Guerin – Auto mieten in Faro, Portugal

Miet­wa­gen buche ich ziem­lich oft auf Rei­sen, denn um am Ziel wirk­lich mobil zu sein, sind sie meist das geeig­net­ste Trans­port­mit­tel. Auch auf mei­ner Rei­se nach Por­tu­gal woll­te ich natür­lich etwas vom Land sehen und nicht nur im Hotel mei­ne Zeit verbringen. 

Miet­wa­gen im In- und Aus­land müs­sen für mich zwei wich­ti­ge Kri­te­ri­en erfül­len. Erstens soll­ten sie umfas­send ver­si­chert sein und das, ohne eine hohe Selbst­be­tei­li­gung, denn dar­auf möch­te ich bei even­tu­el­len Schä­den nicht sit­zen blei­ben. Zwei­tens bevor­zu­ge ich ein Auto­ma­tik­fahr­zeug, was sich aller­dings in Por­tu­gal als gro­ßes Pro­blem herausstellte.

Aber zurück zum Anfang, denn da ich noch nie zuvor in Por­tu­gal gewe­sen war, infor­mier­te ich mich auf diver­sen Inter­net­sei­ten über die ver­füg­ba­ren Anbie­ter. Dabei stieß ich auf gar aben­teu­er­li­che Geschich­ten dar­über, wel­che nega­ti­ven Erleb­nis­se vie­le Urlau­ber hat­ten. Klar, ein paar nega­ti­ve Ein­trä­ge gibt es fast immer, doch hier häuf­te sich das schon. So war für mich rela­tiv schnell klar, dass ich hier beson­de­ren Wert auf die Ver­si­che­run­gen legen wer­de und auf einen gro­ßen, inter­na­tio­na­len Anbie­ter zurück­grei­fen würde.

Nun steht ja schon in der Über­schrift, dass ich bei Gue­rin gemie­tet habe. Gue­rin wer­den sich die mei­sten jetzt fra­gen? Noch nie gehört. Hat­te ich auch nicht, aber Gue­rin ist die loka­le Ver­tre­tung von Enter­pri­se, Natio­nal und Ala­mo, einer Anbie­ter­grup­pe, bei der ich schon sehr oft ein Fahr­zeug gemie­tet habe. Buchen woll­te ich wie­der über einen deut­schen Ver­mitt­ler, da hier alle Ver­si­che­run­gen inklu­diert sind. Das stell­te so weit auch kein Pro­blem dar.

Ein Pro­blem war aller­dings mein zwei­tes Kri­te­ri­um, ein Auto­ma­tik­fahr­zeug. Ich bin es gewohnt, dafür außer­halb von Nord­ame­ri­ka einen Auf­preis zu zah­len, aller­dings betrug die­ser noch nie mehr als zwei­hun­dert Pro­zent. Das war mir dann doch etwas zu viel, sodass ich hier auf einen Schalt­wa­gen zurück­ge­grif­fen habe. Auf­grund der oft engen Stra­ßen in den por­tu­gie­si­schen Dör­fern habe ich mich für die klein­ste Kate­go­rie entschieden.

Vor Ort in Faro hat­te mei­ne Wahl von Gue­rin noch einen zwei­ten Vor­teil, der Ver­mie­ter ist direkt am Flug­ha­fen ver­tre­ten. Das ist nicht bei allen Anbie­tern der Fall. Zum Büro von Gue­rin konn­te ich aber zu Fuß gehen. Die Anmie­tung erfolg­te dann recht unkom­pli­ziert, auch wenn der Mit­ar­bei­ter zuerst ver­such­te, mir noch eini­ge nicht benö­tig­te Zusatz­pro­duk­te zu ver­kau­fen. Nur eine Sache habe ich noch vor Ort dazu­ge­bucht, die Abrech­nung der Auto­bahn­maut. Die erfolgt in Por­tu­gal elek­tro­nisch und mit einem Käst­chen an der Wind­schutz­schei­be ist das um eini­ges kom­for­ta­bler als sich nach­träg­lich um die Bezah­lung zu kümmern.

Eine Aus­wahl von Miet­wa­gen gab es dann nicht und mir wur­de die­ser Fiat 500 zuge­wie­sen. Trotz der nicht mal 10.000 Kilo­me­ter auf dem Tacho hat­te er etli­che Beschä­di­gun­gen am Lack auf­zu­wei­sen, die aber alle pro­to­kol­liert waren. Dar­auf soll­te auf jeden Fall geach­tet wer­den, damit die­se Schä­den nicht spä­ter in Rech­nung gestellt wer­den. Anson­sten war das Auto für eine Per­son abso­lut in Ord­nung und hat mich gut durch Por­tu­gals Süden begleitet.

Die Abga­be erfolg­te wie­der am sel­ben Ort am Flug­ha­fen von Faro und war sehr unkom­pli­ziert. Das Fahr­zeug wur­de kurz ange­se­hen und dann war auch schon alles erledigt.

Abschlie­ßend kann ich sagen, dass ich mit der Wahl von Gue­rin sehr zufrie­den war. Ich habe einen guten Miet­wa­gen bekom­men und sowohl Anmie­tung als auch Rück­ga­be waren pro­blem­los. Ich wür­de des­halb nicht zögern, wie­der bei Gue­rin zu mieten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Here comes the Sun – Son­ne tan­ken in Portugal

Ein­lei­tung: Here comes the Sun – Son­ne tan­ken in Portugal

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Lon­don Gat­wick Airport

Review: Bri­tish Air­ways First Lounge, Lon­don Gatwick

Review: Gue­rin – Auto mie­ten in Faro

Review: Con­rad Algar­ve, Portugal

Review: Pine Cliffs Hotel, a Luxu­ry Coll­ec­tion Resort, Portugal

Review: Hil­ton Vil­a­mou­ra As Cas­ca­tas Golf Resort & Spa, Portugal

Review: CIP Lounge Faro Airport

Review: Hamp­ton by Hil­ton Lon­don Gat­wick Airport

Review: The Tra­fal­gar St. James Lon­don, Curio Coll­ec­tion by Hilton

Review: Mari­tim Air­port Hotel Hannover

Review: Besu­cher­ter­ras­se Flug­ha­fen Hannover

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2020 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

2 Antworten

  1. Michaela sagt:

    Hal­lo Betty,
    Dan­ke für dei­nen Bericht zu Gue­rin. Darf ich frgen, auf wel­cher deut­schen Sei­te du gebucht hast?
    Dan­ke und vie­le Grüße

    • Betty sagt:

      Hal­lo Michaela,
      es freut mich, dass dir mein Bericht wei­ter­ge­hol­fen hat. In die­sem Fall habe ich bei Sun­ny­cars gebucht. Ich emp­feh­le grund­sätz­lich immer über einen deut­schen Ver­mitt­ler zu buchen und dar­auf zu ach­ten, eine Voll­kas­ko ohne Selbst­be­tei­li­gung zu buchen. Auch emp­fin­de ich es als wich­tig, zu schau­en, wer der Ver­mitt­ler ist und ob die­ser im Pro­blem­fall gut erreich­bar ist. Ich wür­de hier nur Anbie­ter neh­men, die einen Sitz in Deutsch­land haben und auch tele­fo­nisch erreich­bar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

8 − 6 =