Conrad Centennial Singapore Hotel, Singapur

Das Con­rad Cen­ten­ni­al Sin­ga­po­re ist ein Fünf-​Sterne-​Hotel und wur­de 1996 eröff­net. Es ist das zwei­te Hotel, das in Asi­en unter dem Namen Con­rad eröff­net hat und ver­fügt über 512 Zim­mer zu denen auch 25 Sui­ten zählen. 

Conrad Centennial Singapore Hotel – Lobby und Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Taxi und wer­de gleich vor der Tür freund­lich begrüßt. Dann wird mein Gepäck in Emp­fang genom­men und mir wird der Weg zur Rezep­ti­on gewiesen.

Schon die Lob­by des Con­rad Cen­ten­ni­al ist beein­druckend und erstreckt sich über meh­re­re Stock­wer­ke. Über­all sind beque­me Sitz­ecken zu fin­den und zwi­schen­durch mode­re Kunst sowie sogar ech­te Bäume.

In der Lob­by ist auch eine Bar zu finden.

Im hin­te­ren Bereich befin­det sich die Rezep­ti­on. Als ich mei­nen Namen nen­ne, wird sogleich ein Mit­ar­bei­ter geru­fen, der mit mir in die 31. Eta­ge fährt, denn der Check-​in für Hil­ton Dia­mond Mem­ber fin­det in der Club Lounge statt.

Gleich gegen­über den Fahr­stüh­len befin­det sich dann der Check-​in, wo ich freund­lich begrüßt wer­de und wo mir für mei­ne Loya­li­tät zu Hil­ton gedankt wird. Wei­ter­hin wer­den mir die Bene­fits wie der Club Lounge Zugang oder extra Punk­te erklärt. Eben­so habe ich ein Upgrade auf ein Zim­mer im ober­sten Stock­werk bekommen.

Conrad Centennial Singapore Hotel – Club Zimmer

Da sich auch die Lounge auf die­ser Eta­ge befin­det, muss ich zu mei­nem Zim­mer nur weni­ge Meter den Gang hin­un­ter­lau­fen, was sich als sehr prak­tisch erweist.

Nach dem Gang durch die Zim­mer­tür ste­he ich in einem klei­nen Flur. Rechts befin­det sich ein gro­ßer Wand­schrank, links der Zugang zum Bad.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen modern ein­ge­rich­te­ten Raum. Über­mä­ßig groß ist das Zim­mer nicht, aber ausreichend.

Das Bett ist hier das abso­lu­te High­light und super bequem. Vor allem die Kopf­kis­sen sind rich­tig toll. Der Con­rad Bär sitzt auch schon für mich bereit.

Sehr schön sind die ver­schie­de­nen Bedien­ele­men­te gleich neben dem Bett sowie eine inter­na­tio­na­le Steck­do­se. War­um kön­nen nicht mehr Hotels so etwas installieren?

Auf der gegen­über lie­gen­den Sei­te hängt der Flach­bild­fern­se­her an der Wand und es gibt einen Tisch mit Stuhl, der auch als Schreib­tisch die­nen muss.

Im Schrank ste­hen Kaf­fee­ma­schi­ne, Was­ser­ko­cher und eine kom­plet­te Mini­bar bereit.

Rich­tig toll ist das Sofa, das hier als eine Art Fen­ster­sitz ver­baut ist und über die gesam­te Front reicht. So kann ich den Aus­blick aus dem 31. Stock so rich­tig genießen.

Das Bad ist dann sehr groß­zü­gig geschnit­ten und wirkt durch die vie­len Spie­gel noch ein­mal deut­lich größer.

Es gibt gleich zwei Wasch­ti­sche mit sehr viel Abla­ge­mög­lich­kei­ten, eine gro­ße Dusche, eine Bade­wan­ne und die Con­rad Ente war­tet auch bereits auf mich.

Die Hygie­ne­pro­duk­te sind, wie bei Con­rad üblich, von Shang­hai Tang.

Conrad Centennial Singapore Hotel – Club Lounge

Wie schon ein­gangs erwähnt, ver­fügt das Con­rad Hotel über eine Club Lounge, die sich auf der­sel­ben Eta­ge wie mein Zim­mer befin­det. Sie erstreckt sich über meh­re­re Räu­me und hat zu kei­nem Zeit­punkt über­füllt gewirkt.

