American Airlines Arrival Lounge London Heathrow

Auf manchen Flughäfen bieten große Fluggesellschaften nicht nur Lounges vor dem Abflug, sondern auch nach der Ankunft. Besonders dort, wo viele Geschäftsleute reisen, gibt es dieses Angebot. So auch am Flughafen London-Heathrow, wo ich die Arrival Lounge von American Airlines besucht habe. Mal schauen, wie sie sich gegenüber der Arrival Lounge in Doha schlägt.

American Airlines Arrival Lounge London Heathrow – Lage und Zugangsberechtigung

Die American Airlines Arrival Lounge befindet sich im Terminal 3 des Flughafens London-Heathrow. Um zum Eingang der Lounge zu kommen, muss ich mit dem Fahrstuhl von der Ankunftsebene in den zweiten Stock fahren.

Zutritt zur Lounge haben nur Passagier der Business oder First Class von American Airlines, die auf einem Flug der Airline angekommen sind. Die Lounge hat auch nur bis zum Nachmittag geöffnet, da die Flüge aus den USA alle am Morgen oder Mittag in London ankommen.

American Airlines Arrival Lounge London Heathrow – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem großen Raum, der mit einigen Raumteilern aufgeteilt wurde. Es gibt Sitzecken und Tische mit jeweils zwei Stühlen. Fast alle Sitze sind mit Steckdosen ausgestattet.

Am Fenster befindet sich ein kleines Business Center mit Computern und Drucker. Eine Aussicht gibt es aber nicht, da die Fenster mit Milchglas versehen sind.

American Airlines Arrival Lounge London Heathrow – Speisen und Getränke

In der Lounge steht ein Frühstücksbuffet mit warmen und kalten Speisen zur Verfügung, wobei der Fokus auf einem englischen Frühstück liegt.

Außerdem stehen auf allen Tischen der Lounge Speisekarten, denn einige Gerichte sind auch à la carte beim Lounge Personal bestellbar.

Warme und kalte Getränke stehen am Buffet in großer Auswahl zur Verfügung. Auf Nachfrage wird auch Champagner serviert.

American Airlines Arrival Lounge London Heathrow – Waschräume

Was für eine Ankunftslounge natürlich viel wichtiger ist, als für eine Abflugslounge sind die Waschräume. Viele Geschäftsleute müssen nach der Ankunft gleich zum nächsten Termin und wollen sich gerne frisch machen. In der Lounge von American Airlines sind die Waschräume riesig. Es gibt mindestens dreißig einzelnen Bäder.

Die Bäder sind alle modern mit Dusche, Waschplatz und Toilette ausgestattet. Handtücher und Hygieneprodukte werden gestellt.

American Airlines Arrival Lounge London Heathrow – Fazit

Mir hat mein Aufenthalt in der American Airlines Arrival Lounge sehr gut gefallen. Es ist schon sehr angenehm, wenn man auf dem Nachtflug ausschlafen und dann in der Lounge gemütlich frühstücken kann. Auch die Dusche nach einem Nachtflug ist sehr erfrischend, selbst wenn noch ein innereuropäischer Anschlussflug folgt.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: More Fun in the Sun – USA über Silvester – in Kürze

Einleitung: More Fun in the Sun – USA über Silvester – in Kürze

Review: Mercure Airport Hotel Berlin Tegel

Review: British Airways Club Suite Airbus 350-1000: London-Toronto

Review: American Airlines Admirals Club Toronto, Kanada

Review: American Airlines Canadair Jet 900: Toronto-Charlotte

Review: DoubleTree by Hilton Hotel Jacksonville Airport

Review: DoubleTree by Hilton Hotel Jacksonville Riverfront

Review: American Airlines Flagship Lounge Miami

Review: Jeep Compass (2020) von Alamo

Review: American Airlines First Class: Los Angeles-Orlando

Review: Delta by Marriott Hotel Daytona Beach Oceanfront

Review: Wyndham Garden Hotel Ft. Lauderdale Airport and Cruise Port

Review: Le Meridien Hotel, Tampa

Review: Nissan Murano von Hertz

Review: American Airlines Economy Class Airbus 321: Ft. Myers-Charlotte

Review: Springhill Suites at Carowinds, Charlotte, North Carolina

Review: Nissan Kicks von Alamo

Review: American Airlines Business Class Airbus 330: Charlotte-London

Review: American Airlines Arrival Lounge London Heathrow

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

18 − 11 =