Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur

Das Crow­ne Pla­za Chan­gi Air­port Hotel ist das ein­zi­ge Full Ser­vice Hotel am Flug­ha­fen von Sin­ga­pur. Es ist direkt mit den Ter­mi­nals ver­bun­den, ver­fügt auch über Zim­mer, die auf den Flug­ha­fen schau­en. Regel­mä­ßig wird das Hotel zu einem der besten Flug­ha­fen­ho­tels der Welt gekrönt, sodass ich mir das Crow­ne Pla­za auch ein­mal selbst anschau­en wollte. 

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Lage und Check-in

Nach mei­ner spä­ten Ankunft mit Qatar Air­ways fol­ge ich der Beschil­de­rung zum Crow­ne Pla­za. Es gibt direkt vom Flug­ha­fen einen Zugang zum Hotel, den ich an die­sem Abend nutze.

Der Haupt­ein­gang befin­det sich hin­ge­gen an der Ter­mi­nal­stra­ße, wo man mit dem Taxi oder Auto anrei­sen kann.

Die Lob­by ist ein licht­durch­flu­te­ter Raum, der sich über zwei Eta­gen erstreckt und über eini­ge Sitz­ge­le­gen­hei­ten verfügt.

An der Rezep­ti­on wer­de ich nach kur­zer War­te­zeit freund­lich begrüßt und zügig ein­ge­checkt. Es gibt im Hotel zwei Gebäu­de­tei­le, den Alt­bau mit den Pre­mier Rooms, von denen eini­ge einen Blick auf den Flug­ha­fen haben und die neue­ren Delu­xe Rooms im Anbau. Da die­se Zim­mer gün­sti­ger waren und ich sowie­so nur eine Nacht hier ver­brin­gen wer­de, habe ich mich dafür entscheiden.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Deluxe Room

Mit der Schlüs­sel­kar­te in der Hand lau­fe ich zu mei­nem Zim­mer. Und das ist wirk­lich ein ziem­lich lan­ger Weg, denn ich muss aus dem Haupt­ge­bäu­de her­aus und über einen lan­gen Kor­ri­dor im ersten Ober­ge­schoss bis zum Anbau gehen. Mein Zim­mer befin­det sich dann an einem wei­te­ren lan­gen Kor­ri­dor. Nach dem Auf­schlie­ßen ste­he ich direkt im Zim­mer, was bei neu­en Hotels immer etwas unge­wöhn­lich ist, da die mei­sten einen klei­nen Flur haben.

Das Zim­mer ist zwar nicht sehr groß, macht aber einen sehr schö­nen ersten Ein­druck. Inter­es­sant ist, dass sich das Bad hin­ter dem Schlaf­zim­mer und vor dem ein­zi­gen Fen­ster befin­det. Solch ein Zim­mer hat­te ich bis­her noch nie. Das gro­ße Dop­pel­bett ist dazu super bequem und es gibt sehr gute Kopfkissen.

Gleich neben der Tür befin­det sich neben dem Klei­der­schrank auch der Schreib­tisch. Dar­auf zu fin­den ist ein Han­dy, wie ich es schon aus Hong­kong und Macau ken­ne. Auch hier habe ich so kosten­lo­ses mobi­les Inter­net und kann auch nach Deutsch­land telefonieren.

Sehr gut gefal­len mir auch die uni­ver­sa­len Steck­do­sen, in die so ziem­lich jeder Stecker passt. Da fragt man sich wirk­lich, war­um es so etwas nicht in mehr Hotels gibt, beson­ders an Flug­hä­fen, wo stän­dig Men­schen aus aller Welt übernachten.

Auf der ande­ren Sei­te des Bet­tes steht ein klei­nes Sofa, vor dem ein Tisch zu fin­den ist.

Eben­falls bereit­ste­hen zwei Fla­schen Was­ser sowie ein Was­ser­ko­cher zur Zube­rei­tung von Tee und Kaffee.

