Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow

Cathay Paci­fic, die Pre­mi­um Flug­ge­sell­schaft aus Hong­kong, betreibt nicht nur an ihrem Hei­mat­flug­ha­fen beein­drucken­de Lounge Ange­bo­te. Einer der Flug­hä­fen mit einer Cathay Paci­fic Lounge ist der Lon­do­ner Flug­ha­fen Heathrow. 

Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow – Lage und Zugangsvoraussetzungen

Die Cathay Paci­fic Lounge befin­det sich im Ter­mi­nal 3 des Flug­ha­fens Lon­don Heath­row im Bereich C. Wäh­rend das C schon von wei­tem zu sehen ist, kann man Cathay Paci­fic erst lesen, wenn man unmit­tel­bar davor steht. Der Ein­gang ist recht unschein­bar und führt ledig­lich zu zwei Fahr­stüh­len, die die Pas­sa­gie­re in das Ober­ge­schoss brin­gen, wo sich die Lounge befindet.

Zugang zur Lounge haben Flug­gä­ste mit einem Ticket der First oder Busi­ness Class, die auf einem Flug von Cathay Paci­fic oder Finn­air gebucht sind, sowie One World Sap­phi­re und Eme­r­ald Sta­tus­kar­ten Inha­ber, die auf einem Flug mit einer One World Air­line gebucht sind, egal in wel­cher Buchungs­klas­se. Gleich nach Ver­las­sen des Fahr­stuhls wer­den die Zugangs­vor­aus­set­zun­gen an einer Rezep­ti­on über­prüft, bevor man den lan­gen Gang zur eigent­li­chen Lounge betre­ten darf.

Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow – Lounge

Ich betre­te die Busi­ness Lounge und befin­de mich erst ein­mal im Restau­rant­be­reich. Hier gibt es jede Men­ge Sitz­ecken, an denen man die Gerich­te vom Buf­fet oder der Nudel­bar ver­zeh­ren kann.

Gleich rechts neben dem Ein­gang befin­det sich die für Cathay Paci­fic Loun­ges typi­sche Nudel­bar, an der man sich chi­ne­si­sche Nudel­ge­rich­te zube­rei­ten las­sen kann. Ent­we­der ver­zehrt man sie gleich an der Bar oder an den unzäh­li­gen Tischen dahinter.

Durch eine Wand abge­trennt, gelan­ge ich als Näch­stes zum Buf­fet Bereich, in dem ein gro­ßer Tisch sowie eini­ge Zwei­er­ti­sche ange­ord­net sind.

Eine wei­te­re Wand trennt das Buf­fet vom „Wohn­zim­mer” der Lounge. Hier ste­hen gemüt­li­che Ses­sel und Sitz­grup­pen, die zum Ent­span­nen ein­la­den. Was mir etwas fehlt, es gibt nur an eini­gen Sit­zen Steck­do­sen zum Auf­la­den elek­tro­ni­scher Geräte.

In die­sem Bereich befin­det sich auch die Bar, an der ein Bar­kee­per alko­ho­li­sche Geträn­ke nach Wunsch zubereitet.

Die schön­sten Sit­ze sind für mich die beque­men Leder­ses­sel mit Otto­ma­ne direkt am Fen­ster. Hier gibt es nicht nur Steck­do­sen, son­dern man hat einen schö­nen Blick auf die Gates und das Rollfeld.

Im hin­te­ren Bereich der Lounge befin­det sich noch die­se Ses­sel mit einer hohen Leh­ne, die etwas mehr Pri­vat­sphä­re ermöglichen.

Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow – Buffet

Das Buf­fet der Lounge befin­det sich unge­fähr in der Mit­te und ist rund um einen gro­ßen Tisch mit Bän­ken und Stüh­len ange­ord­net. Da ich die Lounge am Mor­gen besucht habe, wur­de gera­de Früh­stück angeboten.

Es wer­den ver­schie­de­ne war­me Spei­sen, wie Rühr­ei, Speck oder gegrill­te Toma­te ange­bo­ten. Auch asia­ti­sche Früh­stücks­ge­rich­te fin­den sich hier.

Auf einer Anrich­te ste­hen Gebäck, Obst und Müs­li zur Verfügung.

In einer Kühl­tru­he ste­hen ver­schie­de­ne Sala­te bereit.

Wurst und Käse sowie Jogurt kann man sich aus einem glä­ser­nen Kühl­schrank nehmen.

Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow – Duschen und Waschräume

Gleich neben dem Ein­gang, zwi­schen der First und der Busi­ness Lounge, befin­den sich die Wasch­räu­me und die Duschen. Die­se sind an einem lan­gen Gang angeordnet.

Die Wasch­räu­me und Toi­let­ten sind sehr edel ein­ge­rich­tet und abso­lut sau­ber. Ich habe sel­ten so sau­be­re öffent­li­che Toi­let­ten gese­hen. Die Damen put­zen anschei­nend wirk­lich nach jedem Gast. Das ist sehr angenehm.

Für Gäste, die von Lang­strecken­flü­gen kom­men, ste­hen kom­plet­te Bäder zur Ver­fü­gung. Die­se sind mit Regen­du­sche und Hand­du­sche, Toi­let­te und Wasch­becken aus­ge­stat­tet. Es gibt Hygie­ne­ar­ti­kel von Aesop, zu denen sogar Gesichts­creme und Abschmink­pads gehö­ren. Auch Zahn­bür­ste oder Kamm lie­gen bereit. Eben­so Hand­tü­cher in ver­schie­de­nen Grö­ßen. Auch ist das Bad ange­nehm warm.

Cathay Pacific Business Lounge, London Heathrow – Fazit

Die Cathay Paci­fic Busi­ness Lounge ist eine sehr gute Lounge am Flug­ha­fen Heath­row. Die Aus­stat­tung ist sehr ein­la­dend und bequem. Die Lounge, beson­ders auch die Wasch­räu­me und Toi­let­ten, ist makel­los sau­ber und die Nudel­bar sicher­lich ein High­light. Ein­zig das Buf­fet konn­te mich nicht kom­plett über­zeu­gen, aber das mag auch am Früh­stücks­an­ge­bot gele­gen haben. Ich wür­de die Lounge auf jeden Fall ohne Zögern wie­der besuchen.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Spring Fling – Unter­wegs an der ame­ri­ka­ni­schen Atlantikküste

Ein­lei­tung: Spring Fling – Unter­wegs an der ame­ri­ka­ni­schen Atlantikküste

Review: Bri­tish Air­ways Ter­races Lounge, Berlin-Tegel

Review: Finn­air Busi­ness Class A321: Ber­lin TXL-Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class Lounge, Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class A330: Helsinki-​New York JFK

Review: Buick Envision

Review: Mar­riott Tysons Corner

Review: Vir­gi­nia Crossings Hotel, Tape­stry Collection

Review: Hil­ton Gar­den Inn, Wilmington

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton New Bern Waterfront

Review: The Cava­lier Vir­gi­nia Beach, Mar­riott Auto­graph Collection

Review: Fair­field Inn Oce­an Beach

Review: Renais­sance Mea­dow­lands Hotel

Review: Ame­ri­can Air­lines Flag­ship Lounge, New York JFK

Review: Ame­ri­can Air­lines Lounge The Bridge, New York JFK

Review: Ame­ri­can Air­lines Busi­ness Class B777-​200: New York JFK-​London LHR

Review: Cathay Paci­fic Busi­ness Class Lounge, Lon­don Heathrow

Review: Finn­air Busi­ness Class A350: Lon­don LHR-Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class E190: Helsinki-​Berlin TXL

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2018 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwanzig + dreizehn =