Pages Navigation Menu

Fraser Suites, Hamburg

Fraser Hospitality ist eine Hotelgruppe aus Singapur, die bisher verstärkt auf dem asiatischen Markt vertreten ist. Inzwischen gibt es aber auch einige Häuser in Deutschland, zu denen als erste Adresse wohl das im Frühjahr 2019 eröffnete Fraser Suites in Hamburg gehört.

Fraser Suites, Hamburg – Lage

Das Hotel befindet sich am Hamburger Rödlingsmarkt im Herzen der Hansestadt. Es befindet sich im Gebäude der ehemaligen Oberfinanzdirektion, die 1907 trapezförmig zwischen Rödingsmarkt, Alsterfleet und Ludwig-Erhard-Straße erbaut wurde.

Fraser Suites, Hamburg – Check-in und Lobby

Ich betrete das Fünf-Sterne Hotel durch den Haupteingang, der sich gegenüber der Hochbahn Station Rödlingmarkt befindet. Wie viele andere Elemente des Luxushotels ist auch dieser im historischen Stil erhalten.

Überhaupt ist das Haus, das bereits 2014 von der Fraser Gruppe gekauft wurde, wunderschön renoviert worden. Besonders beeindruckend ist die zweigeschossige Lobby, in der das alte Gebäude mit modernen Elementen verbunden wurde.

An der Rezeption werde ich freundlich begrüßt und eingecheckt. Es wird mir gegen Zuzahlung das Frühstück angeboten, das ich jedoch ablehne, weil ich am nächsten Morgen einen Termin habe. Somit erhalte ich meine Schlüsselkarte für mein Zimmer im zweiten Stock.

Das Erdgeschoss der Lobby verfügt über gemütliche Sitzgruppen, die geradezu zum Aufenthalt einladen.

Über eine breite Marmortreppe erreiche ich das erste Obergeschoss, wo sich die öffentlichen Räume des Hotels ebenfalls erstrecken.

Auf der Empore der ersten Etage gibt es weitere Sitzecken und hier startet auch die schmiedeeiserne Treppe in die oberen Stockwerke.

In einer Ecke der oberen Lobby gibt es ein kleines Businesscenter mit zwei Computern.

Fraser Suites, Hamburg – Weg zu den Zimmern

Während es heute natürlich auch einen Fahrstuhl gibt, nehme ich die historische Treppe in den zweiten Stock.

Dabei komme ich auch am ehemaligen Sitzungssaal vorbei. Auch hier sind die alten Verzierungen wunderschön erhalten.

Eben so toll sehen die Hotelflure aus, die auf Grund des Gebäudes sehr breit mit hohen Decken sind. Selbst die alten Bürotüren sind erhalten geblieben. Die modernen Zimmertüren befinden sich dahinter, sodass man praktisch durch eine doppelte Tür tritt, um ins Zimmer zu kommen.

Fraser Suites, Hamburg – Deluxe Suite

Die Fraser Suites Hamburg verfügen über Suiten verschiedener Größe, die teils Studio und Junior Suites, aber auch Suiten mit mehreren Zimmern sind. Ich habe eine Deluxe Suite gebucht. Nach dem Betreten des Zimmers stehe ich in einem Vorraum, in dem sich rechts eine Küchenzeile und links ein begehbarer Kleiderschrank befindet.

Der erste Blick ins Zimmer gefällt mir gut. Zwar besteht diese Suite nur aus einem Zimmer, aber die Einrichtung finde ich ausgesprochen toll.

Zentrales Element des Zimmers ist natürlich das große Doppelbett, das super bequem ist. Auch das Bettzeug ist absolut hochwertig und fühlt sich einfach toll an.

Am Fenster stehen ein Sessel und ein kleiner Tisch.

An der gegenüberliegenden Wand hängt der Flachbildfernseher an der Wand und darunter befindet sich der Schreibtisch.

Daneben gibt es noch einen weiteren Esstisch mit zwei Stühlen.

Die Küchenzeile am Eingang ist sehr gut ausgestattet und so bietet sich das Zimmer auch für einen längeren Aufenthalt an. Viele der Suiten im Hotel verfügen über eine Küche. Sie verfügt über eine Mikrowelle, zwei Kochfelder und einen Abwaschtisch.

In den Schränken gibt es allerhand Geschirr und Utensilien sowie auch eine Kaffeemaschine und einen Wasserkocher. Natürlich steht ein Kühlschrank ebenfalls zur Verfügung. Die Getränke darin sind übrigens im Zimmerpreis inkludiert. 

Eine Tür neben dem Bett führt schließlich in das großzügige Badezimmer. Es verfügt über einen Waschtisch mit viel Ablagefläche sowie eine Dusche mit Regenduschkopf und Handbrause. Die Hygieneprodukte stammen von L’Occitane.

Meine Suite hat einen Ausblick auf den Alsterfleet, was für mich die schönste Seite des Hotels ist. Gegenüber befindet sich das Steigenberger Hotel. Alle anderen Hotelseiten blicken hingegen auf Straßen.

Die Fraser Suites Hamburg verfügen natürlich auch über ein Restaurant. Auf Grund von Terminen in der Hansestadt habe ich dieses allerdings nicht genutzt und so auch das Frühstück nicht in Augenschein nehmen können.

Fraser Suites, Hamburg – Fazit

Mir hat mein Aufenthalt in den Fraser Suites Hamburg ausgezeichnet gefallen. Ich liebe Hotels in historischen Gebäuden und dieses hier wurde wunderschön renoviert. Sowohl die öffentlichen Bereiche als auch die Zimmer sind fantastisch gelungen und ich habe mich hier sehr wohl gefühlt. In den Fraser Suites Hamburg würde ich auf jeden Fall wieder übernachten.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Suite Dreams – Wie ein Wirbelwind durch Westeuropa

Einleitung: Suite Dreams – Wie ein Wirbelwind durch Westeuropa

Review: British Airways Club Suite Airbus 350-1000: London-Madrid

Review: Doubletree by Hilton Nottingham Gateway

Review: Doubletree by Hilton Ricoh Arena, Coventry

Review: Marriott Auditorium & Conference Center, Madrid

Review: Fraser Suites, Hamburg

Review: Kreuzfahrtschiff MS Hamburg

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

17 + 13 =