Das Bade­zim­mer befin­det sich hin­ter dem Zim­mer und ver­fügt über einen Wasch­tisch, eine frei ste­hen­de Bade­wan­ne sowie eine gro­ße Dusche. Die Hygie­ne­pro­duk­te stam­men von thisworks.

Lei­der hat die­ses Zim­mer einen gro­ßen Nach­teil und der ist die Ver­bin­dungs­tür zum Zim­mer neben­an. Und dort wohnt eine Dame mit ihrer Fami­lie, die die­se über eine Stun­de immer wie­der laut­hals beschimpft, sodass ich ein­fach nicht zur Ruhe kom­me. Auch mehr­fa­ches klop­fen hilft nicht. So mel­de ich mich bei der Rezep­ti­on, denn es ist inzwi­schen nach 23 Uhr und ich wür­de ger­ne schla­fen. Dort ist man sehr ver­ständ­nis­voll und ver­sucht nicht nur die Dame zu beru­hi­gen, son­dern bie­tet mir gleich ein neu­es Zim­mer an.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Premier Room

So zie­he ich dann vom Anbau in das Haupt­ge­bäu­de, das im Gegen­satz zum Anbau über offe­ne Flu­re ver­fügt. Ich mag das ja sehr, aber wem die schwül­war­me Luft in Sin­ga­pur sehr zu schaf­fen macht, der soll­te doch lie­ber den Anbau wäh­len. Eben­so wür­de ich, wenn man nicht gera­de das Pech mit solch einer Zim­mer­nach­ba­rin hat, Lärm emp­find­li­chen Per­so­nen eher den Anbau emp­feh­len, denn durch die nicht sehr gut iso­lier­ten Zim­mer­tü­ren hört man den Flug­lärm sehr deut­lich. Die­ser stört mich per­sön­lich aller­dings weniger.

Die Zim­mer im Haupt­ge­bäu­de haben dann wie­der den typi­schen klei­nen Flur, wenn man das Zim­mer betritt. Rechts befin­det sich hier der Klei­der­schrank und links der Zugang zum Bad.

Die Zim­mer­grö­ße ist im Pre­mier Zim­mer etwas groß­zü­gi­ger und das Design völ­lig anders als im Anbau.

Das gro­ße Dop­pel­bett ist aber genau­so bequem und mit den­sel­ben tol­len Kopf­kis­sen ausgestattet.

Gegen­über des Bet­tes hängt der Fern­se­her an der Wand und dar­un­ter befin­det sich eine groß­zü­gi­ge Abla­ge für das Gepäck.

Gleich dane­ben steht der Schreibtisch.

Das Bade­zim­mer ver­fügt auch in die­sem Zim­mer über einen Wasch­tisch, eine Bade­wan­ne sowie eine gro­ße Dusche.

Die Wand zwi­schen dem Zim­mer und dem Bad ist hier, wie in so eini­gen asia­ti­schen Hotels, aus Glas, mit einem tro­pi­schen Muster. Sie kann aber durch ein Rol­lo undurch­sich­tig gemacht werden.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Frühstück

Das Früh­stück war bei mei­ner Über­nach­tungs­ra­te inklu­si­ve und so bege­ben ich mich am Mor­gen zum Hotel­re­stau­rant Azur im ersten Obergeschoss.

Es gibt eine gute Aus­wahl an war­men und kal­ten Spei­sen, die abso­lut in Ord­nung, aber für ein asia­ti­sches Hotel nicht über­ra­gend ist. Eier­spei­sen wer­den auch auf Wunsch zubereitet.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Design

Das Crow­ne Pla­za Chan­gi sticht sofort durch sein unge­wöhn­li­ches Design ins Auge, wie so vie­le Orte an die­sem Flug­ha­fen, der nicht nur ein rein funk­tio­na­ler Ort ist. So ist schon die Ver­klei­dung der Fas­sa­de unge­wöhn­lich und das setzt sich auch in vie­len Ele­men­ten des Gebäu­des fort.

