More Fun in the Sun – Florida und Kalifornien über Silvester – mein neuer Reisebericht

Jedes Jahr stellt sie sich wieder, die Frage, was ich denn an Silvester mache. Am liebsten verbringe ich den letzten Tag des Jahres in warmen Gefilden und nach meiner Reise nach Florida im Jahr zuvor, bin ich wieder richtig auf den Geschmack gekommen. So war schon fast gesetzt, dass ich wieder nach Florida reisen wollte. Nur einige Wochen zuvor war ich auf einem Vorweihnachtstrip in den USA, auf dem ich schon ein wenig da tolle Flair der Jahreszeit genießen konnte. Auch auf dieser Reise habe ich noch einige schöne Dekorationen gefunden und Events besucht.

Hier oder mit Klick auf das Bild geht es zum Reisebericht!

More Fun in the Sun – Die Planung

Die Planung begann für mich, nachdem ich den Transatlantikflug gebucht hatte. Eigentlich wollte ich nur nach Florida. Da mir aber noch einige Meilen für meine Statusverlängerung fehlten und ich einige Sachen auf meiner letzten Tour aus Zeitgründen streichen musste, habe ich mich entschieden, noch einen kurzen Zwischenstopp an der Westküste einzulegen. So entstand nicht nur eine Florida-Rundreise, die mich dieses Mal in andere Regionen bringen sollte als im Jahr zuvor, sondern auch ein interessanter Abstecher an die Westküste.

More Fun in the Sun – Die Flüge

Die Flugbuchung war dieses Mal wieder etwas komplexer. Zum einen gab es nur ein gutes Angebot nach Charlotte, North Carolina. Die Weiterflüge von dort habe ich alle in Eigenregie und auf separaten Tickets organisiert. Zum anderen wollte ich gerne die neue Club Suite von British Airways auf der Langstrecke fliegen. Das war aber zu diesem Zeitpunkt und Tarif nur über Toronto möglich, sodass ich ein Ticket über Kanada in die USA gebucht habe. Für mich hat sich das so gelohnt und ich konnte die neuen Sitze nach meinem Flug von London nach Madrid zum ersten Mal auf einem Transatlantikflug ausprobieren.

More Fun in the Sun – Die Hotels

Die Auswahl interessanter Hotels war auf dieser Reise nicht ganz so groß, denn auf einer Rundreise geht es oft auch einfach darum, einen günstig gelegenen Übernachtungsort zu wählen. Einige schöne Hotels, wie das Delta Hotel in Daytona Beach oder das Le Meridien Hotel in Tampa, konnte ich auf dieser Reise aber trotzdem besuchen.

More Fun in the Sun – Fazit

Meine Silvesterreise 2019/20 sollte für lange Zeit meine letzte Fernreise gewesen sein, doch das wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Damals war es für mich eine weitere interessante Tour, auf der ich auf besondere Weise ins neue Jahr rutschen und dazu noch eine schöne Rundreise mit interessanten Zielen, schönen Hotels und tollen Flügen machen konnte. Am Ende hat es aber genau deshalb so lange gedauert, bis dieser Reisebericht geschrieben wurde, denn das Fernweh wäre einfach zu groß geworden, wenn ich diese schöne Reise bei Schreiben nochmals durchlebt hätte. Nachdem ich nun wieder ein wenig mehr unterwegs sein konnte, ist es aber an der Zeit, auch von dieser Reise zu erzählen.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: More Fun in the Sun – Florida und Kalifornien über Silvester

Einleitung: More Fun in the Sun – Florida und Kalifornien über Silvester

Review: Mercure Airport Hotel Berlin Tegel

Review: British Airways Club Suite Airbus 350-1000: London-Toronto

Review: American Airlines Admirals Club Toronto, Kanada

Review: American Airlines Canadair Jet 900: Toronto-Charlotte

Review: DoubleTree by Hilton Hotel Jacksonville Airport

Review: DoubleTree by Hilton Hotel Jacksonville Riverfront

Review: American Airlines Flagship Lounge Miami

Review: Jeep Compass (2020) von Alamo

Review: American Airlines First Class: Los Angeles-Orlando

Review: Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront

Review: Wyndham Garden Hotel Ft. Lauderdale Airport and Cruise Port

Review: Le Meridien Hotel, Tampa

Review: Nissan Murano von Hertz

Review: American Airlines Economy Class Airbus 321: Ft. Myers-Charlotte

Review: Springhill Suites at Carowinds, Charlotte, North Carolina

Review: Nissan Kicks von Alamo

Review: American Airlines Business Class Airbus 330: Charlotte-London

Review: American Airlines Arrival Lounge London Heathrow

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2022, Betty. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

12 − eins =