Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront, Florida

Das Del­ta Hotel Day­to­na Beach Oce­an­front befin­det sich direkt am Atlan­tik­strand von Flo­ri­da. Es ist abso­lut neu und wur­de erst kurz vor mei­nem Auf­ent­halt eröff­net. Del­ta Hotels ist eine Mar­ke von Mar­riott, nach­dem das Unter­neh­men die einst kana­di­sche Ket­te auf­ge­kauft hat­te und seit­dem auch inter­na­tio­nal expandiert.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Lobby und Check-in

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen, den ich auf dem kosten­lo­sen Park­platz abstel­le, der rund um das Hotel ange­legt ist. Durch den Haupt­ein­gang betre­te ich die Lob­by, wo sich gleich rechts die Rezep­ti­on befindet.

An der Rezep­ti­on wer­de ich freund­lich ein­ge­checkt und erhal­te zügig mei­ne Zim­mer­kar­te. Als Upgrade erhal­te ich jedoch ledig­lich ein Zim­mer auf einer höhe­ren Etage.

Die wei­te­re Lob­by ist sehr schön ein­ge­rich­tet. Es gibt ver­schie­de­ne Sitz­ecken und man hat ein wenig das Gefühl, sich in einem Wohn­zim­mer zu befinden.

Gleich neben der Rezep­ti­on befin­det sich ein klei­ner Selbst­be­die­nungs­la­den, in dem Geträn­ke, Snacks und Sou­ve­nirs zum Kauf ange­bo­ten werden.

Ein lan­ger Gang, der mit histo­ri­schen Bil­dern aus Day­to­na Beach deko­riert ist, führt zu den Fahr­stüh­len sowie zum Hin­ter­ein­gang, von wo der Park­platz rund um das Hotel eben­falls zu errei­chen ist.

Mit dem Fahr­stuhl fah­re ich in die ach­te Eta­ge, wo sich mein Zim­mer befindet.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Partial Ocean View Room

Hin­ter der Ein­gangs­tür emp­fängt mich ein klei­ner Vor­raum, von dem links eine Schie­be­tür zum Bad abgeht. Rechts befin­det sich eine Ver­bin­dungs­tür zum Nachbarzimmer.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen moder­nen und in hel­len Far­ben ein­ge­rich­te­ten Raum, der eine durch­schnitt­li­che Grö­ße hat.

Das gro­ße Dop­pel­bett ist recht bequem, aber was mich etwas irri­tiert, dass die Matrat­ze ein­fach so auf einer Holz­plat­te liegt. Kopf­kis­sen sind aus­rei­chend und in guter Grö­ße vor­han­den. Steck­do­sen wur­den in die Hal­te­run­gen der Lam­pen integriert.

Neben dem Bett steht ein über­brei­ter Ses­sel mit einem klei­nen Beistelltisch.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand befin­den sich der Schreib­tisch sowie eine Kom­mo­de und dar­über ein Flachbildfernseher.

In der Ecke steht ein Klei­der­schrank mit einer Schie­be­tür, sodass eine Sei­te offen ist. Im Regal zu fin­den sind eine Kaf­fee­ma­schi­ne, eine Mikro­wel­le, ein Kühl­schrank und ein Bügeleisen.

Das Bad ist kom­pakt und modern ein­ge­rich­tet. Es gibt einen Wasch­tisch mit aus­rei­chend Abla­ge­flä­chen sowie eine ange­nehm gro­ße Dusche, die über zwei Dusch­köp­fe ver­fügt, was ich als sehr ange­nehm empfinde.

Hygie­ne­pro­duk­te ste­hen eben­falls bereits, jedoch sind die­se recht dürf­tig. Etwas selt­sam auch, die Mischung aus Pro­duk­ten ver­schie­de­ner Hersteller.

Das Zim­mer ver­fügt über einen klei­nen Bal­kon mit zwei Stüh­len und einem klei­nen Tisch sowie einem seit­li­chen Blick auf das Meer.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Fitness

Im Erd­ge­schoss des Hotels befin­det sich ein klei­nes Fit­ness­cen­ter, das über eine recht gute Aus­wahl an Trai­nings­ge­rä­ten verfügt.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Restaurant

Auf der Rück­sei­te des Erd­ge­schos­ses und in direk­ter Anbin­dung an die Ter­ras­se liegt das ein­zi­ge Restau­rant des Hotels, das eher wie ein Diner wirkt. Es gibt eine Bar und zwang­lo­se Sitzbereiche.

Neben den Innen­be­rei­chen gibt es auch einen Außen­be­reich auf der ange­schlos­se­nen Terrasse.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Pool und Strand

Zum Hotel gehört ein schö­ner Pool­be­reich, der sich zwi­schen Hotel­ge­bäu­de und Strand­zu­gang befin­det. Der gro­ße Pool in L‑Form ist von Son­nen­lie­gen umge­ben. Dane­ben gibt es einen Whirl­pool sowie einen Kinderpool.

Am Ende des Pool­decks befin­det sich der direk­te Strand­zu­gang des Hotels. Eine Trep­pe führt zum brei­ten Sand­strand von Day­to­na Beach. Die Tür zwi­schen Strand und Hotel kann mit der Zim­mer­kar­te geöff­net werden.

Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im Del­ta by Mar­riott Hotel Day­to­na Beach sehr gut gefal­len. Das Hotel ist noch sehr neu und ange­nehm ein­ge­rich­tet. Beson­ders die Lage ist wirk­lich toll. Der schö­ne klei­ne Pool­be­reich sowie der direk­te Strand­zu­gang waren eben­falls rich­tig toll. Ich wür­de hier auf jeden Fall wie­der übernachten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: More Fun in the Sun – Flo­ri­da und Kali­for­ni­en über Silvester

Ein­lei­tung: More Fun in the Sun – Flo­ri­da und Kali­for­ni­en über Silvester

Review: Mer­cure Air­port Hotel Ber­lin Tegel

Review: Bri­tish Air­ways Club Suite Air­bus 350‑1000: London-Toronto

Review: Ame­ri­can Air­lines Admi­rals Club Toron­to, Kanada

Review: Ame­ri­can Air­lines Canad­air Jet 900: Toronto-Charlotte

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton Hotel Jack­son­ville Airport

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton Hotel Jack­son­ville Riverfront

Review: Ame­ri­can Air­lines Flag­ship Lounge Miami

Review: Jeep Com­pass (2020) von Alamo

Review: Ame­ri­can Air­lines First Class: Los Angeles-Orlando

Review: Del­ta by Mar­riott Hotel Day­to­na Beach Oceanfront

Review: Wynd­ham Gar­den Hotel Ft. Lau­derd­a­le Air­port and Crui­se Port

Review: Le Meri­di­en Hotel, Tampa

Review: Nis­san Mura­no von Hertz

Review: Ame­ri­can Air­lines Eco­no­my Class Air­bus 321: Ft. Myers-Charlotte

Review: Springhill Sui­tes at Carowinds, Char­lot­te, North Carolina

Review: Nis­san Kicks von Alamo

Review: Ame­ri­can Air­lines Busi­ness Class Air­bus 330: Charlotte-London

Review: Ame­ri­can Air­lines Arri­val Lounge Lon­don Heathrow

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

16 − 9 =