti­on, dafür aber im Haus gegenüber.

Das Al Mir­qab Bou­tique Hotel ist das grö­ße­re der bei­den Häu­ser und nur weni­ge Schrit­te entfernt.

Hier gibt es eine Rezep­ti­on und ich tra­ge mein Anlie­gen vor. Mir wird schnell gehol­fen und ein Umzug in ein Zim­mer in die­sem Haus ange­bo­ten. Ein­zi­ger Nach­teil, es gibt momen­tan kein Zim­mer mit einem Dop­pel­bett, son­dern nur mit zwei Ein­zel­bet­ten. Ich stim­me dem Umzug aber trotz­dem zu, da ich sowie­so nur eine Nacht in Doha sein werde.

Die Lob­by hier ist sehr anspre­chend ein­ge­rich­tet und gefällt mir auf Anhieb. Die Häu­ser sind zwar modern, aber im alten ara­bi­schen Stil gebaut und ein­ge­rich­tet, sodass sie wun­der­bar in den Souq pas­sen und ein Gefühl von 1000 und einer Nacht versprechen.

Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha – Deluxe Room

Mit einem glä­ser­nen Fahr­stuhl geht es für mich nun hier in den zwei­ten Stock, wo sich mein neu­es Zim­mer befin­den soll.

Auch die Kor­ri­do­re sind sehr schön und indi­vi­du­ell gestaltet.

Nach dem Betre­ten des Zim­mers ste­he ich in einem klei­nen Vor­raum, von dem rechts das Bad abgeht. Links befin­det sich eine Schrankwand.

Das Zim­mer ist nicht beson­ders groß, aber aus­rei­chend. Wie ange­kün­digt, ver­fügt es über zwei Bet­ten. Vor jedem Bett steht ein gro­ßer Sessel.

Die Bet­ten sind ech­te Ein­zel­bet­ten und etwas schmal für mei­nen Geschmack. Aller­dings sind sie sehr bequem und ich habe wirk­lich gut geschlafen.

Gegen­über des Bet­tes hängt der Flach­bild­fern­se­her an der Wand und dane­ben befin­det sich der Schreibtisch.

In der Schrank­wand sind die Mini­bar und ein Was­ser­ko­cher zu fin­den. Auch zwei Was­ser­fla­schen ste­hen bereit.

Das Bad hat eine ange­neh­me Grö­ße und ver­fügt über einen Wasch­tisch mit guter Abla­ge, eine Toi­let­te plus Bidet und eine gro­ße Dusche. Lei­der ist das Bad nicht sehr gut gepflegt. So wackeln eini­ge Arma­tu­ren und der Hand­tuch­hal­ter hängt eben­falls nicht fest. Etwas unan­sehn­lich sind auch die Was­ser­rän­der. Das ist echt scha­de und macht kei­nen so guten Eindruck.

Wie in Asi­en üblich, ste­hen im Zim­mer neben Sham­poo, Con­di­tio­ner und Dusch­gel auch noch wei­te­re Hygie­ne­ar­ti­kel bereit.

Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha – Pool, Fitness und Spa

Das Al Mir­qab Bou­tique Hotel ver­fügt über einen klei­nen Pool auf dem Dach, der kom­plett von Mau­ern umge­ben ist, sodass man ihn von außen nicht ein­se­hen kann. Hier ist das Baden in west­li­cher Bade­be­klei­dung gestattet.

Im Unter­ge­schoss des Hotels gibt es einen gro­ßen öffent­li­chen Bereich mit eini­gen Sitzgelegenheiten.

Hin­ter einer der Türen liegt ein klei­nes Spa mit Whirl­pools. Ein kom­plet­tes Spa befin­det sich im Al Jas­ra Bou­tique Hotel.

Neben­an ist das Fit­ness Cen­ter des Hotels unter­ge­bracht, das über etli­che Gerä­te verfügt.

Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha – Restaurant

Die Souq Waqif Hotels ver­fü­gen über vier Restau­rants, ein Früh­stücks­re­stau­rant sowie eine Lounge. Sind sind über die ver­schie­de­nen Häu­ser verteilt.

Ich ent­schei­de mich zum Abend­essen für das fran­zö­si­sche Restau­rant La Patis­se­rie im Al Bid­da Bou­tique Hotel. Ich wäh­le einen Platz auf der Ter­ras­se, denn in die­sem war­men Kli­ma esse ich ger­ne draußen.


Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha – Fazit

Mei­ne Mei­nung zu den Souq Waqif Hotels ist zwie­ge­spal­ten. Einer­seits sind die Hotels wirk­lich toll, beson­ders von der Lage her. Auch das Design fin­de ich super und das Restau­rant, das ich besucht habe, hat mir auch gefal­len. Was ich aller­dings nega­tiv emp­fand, waren die vie­len klei­nen Din­ge, die nicht stimm­ten. So gab es im ersten Zim­mer Unge­zie­fer und im zwei­ten Zim­mer hät­te man mal einen Hand­wer­ker beschäf­ti­gen sol­len. Es geht ein­fach nicht, dass in einem fünf Ster­ne Hotel die Hand­tuch­hal­ter von der Wand hän­gen und die Haken an der Wand eben­so. Auch die klei­nen Was­ser­schä­den im Bad waren nicht beson­ders ansehn­lich. Ins­ge­samt war der Auf­ent­halt in Ord­nung, aber ich wür­de wohl beim näch­sten Mal ein ande­res Hotel wählen.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Ein­lei­tung: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Review: Luft­han­sa Sena­tor Lounge, Berlin-Tegel

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Berlin-Stockholm

Review: Cla­ri­on Hotel, Flug­ha­fen Stockholm-Arlanda

Review: Hil­ton Stock­holm Slussen

Review: Stock­holm Arlan­da Lounge

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Stockholm-Doha

Review: Qatar Busi­ness Class Arri­val und Arri­val Lounge

Review: Souq Waqif Hotels by Tivo­li, Doha

Review: Al Mour­jan Busi­ness Lounge, Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Singapur

Review: Crow­ne Pla­za Chan­gi Air­port Hotel, Singapur

Review: Le Méri­di­en Sent­o­sa Hotel, Singapur

Review: Hotel Fort Can­ning, Singapur

Review: Con­rad Cen­ten­ni­al Hotel, Singapur

Review: Mar­riott Tang Pla­za, Singapur

Review: SATS Pre­mier Lounge Ter­mi­nal 1, Chan­gi Airport

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Singapur-Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Stockholm

Review: Radis­son Blu Arland­ia Hotel

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Stock­holm Arlanda

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Stockholm-Oslo

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Oslo

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

18 − 9 =