Groundhog Day – Murmeltiertag

Der Tag des Murmeltieres ist heutzutage besonders in den USA bekannt, wo er zu den beliebtesten Jahrestagen gehört. Weltweit wird dazu vor allem aus Punxsutawney im Bundesstaat Pennsylvania berichtet, wo Murmeltier “Phil” lebt, das durch sein Erscheinen das Wetter für die kommenden Wochen vorhersagen kann.

Groundhog Day – Geschichte

Die Murmeltierprognose stammt aber eigentlich gar nicht aus den USA, sondern aus Deutschland. Sie geht auf ein altes Brauchtum zurück und beruft sich auf die Bauernregeln. Am 2. Februar wird auch das christliche Maria Lichtmess gefeiert und an diesem Tag wurde die Wettervorhersage meist anhand von Tieren vorgenommen, die eigentlich noch im Winterschlaf sind. So gibt es folgende Überlieferung:

“Sonnt sich der Dachs in der Lichtmesswoche,
bleibt er 4 Wochen noch im Loche.”

oder auch:

“Wenn der Dachs zu Maria Lichtmeßen, mittags zwischen 11 und 12 Uhr seinen Schatten sieht, so muß er noch vier Wochen in seinem Baue bleiben.”

In die USA kam der Brauch durch deutsche Einwanderer, die wiederum die Dachse und Bären durch Murmeltiere ersetzten, die es dort, wo sie siedelten am häufigsten gab.

Groundhog Day – Das berühmteste Murmeltier

Es gibt einige Murmeltiere in den USA, mit denen die Tradition des Groundhog Day gepflegt wird, doch keines ist so berühmt wie Phil. Schon in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar strömen inzwischen jedes Jahr Tausende Schaulustige in die kleine Stadt, um dem Spektakel beizuwohnen. Besonderen Auftrieb bekam das Event durch den Hollywoodstreifen “Und täglich grüßt das Murmeltier” aus dem Jahr 1993 mit Bill Muray und Andie McDowell in den Hauptrollen. Phil aber gibt es schon viel länger, denn die erste Murmeltierprognose in Pennsylvania fand bereits 1887 statt.

Groundhog Day – Vorhersagen

Doch wie genau sind die Vorhersagen der Murmeltiere eigentlich? Trifft es zu, dass der Winter noch sechs Wochen weitergeht, wenn Phil seinen Schatten sieht? Es gibt verschiedene Untersuchungen zu dem Thema und die Prognosen wurden mit den Wetterdaten der letzten Jahrzehnte verglichen. Dabei stellte man fest, dass die Murmeltiere immerhin in knapp vierzig Prozent aller Fälle richtig lagen.

Groundhog Day – Fazit

Egal ob Phil heute seinen Schatten sieht oder nicht, der Groundhog Day ist einfach ein großer Spaß, der inzwischen sogar in Deutschland bekannt ist und zumindest in der Tagespresse Erwähnung findet. In den USA und Kanada aber ist der Murmeltiertag ein großes Event, auf das sich die Menschen jedes Jahr aufs Neue freuen, egal ob die Prognose nun eintritt oder nicht. Und Punxsutawney in Pennsylvania ist sogar das ganze Jahr über zum Touristenziel geworden, denn auch an den restlichen 364 Tagen dreht sich hier inzwischen alles um Phil, das Murmeltier.

© 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

achtzehn + 14 =