Das Haupt­ge­bäu­de ist dabei in einer U‑Form gebaut und die Zim­mer lie­gen um den Pool her­um. Die vier­te Sei­te ist hin­ge­gen offen und erlaubt einen Blick auf den Tower und das neue Shopping-​Center „The Jewel”.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Pool

Das High­light des Hotels ist wohl der abso­lut unge­wöhn­li­che Pool, der nicht ein­fach aus einem gro­ßen Becken besteht. Im Was­ser gibt es klei­ne Inseln mit Pal­men, die so auch wun­der­bar Schat­ten spenden.

In einem Bereich des Pools gibt es Gerä­te zur Was­ser­gym­na­stik, wie die­se Hydrobikes.

Crowne Plaza Changi Airport Hotel, Singapur – Fazit

Das Crow­ne Pla­za Chan­gi Air­port Hotel ist schon ein sehr schö­nes Flug­ha­fen­ho­tel. Die fünf Ster­ne fin­de ich aber doch etwas über­trie­ben, denn da wür­de ich schon etwas mehr erwar­ten. Eine Schwä­che sehe ich vor allem in der Iso­lie­rung. Wäh­rend die Fen­ster super iso­liert sind, hat man das bei den Türen irgend­wie ver­nach­läs­sigt, was schon recht stö­rend ist. Die Zim­mer fand ich sehr schön und ich habe auch gut geschla­fen. Beson­ders in den teu­re­ren Pre­mier Zim­mern im Haupt­ge­bäu­de gab es aber doch schon eini­ge Abnut­zungs­spu­ren, was ich etwas scha­de finde.

Das abso­lu­te High­light des Hotels ist wirk­lich die Pool­an­la­ge, die ich rich­tig toll fand und unein­ge­schränkt emp­feh­len kann. Wer nur für eine Nacht direkt am Flug­ha­fen ein Bett braucht, ist im Crow­ne Pla­za gut auf­ge­ho­ben, da es neben den etwas gewöh­nungs­be­dürf­ti­gen Hotels mit Mini­zim­mern das ein­zi­ge Full Ser­vice Hotel ist. Für einen län­ge­ren Auf­ent­halt wür­de ich aber doch eher ein Hotel in der Stadt empfehlen.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Ein­lei­tung: New Hori­zons – über Umwe­ge nach Singapur

Review: Luft­han­sa Sena­tor Lounge, Berlin-Tegel

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Berlin-Stockholm

Review: Cla­ri­on Hotel, Flug­ha­fen Stockholm-Arlanda

Review: Hil­ton Stock­holm Slussen

Review: Stock­holm Arlan­da Lounge

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Stockholm-Doha

Review: Qatar Busi­ness Class Arri­val und Arri­val Lounge

Review: Souq Waqif Hotels by Tivo­li, Doha

Review: Al Mour­jan Busi­ness Lounge, Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Singapur

Review: Crow­ne Pla­za Chan­gi Air­port Hotel, Singapur

Review: Le Méri­di­en Sent­o­sa Hotel, Singapur

Review: Hotel Fort Can­ning, Singapur

Review: Con­rad Cen­ten­ni­al Hotel, Singapur

Review: Mar­riott Tang Pla­za, Singapur

Review: SATS Pre­mier Lounge Ter­mi­nal 1, Chan­gi Airport

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class (Q Suite) Air­bus 350: Singapur-Doha

Review: Qatar Air­ways Busi­ness Class Air­bus 350: Doha-Stockholm

Review: Radis­son Blu Arland­ia Hotel

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Stock­holm Arlanda

Review: SAS Plus Boe­ing 737: Stockholm-Oslo

Review: SAS Lounge Flug­ha­fen Oslo

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

neun + 15 =