Finnair Business Class Lounge, Helsinki

Finn­air betreibt an ihrem Hei­mat­flug­ha­fen Hel­sin­ki meh­re­re Loun­ges, eine davon im inter­na­tio­na­len Teil. Die Lounge steht allen Flug­gä­sten der First- und Busi­ness Class sowie Eme­r­ald und Sap­phi­re Sta­tus­in­ha­bern der One­world Alli­anz offen. Außer­dem kann man der Zutritt zur Lounge auch für €48 kaufen. 

Nach­dem ich den Ter­mi­nal erreicht habe, gehe ich auf direk­tem Weg zur Pass­kon­trol­le. Die­se erfolgt für EU Bür­ger elek­tro­nisch, sodass ich schon kur­ze Zeit spä­ter wei­ter zur Lounge gehen kann. Die Lounge im inter­na­tio­na­len Ter­mi­nal befin­det sich etwa in der Mit­te der Gates. Am Emp­fang wer­de ich freund­lich begrüßt und nach dem Check mei­nes Boar­ding­pas­ses wird mir Ein­tritt gewährt.

Am Ein­gang fällt mir die net­te Oster­de­ko­ra­ti­on auf.

Die Lounge selbst besteht dann aus einem gro­ßen Raum, da nur durch nied­ri­ge Raum­tei­ler abge­trenn­te Berei­che hat. So hat es lei­der ein wenig die Atmo­sphä­re einer Bahn­hofs­hal­le, auch wenn ich das skan­di­na­vi­sche Design recht gelun­gen finde.

In Tei­len der Lounge gibt es Ses­sel, im Bereich nahe dem Buf­fet aber auch Bistro­ti­sche mit Stüh­len. Lei­der gibt es sehr weni­ge Steck­do­sen, sodass gro­ße Berei­che der Lounge nicht zum Arbei­ten geeig­net sind.

Das Buf­fet ist vom Rest der Lounge durch eine Rei­he Hoch­ti­sche mit Stüh­len abge­trennt. Aber auch hier gibt es kei­ne Steckdosen.

Im hin­te­ren Buf­fet­be­reich gibt es eine Weinecke, in der eini­ge alko­ho­li­sche Geträn­ke zur Aus­wahl stehen.

Das Buf­fet selbst ist recht über­sicht­lich. So gibt es etwas Salat und ein asia­ti­sches Nudel­ge­richt, dass wohl an die mehr­heit­li­chen nach Asi­en gehen­den Lang­strecken­flü­ge ange­passt ist. Außer­dem gibt es eine Aus­wahl nicht-​alkoholischer Getränke.

Ich neh­me in einer der Sitz­grup­pen Platz, die mich etwas an IKEA erin­nern. Die farb­li­chen Abstim­mun­gen und beson­ders das Marimek­ko Geschirr fin­de ich aller­dings sehr passend.

Am hin­te­ren Rand der Lounge gibt es eine klei­ne Empo­re, auf der sich meh­re­re Relax­ses­sel befinden.

Für einen klei­nen Erho­lungs­schlaf ste­hen die­se Lie­gen zur Ver­fü­gung, die man zuzie­hen kann. Das erscheint mir schon sehr auf Asia­ten aus­ge­rich­tet, zumal alles recht dicht anein­an­der gedrängt steht.

Die Wasch­räu­me der Lounge sind sehr sau­ber und zweck­mä­ßig eingerichtet.

Auch hier sieht man die star­ke Fokus­sie­rung auf asia­ti­sche Flug­gä­ste, denn es gibt in jeder Toi­let­te ein wei­te­res klei­nes Wasch­becken mit Hand­du­sche, wodurch wohl ein Bidet ersetzt wer­den soll.

Fazit: Die Busi­ness Class Lounge der Finn­air hat ein tol­les Design, jedoch hat mir nicht so gefal­len, dass es kei­ne räum­li­chen Tren­nun­gen gab. Für einen kur­zen Zwi­schen­stopp ist die Lounge aber sehr schön. Nega­tiv auf­ge­fal­len sind mir aller­dings die weni­gen Steck­do­sen, sodass das Laden von elek­tri­schen Gerä­ten nicht ganz so ein­fach sein dürf­te. Recht spär­lich emp­fand ich auch das Buf­fet. Hier hät­te ich mir etwas mehr Aus­wahl gewünscht. Ich wür­de die Lounge durch­aus wie­der nut­zen, kann sie aber nur als durch­schnitt­li­che Lounge einstufen.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Spring Fling – Unter­wegs an der ame­ri­ka­ni­schen Atlantikküste

Ein­lei­tung: Spring Fling – Unter­wegs an der ame­ri­ka­ni­schen Atlantikküste

Review: Bri­tish Air­ways Ter­races Lounge, Berlin-Tegel

Review: Finn­air Busi­ness Class A321: Ber­lin TXL-Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class Lounge, Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class A330: Helsinki-​New York JFK

Review: Buick Envision

Review: Mar­riott Tysons Corner

Review: Vir­gi­nia Crossings Hotel, Tape­stry Collection

Review: Hil­ton Gar­den Inn, Wilmington

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton New Bern Waterfront

Review: The Cava­lier Vir­gi­nia Beach, Auto­graph Collection

Review: Fair­field Inn Oce­an Beach

Review: Renais­sance Mea­dow­lands Hotel

Review: Ame­ri­can Air­lines Flag­ship Lounge, New York JFK

Review: Ame­ri­can Air­lines The Bridge, New York JFK

Review: Ame­ri­can Air­lines Busi­ness Class B777-​200: New York JFK-​London LHR

Review: Cathay Paci­fic Busi­ness Class Lounge, Lon­don Heathrow

Review: Finn­air Busi­ness Class A350: Lon­don LHR-Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class E190: Helsinki-​Berlin TXL

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2018 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

19 − 13 =