American Airlines Flagship Lounge Los Angeles

Die American Airlines Flagship Lounge ist die neueste und moderste Lounge der amerikanischen Airline am Flughafen von Los Angeles. Das neue Konzept wurde bereits an mehreren Drehkreuzen vorgestellt und ist unter anderem auch in New York, Miami oder Dallas zu finden.

American Airlines Flagship Lounge Los Angeles – Lage und Zutritt

Die Flagship Lounge befindet sich in Terminal 4, einem der beiden Terminals am Flughafen Los Angeles, die hauptsächlich von American Airlines genutzt werden. Zutritt haben Passagiere auf internationalen Flügen (mit Ausnahme von Kanada, Mexiko und der Karibik) in der Business und First Class. Emerald und Sapphire Mitglieder einer Oneworld Airline mit Ausnahme von American Airlines können die Lounge allerdings vor jedem Flug nutzen, auch vor inneramerikanischen Flügen, sogar in der Economy Class.

In Los Angeles befinden sich die Flagship Lounge und ein Admirals-Club direkt nebeneinander. Mit meinem British Airways Gold Status, der dem Oneworld Emerald entspricht, hätte ich zu beiden Lounges Zutritt. Natürlich wähle ich hier die deutlich bessere Flagship Lounge. Nach Vorzeigen meines Tickets erhalte ich umgehend eine Einladung.

Die Lounge kann über eine Treppe oder Fahrstühle erreicht werden, da sie sich im oberen Stockwerk des Terminals befindet.

Hier wird dann noch einmal die Zugangsberechtigung überprüft, da sich rechts der Eingang zum Admirals Club und links der Eingang zur Flagship Lounge befindet.

American Airlines Flagship Lounge Los Angeles – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem großen Raum, der in mehrere Bereiche aufgeteilt ist. Gleich hinter dem Eingang befinden sich Sessel, die auf zwei Fernseher ausgerichtet sind.

Am Fenster stehen hier Tische mit jeweils zwei Stühlen.

Hinter einer Abtrennung öffnet sich der Hauptraum der Lounge, der über verschiedene Sitzgelegenheiten verfügt und in dem sich das Buffet befindet.

Ein Highlight sind die riesigen bodentiefen Fenster, die nicht nur für viel natürliches Licht sorgen, sondern einen tollen Ausblick auf einige der Gates bieten, an denen die Langstreckenmaschinen von American Airlines abgefertigt werden.

In einem etwas abgeschirmten Bereich warten Liegesessel sowie Sessel mit herausziehbaren Hockern auf die Passagiere. Überall gibt es kleine Beistelltische, von denen viele auch mit Steckdosen versehen sind.

Gleich neben dem Buffet befindet sich der Restaurantbereich mit Tischen und jeweils zwei Sitzgelegenheiten.

American Airlines Flagship Lounge Los Angeles – Speisen und Getränke

Wie in den neuen Flagship Lounges üblich, gibt es auch in Los Angeles ein recht gut bestücktes Buffet mit warmen Speisen. Dazu gehören verschiedenen Hauptgerichte mit diversen Beilagen.

Daneben sind die Desserts sowie ein kaltes Buffet mit Aufschnitt und Salaten zu finden.

Hinter dem Buffet befindet sich der Bereich mit den Getränken und Snacks. Diese stehen hier in großer Auswahl zur Selbstbedienung bereit.

Außerdem gibt es eine Spezialitätenecke, in der zu bestimmten Zeiten ein Gericht frisch und nach Wunsch zubereitet wird.

Ebenfalls zur Verfügung steht eine gut bestückte alkoholische Bar mit Selbstbedienung.

American Airlines Flagship Lounge Los Angeles – Waschräume

Die Flagship Lounge verfügt über sehr schön und saubere Waschräume, die sich an einem Flur im hinteren Bereich befinden.

Hier versteckt sich auch der Zugang zum Flagship First Dining, das nur Kunden der ersten Klassen auf internationalen Flügen von American Airlines zur Verfügung steht und das ich in New York testen konnte.

American Airlines Flagship Lounge Los Angeles – Fazit

Mir hat mein Aufenthalt in der American Airlines Flagship First Lounge sehr gut gefallen. Die Lounge bietet ein solides Produkt und es lässt sich hier gut auf den Abflug warten. Es erstaunt mich immer wieder, dass amerikanische Airlines plötzlich solche Lounges besitzen, nachdem es jahrelang nur die deutlich schlechteren Clubs gab. Besonders toll ist natürlich, dass ich durch meinen British Airways Status vor jedem Flug in jeder Klasse Zutritt habe.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Hot and Cold – Kalifornien & Alaska – in Kürze

Einleitung: Hot and Cold – Kalifornien & Alaska – in Kürze

Review: Lufthansa Business Class Airbus 380: München-Los Angeles

Review: Hilton Garden Inn Los Angeles/ Montebello

Review: Hampton Inn & Suites San Diego Airport Liberty Station

Review: Airspace Lounge San Diego

Review: American Airlines First Class Embraer 175: San Diego-Los Angeles

Review: American Airlines Flagship Lounge Los Angeles

Review: Admirals Club Eagles Nest, Los Angeles

Review: American Airlines First Class Embraer 175: Los Angeles-Seattle

Review: DoubleTree Suites by Hilton Hotel Seattle Airport – Southcenter

Review: Milk Run – in Kürze

Review: Best Western Country Lane Inn, Juneau

Review: Budget Car Rental Ketchikan

Review: The Landing Hotel, Ketchikan

Review: The Arctic Club Seattle – a Doubletree by Hilton Hotel

Review: Courtyard by Marriott Seattle Downtown/Pioneer Square

Review: United First Class Boeing 757: Seattle-San Francisco

Review: DoubleTree by Hilton Hotel & Spa Napa Valley – American Canyon – in Kürze

Review: Residence Inn by Marriott San Jose Cupertino – in Kürze

Review: Hilton Garden Inn Los Angeles/Redondo Beach – in Kürze

Review: United Polaris Lounge Los Angeles – in Kürze

Review: Star Alliance Lounge Los Angeles – in Kürze

Review: Lufthansa Business Class Boeing 747-8: Los Angeles-Frankfurt – in Kürze

Review: Lufthansa Panorama Lounge, Frankfurt – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

20 − drei =