Mietwagen: VW T-Roc von Europcar auf Gran Canaria

Wer meine Reiseberichte verfolgt, der weiß, ein Reiseziel zu entdecken geht für mich am besten mit dem Mietwagen. Auch auf Gran Canaria habe ich so die Insel erkundet. Meine Wahl fiel hier auf Europcar, ein Vermieter, den ich in Spanien schon mehrmals genutzt habe.

Mietwagen auf Gran Canaria – Mietwagen von Europcar

Gebucht habe ich meinen Mietwagen, wie fast immer, von Deutschland über einen deutschen Vermittler, um bei Problemen bestmöglich abgesichert zu sein. Ausgewählt hatte ich die kleinste Kategorie als Automatik, vor Ort habe ich dann diesen VW T-Roc bekommen, einmal mehr ein tolles Upgrade.

Das Auto war fast neu und sehr gut ausgestattet. Dazu gehörte auch ein voll funktionstüchtiges Navigationssystem, das hier keinen Aufpreis kostete.

Sehr gut und hilfreich war das Rückfahrsystem mit eingebauter Kamera sowie Sensoren, das das Navigieren auch in engen Gassen zum Kinderspiel machte.

Viel Platz gab es im Kofferraum, wo ich mein Gepäck spielend unterbringen konnte.

Mietwagen auf Gran Canaria – Tanken

Tanken ist auf Gran Canaria unkompliziert und günstiger als im Rest von Spanien. An der Küste gibt es ein gut ausgebautes Netz an Tankstellen und die Ketten nehmen sowohl Bargeld als auch Kartenzahlung.

Mietwagen auf Gran Canaria – Parken

In Las Palmas und in einigen der Ferienorte auf Gran Canaria ist das Parken kostenpflichtig. Meist sind Parkscheinautomaten aufgestellt, von denen einige aber so ihre Tücken haben und für Urlauber durchaus herausfordernd sein können. So die Automaten in Las Palmas, die zwar neben Spanisch immerhin auch Englisch können, aber deren Anleitung man ganz genau lesen muss, da es ansonsten einfach keinen Parkschein gibt.

Mietwagen auf Gran Canaria – Fazit

Ohne Auto auf Gran Canaria könnte ich mir nur einen reinen Badeurlaub ohne jegliche Ausflüge vorstellen. Ansonsten ist man mit dem Mietwagen einfach besser bedient, allein schon, weil man unabhängig ist und auch etwas versteckte Ziele im Inselinneren anfahren kann.

Ich habe in Spanien bisher immer gute Erfahrungen mit den großen Anbietern wie Europcar oder Hertz gemacht, die die Vermietung seriös und ordentlich abgewickelt haben. Wie immer, kann ich nur empfehlen, direkt von Deutschland zu buchen, mit allen inkludierten Versicherungen und ohne Selbstbeteiligung, um keine unliebsamen Überraschungen vor Ort zu erleben.

Weitere Artikel dieser Reise:

Inselfieber – Auf nach Gran Canaria

Gran Canaria entdecken – eine Inselrundfahrt – Teil 1

Gran Canaria entdecken – eine Inselrundfahrt – Teil 2

Leuchttürme auf Gran Canaria

Rundgang durch die Altstadt von Las Palmas, Gran Canaria

Playa de Las Canteras und Mee(h)r, Las Palmas, Gran Canaria

Casa de Colon – Auf den Spuren von Christoph Kolumbus

Review: Eurowings Discover Business Class A320: Frankfurt-Gran Canaria

Review: Santa Catalina, a Royal Hideaway Hotel, Las Palmas, Gran Canaria – Teil 1

Review: Santa Catalina, a Royal Hideaway Hotel, Las Palmas, Gran Canaria – Teil 2

Review: AC Hotel Iberia, Las Palmas, Gran Canaria

Review: Radisson Blu Resort & Spa, Gran Canaria Mogan

Review: AC Hotel Gran Canaria, Las Palmas, Gran Canaria

Review: Mietwagen VW T-Roc von Europcar auf Gran Canaria

Review: Lufthansa Business Class A320: Gran Canaria-München

Service: Lufthansa Business Catering: Tasting Heimat

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2022, Betty. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.