Pages Navigation Menu

Finnair (Norra) Business Class Embraer 190: Helsinki-Berlin

Finnair arbeitet, wie viele große Fluggesellschaften, auch mit einer regionalen Fluggesellschaft zusammen, der Nordic Regional Airlines (kurz Norra). Norra betreibt 23 Flugzeuge vom Typ Embraer 190 und ATR Turboprop und führt Flüge in Nord- und Mitteleuropa durch. Mein Flug nach Berlin sollte von Norra in einer Embraer 190 durchgeführt werden.

Als ich am Gate für den Flug nach Berlin ankomme, hat das Boarding gerade begonnen. So kann ich gleich weitergehen bis in den mir nun schon bekannten Warteraum am Gate.

Finnair 1435
Helsinki (HEL) – Berlin (TXL)
Abflug: 16:45 Uhr
Ankunft: 17:45 Uhr (-1 Stunde)
Dauer: 2:00 Stunden
Flugzeug: Embraer 190
Sitz: 2F (Business Class)

Da wir auch diesmal wieder auf einer Außenposition abgefertigt werden, zu der es mit dem Bus geht, nutzt mir das Priority Boarding einmal mehr nichts. Alle Passagiere besteigen auch hier denselben Bus mit dem es weit über das Flugfeld bis zur Parkposition der Maschine geht.

Während des Einsteigens sehe ich noch einen A350 vorbeirollen.

Rechts neben der Tür weißt ein kleines Schild darauf hin, dass dieser Flug von Norra durchgeführt wird.

Als ich die Maschine betrete, bin ich etwas enttäuscht. Das ist definitiv nicht der Standard, den ich von meinen vorherigen drei Finnair Flügen gewohnt bin. Die Maschine wirkt sehr viel älter und auch nicht ganz so gut in Schuss. In der Business Class gibt es auch hier, wie innereuropäisch üblich, dieselben Sitze wie in der Economy, was aber definitiv nicht so toll ist, es werden auch hier beide Sitze vergeben. So besteht der Unterschied zur Economy lediglich in der gereichten Mahlzeit.

Durch das Fenster kann ich zufällig sehen, dass mein Koffer gerade verladen wird. Sehr gut, so hat er es sowohl in New York als auch in London ebenfalls an Bord geschafft.

Pünktlich rollen wir auch dieses Mal zur Startbahn. Währenddessen wird die Sicherheitsdemonstration durchgeführt. Draußen entdecke ich einen Finnair Airbus im Marimekko Design.

Gleich nach Erreichen der Startbahn erhalten wir die Startfreigabe.

Rund 10 Minuten nach dem Start werden die Anschnallzeichen ausgeschaltet und der Service beginnt mit heißen Tüchern.

Danach wird ein Abendessen komplett auf einem Tablett serviert. Zur Auswahl gibt es Nudeln oder Rind. Was mich etwas irritiert ist, dass die Folie vor dem Servieren nicht entfernt wird.

Der Rest des Fluges vergeht dann recht schnell und so landen wir pünktlich nach rund 1:45 Stunden in Berlin Tegel.

Hier bekommt die Maschine dann ein Gate, sodass kein Bustransfer notwendig ist.


Fazit: Der Flug mit Finnairs Tochtergesellschaft Norra war in Ordnung, konnte mich aber nicht ganz so überzeugen wie das Produkt der Muttergesellschaft. Die Maschine ist etwas älter gewesen und das sah man ihr leider auch an. Was ich gar nicht akzeptabel finde ist, dass man die Passagiere in der Business Class genauso eng nebeneinander setzt wie in der Economy Class. Das ist noch weniger angenehm als bei anderen innereuropäischen Flügen. Auch das Essen war gut, konnte aber ebenfalls nicht an die vorherigen Mahlzeiten anknüpfen. Ich würde beim nächsten Mal schauen, ob ich einen Flug mit Finnair direkt buchen könnte, bevor ich wieder Norra wählen würde.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Spring Fling – Unterwegs an der amerikanischen Atlantikküste

Einleitung: Spring Fling – Unterwegs an der amerikanischen Atlantikküste

Review: British Airways Terraces Lounge, Berlin-Tegel

Review: Finnair Business Class A321: Berlin TXL-Helsinki

Review: Finnair Business Class Lounge, Helsinki

Review: Finnair Business Class A330: Helsinki-New York JFK

Review: Buick Envision

Review: Marriott Tysons Corner

Review: Virginia Crossings Hotel, Tapestry Collection

Review: Hilton Garden Inn, Wilmington

Review: DoubleTree by Hilton New Bern Waterfront

Review: The Cavalier Virginia Beach, Marriott Autograph Collection

Review: Fairfield Inn Ocean Beach

Review: Renaissance Meadowlands Hotel

Review: American Airlines Flagship Lounge, New York JFK

Review: American Airlines Lounge The Bridge, New York JFK

Review: American Airlines Business Class B777-200: New York JFK-London LHR

Review: Cathay Pacific Business Class Lounge, London Heathrow

Review: Finnair Business Class A350: London LHR-Helsinki

Review: Finnair Business Class E190: Helsinki-Berlin TXL

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + acht =