Pages Navigation Menu

Lufthansa Business Lounge, Berlin-Tegel

Lufthansa betreibt am Flughafen Berlin-Tegel eine Senator sowie eine Business Lounge. Sie befinden sich im 1. Obergeschoss direkt über der Haupthalle. Ich möchte in diesem Artikel die Business Lounge vorstellen, die Reisenden der Lufthansa sowie aller Star Allianz Airlines in der Business Class, Gold Karten Inhabern und FTL Status Inhabern offen steht.

Der Zugang zur Lounge ist sowohl über Treppen als auch über einen Fahrstuhl möglich. Durch eine automatische Tür erreiche ich den Vorraum der Lounge, wo zwei Lufthansa Mitarbeiter hinter zweit Empfangstresen sitzen. Während rechts die Senator Lounge liegt, überprüft der linke Mitarbeiter die Zugangsberechtigung für die Business Lounge.

Die Lounge befindet sich in einem langgestreckten Raum. Im vorderen Teil befinden sich typische Lounge Sessel, im Mittelteil liegt das kleine Buffet. Hier gibt es Getränke sowie kleine Snacks und Speisen je nach nach Tageszeit. Die Auswahl ist nicht sonderlich groß, hat sich in den letzten Jahren aber etwas verbessert. So gibt es nun zum Frühstück auch Rührei sowie verschiedene Aufschnitte.

Der Bereich hinter dem Buffet verfügt über einige Sitzgruppen mit Stühlen und Tischen. Hier liegt auch der Zugang zu den Lounge eigenen Toiletten. Wlan ist ebenfalls kostenfrei verfügbar.

Der hintere Bereich der Lounge ist wieder mit den typischen Loungesesseln ausgestattet. Hier gibt es auch eine Fernsehecke. Auf Grund des Alters der Lounge und fehlender Renovierung auf Grund der erwarteten Eröffnung des BER, haben die Sitze leider keine Anschlüsse zum laden elektrischer Geräte. Diese sind in der ganzen Lounge Mangelware und fast nur an den wenigen Arbeitsplätzen zu finden.   

Die Lounge ist durch die vielen Fenster sehr hell und freundlich, jedoch hat man keinen direkten Blick auf das Vorfeld, da dazwischen noch ein Abfertigungsbereich liegt. Das Gate und die Startbahn kann man nur in der Ferne sehen.

Berlin Tegel

Fazit: Die Lufthansa Business Lounge ist keine große, moderne Lounge, aber für eine Lufthansa Lounge absolut in Ordnung. Zu Stoßzeiten am Morgen, wenn auch noch die United Maschine nach Newark abgefertigt wird, kann es schon mal etwas voller sein, einen Platz findet man aber immer. Das Angebot an Speisen ist, wie bei Lufthansa üblich, nicht sehr groß, die Getränkeauswahl jedoch ordentlich. Sehr schön ist die eigene Toilette und Dusche, die leider nicht jede Lounge in Tegel. Wichtig ist, dass die Lounge in Tegel vor der Security liegt, man also genügend Zeit bis zum gate einplanen sollte. Positiv ist allerdings, dass die Wege am Flughafen nicht sehr weit sind und im Terminal A jedes Gate seine eigene Security hat.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Down by the Lake – in Kürze

Review: Lufthansa Business Class Lounge, Berlin-Tegel

Review: Lufthansa Business Class A321: Berlin-Frankfurt

Review: Lufthansa Business Class Boeing 747-8: Frankfurt-Chicago

Review: Palmer House – A Hilton Hotel, Chicago

Review: Detroit Marriott Livonia, Michigan

Review: Hampton Inn, Freeport, Illinois

Review: Hilton Indian Lakes, Bloomington, Illinois

Review: United Polaris Lounge, Chicago O’Hare

Review: United Club, Chicago O’Hare

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

sechs + sechzehn =