Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square

Das Courtyard by Marriott Seattle Downtown/ Pioneer Square ist ein modernes Stadthotel in einem historischen Gebäude. Das Alaska Building wurde 1904 erbaut und war bis 1910 das höchste Gebäude im Staat Washington, der erste Wolkenkratzer im Westen.

Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square – Check-in und Lobby

Ich betrete das Hotel durch den Haupteingang und bin gespannt, was mich erwartet. Im Inneren ist in diesem Hotel fast gar nichts mehr vom historischen Gebäude zu sehen, was ich etwas schade finde. Trotzdem sieht die moderne Lobby sehr ansprechend aus.

Gleich gegenüber der Tür befindet sich die Rezeption. Hier werde ich freundlich begrüßt und mir wird für meine Loyalität zu Marriott gedankt. Ich erhalte ein Upgrade in eine Junior-Suite auf einer der oberen Etagen.

Die Lobby des Hotels ist sehr geräumig und es gibt verschiedene Sitzecken sowie Arbeitsplätze.

Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square – Junior Suite

Mit dem Aufzug fahre ich in die zwölfte Etage, wo sich meine Junior-Suite befindet. Hier gibt es mit den Wandverzierungen noch kleine Hinweise auf das historische Gebäude, ansonsten könnte man sich aber auch in einem modernen Bau befinden.

Nach dem Betreten der Junior-Suite stehe ich in einem kleinen Vorraum, von dem es rechts ins Zimmer und links ins Badezimmer geht.

Gegenüber der Eingangstür befindet sich eine kleine Minibar mit Kaffeemaschine und Kühlschrank.

Der Hauptraum besteht aus einem langgestreckten Zimmer. An einer Wand befindet sich das bequeme Kingsize Bett.

Der weitere Raum ist mit einer Sofaecke, einer Schrankwand und einem Schreibtisch ausgestattet. Sehr schön finde ich auch das viele Tageslicht durch die großen Fenster an zwei Seiten. Das lässt den Raum hell und freundlich wirken.

Der Ausblick aus dem Zimmer ist sehr schön. So kann ich weitere historische Gebäude rund um den Pioneer Square, das historische Herz von Seattle, sehen. Darunter auch den Smith Tower mit seiner Aussichtsterrasse.

Das Badezimmer ist dann in typischer Courtyard Ausstattung mit einem Waschtisch sowie einer Wanne mit Dusche.

Nicht so begeistert bin ich von den nachfüllbaren Hygieneartikelbehältern. Das soll umweltfreundlich sein und viele Hotels werden gerade darauf umgestellt, aber irgendwie werden mir diese Behälter meist zu wenig gereinigt. Auch hier fand ich das nicht besonders toll und habe lieber meine eigenen Produkte genutzt.

Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square – Fazit

Insgesamt hat mir mein Aufenthalt im Courtyard by Marriott Seattle Downtown/ Pioneer Square gefallen. Das Hotel ist ein solides Stadthotel ohne großen Schnickschnack, das zumindest während meines Aufenthaltes einen annehmbaren Preis geboten hat, denn der Hotelmarkt in Seattle ist sehr hochpreisig. Alles war auch sauber und in gutem Zustand und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß zu erreichen. Auch die Bahn zum Flughafen ist nur einen Block entfernt. Ich würde hier guten Gewissens wieder buchen.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Hot and Cold – Kalifornien & Alaska

Einleitung: Hot and Cold – Kalifornien & Alaska

Review: Lufthansa Business Class Airbus 380: München-Los Angeles

Review: Hilton Garden Inn Los Angeles/ Montebello

Review: Hampton Inn & Suites San Diego Airport Liberty Station

Review: Airspace Lounge San Diego

Review: American Airlines First Class Embraer 175: San Diego-Los Angeles

Review: American Airlines Flagship Lounge Los Angeles

Review: Admirals Club Eagles Nest, Los Angeles

Review: DoubleTree Suites by Hilton Hotel Seattle Airport – Southcenter

Review: Alaska Airlines Milk Run, Teil 1

Review: Alaska Airlines Milk Run, Teil 2

Review: Alaska Airlines Milk Run, Teil 3

Review: Alaska Airlines Milk Run, Teil 4

Review: Best Western Country Lane Inn, Juneau

Review: Budget Car Rental Ketchikan

Review: The Landing Hotel, Ketchikan

Review: The Arctic Club Seattle – a Doubletree by Hilton Hotel

Review: Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square

Review: United First Class Boeing 757: Seattle-San Francisco

Review: DoubleTree by Hilton Hotel & Spa Napa Valley – American Canyon

Review: Residence Inn by Marriott San Jose Cupertino

Review: Hilton Garden Inn Los Angeles/Redondo Beach

Review: United Airlines Polaris Lounge Los Angeles

Review: Star Alliance Lounge Los Angeles

Review: Lufthansa Business Class Boeing 747-8: Los Angeles-Frankfurt

Review: Lufthansa Panorama Lounge, Frankfurt

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020 – 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

14 + 4 =