Pages Navigation Menu

Chiddingstone Castle, Edenbridge, England

Das heutige Chiddingstone Castle ist noch ein recht neues Gebäude, erst im 19. Jahrhundert wurde es gebaut, allerdings unter Einbeziehung früherer Gebäude an gleicher Stelle und gehörte für über 300 Jahre der Familie Streatfeild. Richard Streatfeild ließ das erste Haus im 16. Jahrhundert auf dem Anwesen errichten. Das jetzige Haus wurde von Henry Streatfeild erbaut.

Im Jahr 1900 Zog die Familie jedoch aus und verkaufte das Anwesen 1938 an Lord Astor. Ein weiteres Mal wurde es schließlich 1955 verkauft, diesmal an Denys Eyre Bower, einen früheren Bankangestellten und Antiquitätenhändler, der Chiddingstone Castle so einrichtete, wie es heute zu sehen ist.

Denys Eyre Bower kaufte das Anwesen, um hier seine Sammlungen auszustellen, doch dieser Plan kam erst einmal zu einem abrupten Ende, als er 1957 wegen Mordversuches an seiner Freundin sowie versuchten Selbstmordes zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. 1962 wurde er jedoch entlassen, nachdem seine Anwältin Ruth Eldridge erfolgreich einen Justizirrtum nachwies. Nach seiner Rückkehr nach Chiddingstone Castle öffnete Bower das Anwesen für Besucher, bis er 1977 verstarb. Chiddingstone Castle vermachte er dem Staat, der die Denys Eyre Bower Stiftung gründete, die das Anwesen noch heute verwaltet.

Hauptsächlich sind es die Sammlungen, die Chiddingstone interessant machen. Eine große Gartenanlage gibt es nicht, nur einige kleine Blumenbeete rund um das Haus.

Chiddingstone Castle

Hill Hoath Road, Chiddingstone, Edenbridge, TN8 7AD

April-Oktober: So-Mi 11-17 Uhr

Eintritt: £9.50 (2018) oder HHA Pass

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =