Pages Navigation Menu

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK

American Airlines hat an seinen Drehkreuzen New York, Los Angeles, Chicago und Miami eine neue Premium Lounge eröffnet, die Flagship Lounge. Vor meinem Transatlantikflug von New York nach London hatte ich die Möglichkeit, diese Lounge am New Yorker JFK Flughafen zu besuchen. In New York wird das Konzept übrigens noch durch die kleine “The Bridge” Lounge ergänzt, die ich ebenfalls besucht habe.

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK – Lage und Zugangsvorausetzungen

Die Flagship Lounge befindet sich im Terminal 8 des JFK Flughafen von New York. Direkt nach der Security steht dieses Flugzeugmodell, an dem ich links abbiege. Gleich dahinter sehe ich schon die Schilder, die mich zur Flagship Lounge leiten. Zugang zur Lounge haben Fluggäste von American Airlines und alles One World Gesellschaften auf internationalen Flügen sowie Flügen von New York nach Los Angeles und San Francisco. One World Silver und Gold (mit Ausnahme vom AA Status) haben vor jedem Flug in jeder Buchungsklasse Zutritt. Americans eigene Vielflieger nicht bei Flügen innerhalb Nordamerikas mit Ausnahme der zwei Transkontinentalstrecken.

Mit dem Fahrstuhl muss ich eine Etage nach oben fahren, um zur Lounge zu kommen.

Gleich als ich aus dem Fahrstuhl komme, stehe ich am Empfang der Lounge. Hier werden die Zugangsvoraussetzungen überprüft und die Bordkarte gescannt.

Dann geht es über einen Gang, an dessen Wand ein beleuchtetes New York Panorama hängt, in die Lounge.

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK – Lounge

Schon der erste Eindruck, den ich von der Lounge bekomme, gefällt mir. Gleich am Eingang gibt es diese Sitzecke mit verschiedenen Sesseln, die im Kreis angeordnet sind.

Dahinter eröffnet sich die Lounge. Zuerst gibt es den Buffetbereich, in dem es vor allem Bistrotische mit jeweils zwei Stühlen. In der Mitte und am Fenster gibt es dann noch lange Tische mit Hochstühlen.

Gleich rechts neben dem Eingang liegt auch der Zugang zum Flagship First Dining, zu dem nur Passagiere der First Class oder One World Emerald Mitglieder Zugang haben.

Als ich weiter ich die Lounge laufe, entdecke ich noch mehr Bistrotische, die entlang eines Raumteilers angeordnet sind. Hier gibt es auch einige größere Tische, an denen mehr Personen Platz nehmen können.

Im hinteren Bereich der Lounge befinden sich dann jede Menge Sitzecken, die mit Sesseln und kleinen Tischen ausgestattet sind. Leider gibt es nicht an jedem Sitzplatz Steckdosen, was ich bei einer neuen Lounge etwas schade finde.

Im hinteren Bereich, vor dem Zugang zu den Waschräumen, befindet sich noch ein abgetrennter Ruheraum, da die Lounge schon recht groß ist und es etwas laut sein kann, wenn sich hier viele Menschen aufhalten.

Im Ruheraum gibt es verschiedene Sitzmöbel, wie diese Sessel mit hoher Lehne, die etwas Privatsphäre bieten, oder auch größere Sitzgruppen.

Die schönsten Plätze für mich aber waren direkt an der großen Fensterfront. Von diesen Sitzplätzen hat man einen tollen Ausblick auf die Gates und die großen Flugzeuge, die dort abgefertigt werden.

In einer Ecke der Lounge wurden dann noch Arbeitskabinen eingerichtet. Einige sind mit PC ausgestattet, andere nur mit einer Arbeitsfläche, sodass man seinen eigenen Laptop aufstellen kann.

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK – Buffet

In der Mitte der Lounge gibt es eine große Selbstbedienungstheke mit alkoholischen Getränken. Sowohl Weine als auch Champagner stehen hier gekühlt bereit. Gleich daneben gibt es einen Bereich, an dem man sich Cocktails mixen kann.

Eine weitere Auswahl an alkoholischen Getränken steht gleich neben dem Buffet zur Verfügung, wo sich auch die Automaten für nicht-alkoholische Getränke sowie Kaffee und Tee befinden.

Eine weitere Theke beherbergt das Buffet. Hier stehen warme und kalte Gerichte zur Verfügung. Ich war am Abend in der Lounge, sodass Abendessen serviert wurde. Die Speisen waren auch gut, nur leider ständig sehr schnell vergriffen. Die Angestellten kamen mit dem Auffüllen einfach nicht hinterher. Jedes Mal wenn eine neue Schale mit Essen kam, stürzten sich die Menschen geradezu darauf, sodass alles schon nach wenigen Minuten wieder vergriffen war.

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK – Duschen und Toiletten

Zur Flagship Lounge gehören auch Waschräume mit Duschen. Der Zugang befindet sich im hinteren Bereich der Lounge.

Mehrere Kabinen stehen zur Verfügung, die vom Personal zugeteilt werden. Die Kabinen sind modern und sehr angenehm eingerichtet. Es stehen Hygieneartikel von CO Bigelow bereit. In den Duschräumen gibt es auch eine Toilette, sodass jeder Raum ein richtiges Bad ist.

Neben den Duschen gibt es auch noch Toilettenräume. Diese sind allerdings Standardmäßig mit Kabinen und gemeinsamen Waschbecken ausgestattet.

American Airlines Flagship Lounge, New York JFK – Fazit

Mir hat die Flagship Lounge sehr gut gefallen. Es ist schön zu sehen, dass US Airlines endlich auch in ihre Lounges investieren und ein besseres Fluggasterlebnis schaffen. Die Flagship Lounge in New York ist sehr schön eingerichtet und bietet ein gutes Buffet. Am späten Nachmittag kann es jedoch recht voll werden, wenn besonders viele Transatlantikflüge starten. Trotzdem habe ich zu jeder zeit einen Sitzplatz gefunden. Besonders schön ist die große Fensterfront, von der man einen Blick auf einige der Gates. Ich kann einen Besuch der Lounge auf jeden Fall empfehlen, auch wenn mich die United Polaris Lounge noch etwas mehr überzeugt hat.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Spring Fling – Unterwegs an der amerikanischen Atlantikküste

Einleitung: Spring Fling – Unterwegs an der amerikanischen Atlantikküste

Review: British Airways Terraces Lounge, Berlin-Tegel

Review: Finnair Business Class A321: Berlin TXL-Helsinki

Review: Finnair Business Class Lounge, Helsinki

Review: Finnair Business Class A330: Helsinki-New York JFK

Review: Buick Envision

Review: Marriott Tysons Corner

Review: Virginia Crossings Hotel, Tapestry Collection

Review: Hilton Garden Inn, Wilmington

Review: DoubleTree by Hilton New Bern Waterfront

Review: The Cavalier Virginia Beach, Autograph Collection

Review: Fairfield Inn Ocean Beach

Review: Renaissance Meadowlands Hotel

Review: American Airlines Flagship Lounge, New York JFK

Review: American Airlines The Bridge, New York JFK

Review: American Airlines Business Class B777-200: New York JFK-London LHR

Review: Cathay Pacific Business Class Lounge, London Heathrow

Review: Finnair Business Class A350: London LHR-Helsinki

Review: Finnair Business Class E190: Helsinki-Berlin TXL

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − sieben =