Al Mourjan Business Lounge, Doha

Die Al Mourjan Business Lounge ist die zentrale Business Class Lounge von Qatar Airways. Die große Lounge ist auch die Flagship Lounge der Airline an ihrem Drehkreuz.

Nach der Ankunft am Flughafen nutze ich den Premium Check-in, wo sowohl Check-in als auch Gepäckabgabe zügig und ohne Wartezeit funktionieren. Danach gelange ich in die Haupthalle des Terminals, in der sich der bekannte große gelbe Bär befindet.

Al Mourjan Business Lounge, Doha – Lage und Zutritt

Der Loungezugang befindet sich gleich hinter der Haupthalle. Auf der Terminalebene gibt es einen Mitbearbeiter, der die Zugangsberechtigung überprüft, bevor es über eine Rolltreppe in die Lounge weiter geht.

Zutritt zur Lounge haben nur Fluggäste der Business Class von Qatar Airways. Passagiere anderer Oneworld Airlines und deren Statuskunden dürfen diese Lounge nicht nutzen, sondern nur eine gesonderte Lounge.

Da meine Bordkarte und damit die Zugangsvoraussetzung schon geprüft wurde, kann ich am Empfang im Obergeschoss ohne weiteren Halt vorbeigehen.

Al Mourjan Business Lounge, Doha – Ausstattung

Die Al Mourjan Business Lounge ist riesig. Ich habe zuvor noch keine so große Lounge gesehen. Die Größe ist aber auch nötig, denn zu Stoßzeiten kann es trotzdem ganz schön voll werden.

Gleich nachdem ich die Lounge betrete, stehe ich vor der großen Freitreppe und dem dahinterliegenden Wasserbecken, die die optischen Hingucker des Raumes sind.

Der Hauptraum der Lounge besteht dann aus einer großen, langgestreckten Halle. Das sehe ich auch als den einzigen negativen Aspekt an, da es wenig Abtrennung gibt und durch die offene Bauweise auch recht laut ist, wenn sich hier viele Menschen aufhalten.

Über die ganze Länge der Lounge sind verschiedene Sitzmöbel verteilt. So sollte jeder ein bequemes Plätzchen finden können.

Zwischen den einzelnen Sitzbereichen gibt es immer wieder kleine Theken, auf denen heiße und kalte Getränke bereitstehen.

Ausblicke auf den Flughafen gibt es aus der Lounge allerdings wenig. Nur an den Kopfenden gibt es überhaupt Fenster, die dann meiste aber noch mit langen Gardinen versehen sind.

Im hinteren Teil der Lounge gibt es einen Bereich mit Liegen, der zum Ausruhen gedacht ist. Leider ist es hier durch die offene Bauweise auch nicht ganz ruhig, aber kleine Wände bieten immerhin etwas mehr Privatsphäre.

In einem völlig abgetrennten Raum befinden sich verschiedene Arbeitsbereiche, auch mit Computern ausgestattet, und ein Konferenztisch.

Für die jungen Gäste wurde zwei separate Räume ausgestattet, in denen es verschiedene Möglichkeiten zum Spielen gibt.

Al Mourjan Business Lounge, Doha – Speisen und Getränke

Die Al Mourjan Business Lounge verfügt über zwei verschiedene Restaurantbereiche. Ein Restaurant befindet sich auf der Hauptebene und hier gibt es Speisen von Karte sowie Kleinigkeiten vom Buffet.

Für die Versorgung mit nicht-alkoholischen Warm- und Kaltgetränken ist überall gesorgt.

In den Sitzbereichen gibt es nur ein ganz kleines Buffet mit einzelnen Snacks. Hauptsächlich werden Speisen nur in den zwei Restaurants angeboten.

Das zweite Restaurant befindet sich auf einer Empore, die sich über der eigentlichen Lounge befindet. Erreicht werden kann es über einen Fahrstuhl oder die große Freitreppe.

Hier gibt es auch eine umfangreiche Bar, die alkoholische Getränke anbietet.

Zur Frühstückszeit steht in der Mitte des Raumes ein großes Buffet mit warmen und kalten Speisen zur Selbstbedienung bereit. Getränke werden von Kellnern an den Platz gebracht.

Al Mourjan Business Lounge, Doha – Weg zum Gate

Um zum Gate zu kommen, muss ich wieder die Rolltreppe nach unten in den Terminal nehmen.  Gleich hinter dem Zugang zur Lounge befindet sich eine Dinosaurier Ausstellung, an der ich vorbeikomme.

Um zu den weiter entfernten Bereichen zu kommen, gibt es einen Terminalzug. Dieser fährt hier im Gebäude, auf einer erhöhten Trasse.

Auch im Satellitenbereich befindet sich ein überdimensionales Kunstwerk.

Von hier geht es nun zu Fuß weiter zu meinem Gates und meinem Weiterflug nach Singapur.

Al Mourjan Business Lounge, Doha – Fazit

Die Al Mourjan Business Lounge ist schon eine extrem beeindruckende Lounge. Allein die Größe lässt einen da erst einmal nur Staunen. Zu den Stoßzeiten wird aber auch schnell klar, dass das nicht zu wenig Platz ist, denn dann kann sich die Lounge sehr schnell füllen. Trotzdem sollte es aber noch möglich sein, irgendwo ein Plätzchen zu finden. So beeindruckend die Größe einerseits ist, so wenig hat mir dann doch das ganz offene Design gefallen, da es dadurch doch recht laut und unruhig ist. Es gibt nur wenig wirkliche Rückzugsorte. Zum anderen bin ich auch kein Fan von einem ausschließlichen Restaurantservice, weil es bei einem kurzen Zwischenstopp einfach nicht praktikabel ist. Allerdings muss ich schon sagen, dass das was hier im Angebot ist, schon sehr hochwertig und lecker ist. Insgesamt ist die Lounge schon ein tolles Erlebnis und ich würde auch nicht zögern, sie wieder zu besuchen.

Weitere Artikel zu dieser Reise:

Reisebericht: New Horizons – über Umwege nach Singapur

Einleitung: New Horizons – über Umwege nach Singapur

Review: Lufthansa Senator Lounge, Berlin-Tegel

Review: SAS Plus Boeing 737: Berlin-Stockholm

Review: Clarion Hotel, Flughafen Stockholm-Arlanda

Review: Hilton Stockholm Slussen

Review: Stockholm Arlanda Lounge

Review: Qatar Airways Business Class (Q Suite) Airbus 350: Stockholm-Doha

Review: Qatar Business Class Arrival und Arrival Lounge

Review: Souq Waqif Hotels by Tivoli, Doha

Review: Al Mourjan Business Lounge, Doha

Review: Qatar Airways Business Class Airbus 350: Doha-Singapur

Review: Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur

Review: Le Méridien Sentosa Hotel, Singapur

Review: Hotel Fort Canning, Singapur

Review: Conrad Centennial Hotel, Singapur

Review: Marriott Tang Plaza, Singapur

Review: SATS Premier Lounge Terminal 1, Changi Airport

Review: Qatar Airways Business Class (Q Suite) Airbus 350: Singapur-Doha

Review: Qatar Airways Business Class Airbus 350: Doha-Stockholm

Review: Radisson Blu Arlandia Hotel

Review: SAS Lounge Flughafen Stockholm Arlanda

Review: SAS Plus Boeing 737: Stockholm-Oslo

Review: SAS Lounge Flughafen Oslo

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

eins × 3 =