Der Haupt­raum am Kopf­en­de des Gebäu­des ist mit Tischen und Stüh­len wie in einem Restau­rant aus­ge­stat­tet. Eine ande­re Räu­me sind wie klei­ne Wohn­zim­mer gestal­tet und laden auch zu einem län­ge­ren Auf­ent­halt ein.

Rich­tig toll ist von hier oben der Aus­blick, der sich nach drei Sei­ten des Gebäu­des erstreckt.

Am Nach­mit­tag bie­tet die Lounge eine Tea Time mit einer klei­nen Aus­wahl an Sand­wi­ches und Kuchen.

Am Abend hat die Lounge noch­mal ein ganz beson­de­res Flair. Zur Essens­zeit wer­den die Tische ein­ge­deckt und der Aus­blick auf die beleuch­te­te Stadt ist ein­fach grandios.

Das Buf­fet ist in einem sepa­ra­ten Raum unter­ge­bracht und lässt kaum Wün­sche übrig. Die Aus­wahl ist so groß, dass sie defi­ni­tiv als Abend­essen zu wer­ten ist.

Auch Geträn­ke ste­hen bereit. Man kann sich selbst bedie­nen oder sie wer­den auf Wunsch an den Tisch gebracht. Sogar Cham­pa­gner gibt es.

Conrad Centennial Singapore Hotel – Frühstück

Das Früh­stück wird für mich eben­falls in der Lounge ser­viert. Da es hier eine sehr gro­ße Aus­wahl und sogar Eier­spei­sen auf Bestel­lung gibt, gefällt mir das sehr gut, denn in der Lounge ist es ruhi­ger und pri­va­ter als in einem rie­si­gen Restau­rant, wie es ein Hotel mit über 500 Zim­mern hat.

Conrad Centennial Singapore Hotel – Pool und Fitness

Das Con­rad Cen­ten­ni­al ver­fügt über eine gro­ßen Pool­be­reich, der sogar eine eige­ne Club Lounge hat. In die­ser Lounge sind, im Gegen­satz zur Lounge im 31. Stock, auch Kin­der zuge­las­sen, sodass es hier etwas lau­ter zugeht.

An den Pool­be­reich ange­schlos­sen befin­det sich das gro­ße Fit­ness Center.

Conrad Centennial Singapore Hotel – Fazit

Mein Auf­ent­halt im Con­rad Cen­ten­ni­al Sin­ga­po­re Hotel hat mir aus­ge­zeich­net gefal­len. In die­sem Hotel stimmt rund­um alles, von der Aus­stat­tung über die Club Lounge bis zum Per­so­nal. Hier kann man sich rich­tig wohl­füh­len und auch mal von einem anstren­gen­den Tag in der Stadt erho­len. Ich wür­de im Con­rad Hotel jeder­zeit wie­der übernachten.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Ein­lei­tung: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Review: Luft­han­sa Sena­tor Lounge, Berlin-Tegel

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Berlin-Stockholm

Review: Cla­ri­on Hotel, Flug­ha­fen Stockholm-Arlanda

Review: Hil­ton Stock­holm Slussen

Review: Stock­holm Arlan­da Lounge

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Stockholm-Doha

Review: Qatar Busi­ness Class Arri­val und Arri­val Lounge

Review: Souq Waqif Hotels by Tivo­li, Doha

Review: Al Mour­jan Busi­ness Lounge, Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Singapur

Review: Crow­ne Pla­za Chan­gi Air­port Hotel, Singapur

Review: Le Méri­di­en Sent­o­sa Hotel, Singapur

Review: Hotel Fort Can­ning, Singapur

Review: Con­rad Cen­ten­ni­al Hotel, Singapur

Review: Mar­riott Tang Pla­za, Singapur

Review: SATS Pre­mier Lounge Ter­mi­nal 1, Chan­gi Airport

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Singapur-Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Stockholm

Review: Radis­son Blu Arland­ia Hotel

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Stock­holm Arlanda

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Stockholm-Oslo

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Oslo

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

eins + sieben =