Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku, Finnland

Radis­son Hotels gibt es welt­weit, doch beson­ders in Nord­eu­ro­pa sind sie sehr stark ver­tre­ten. Die Ket­te war bis 2005 mehr­heit­lich im Besitz der SAS Group, zu der auch Scan­di­na­vi­an Air­lines gehört, bevor sie zunächst an Rezi­dor und spä­ter an chi­ne­si­sche Eigen­tü­mer ver­kauft wur­de. So gibt es auch in vie­len fin­ni­schen Städ­ten min­de­stens ein Radis­son Hotel. In Tur­ku hat das Radis­son eine beson­ders schö­ne Lage direkt am Fluss, wes­we­gen ich es für mich aus­ge­sucht habe.

Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku – Check-​in und Lobby

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen. Das Hotel ver­fügt über einen mit €23/​ Nacht recht teu­ren Park­platz, aber ich fin­de einen kosten­lo­sen Park­platz direkt gegen­über am Stra­ßen­rand. So betre­te ich die Lob­by durch den Haupt­ein­gang, wo sich auf hal­ber Höhe links die Rezep­ti­on befin­det. Hier wer­de ich freund­lich begrüßt und erhal­te mei­ne Zimmerkarte.

Gegen­über der Rezep­ti­on befin­det sich ein klei­ner Bereich, wo Geträn­ke und Spei­sen zum Mit­neh­men ange­bo­ten werden.

Zum Fluss hin ver­fügt die Lob­by über ein gro­ßes Pan­ora­ma­fen­ster sowie eine beque­me Sitz­ecke, von der aus man das Trei­ben auf der Pro­me­na­de ver­fol­gen kann.

An die Lob­by ange­schlos­sen befin­det sich das Hotel­re­stau­rant, das mit­tags und abends geöff­net ist.

Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku – Zimmer

Mit dem Fahr­stuhl fah­re ich in den sech­sten Stock, wo sich mein Zim­mer befin­det. Beim Check-​in wur­de mir gesagt, dass mich auf dem Zim­mer eine klei­ne Über­ra­schung erwar­tet und ich bin schon gespannt, was man da vor­be­rei­tet hat.

Erst ein­mal muss ich aber einen län­ge­ren Gang ent­lang­lau­fen, denn mein Zim­mer befin­det sich ganz am Ende.

Das Zim­mer emp­fängt mich mit einem klei­nen Flur, der durch die etwas dunk­le Aus­stat­tung recht düster wirkt. An der rech­ten Wand befin­det ein teils offe­ner, teils geschlos­se­ner Schrank. Links geht es ins Bad.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen doch recht kom­pak­ten Raum, der vom Dop­pel­bett gera­de­zu domi­niert wird. Anson­sten bleibt nicht viel Platz.

Das Dop­pel­bett besteht aus zwei getrenn­ten Matrat­zen und hat auch zwei ein­zel­ne Bettdecken.

In der gegen­über­lie­gen­den Ecke steht ein ein­zel­ner Ses­sel, dahin­ter steht eine Lampe.

Gegen­über vom Bett befin­det sich ein klei­ner Schreib­tisch, dar­über hängt der Flachbildfernseher.

Auf dem Schreib­tisch emp­fängt mich eine klei­ne, süße Über­ra­schung, die mir beim Check-​in bereits recht blu­mig ange­kün­digt wurde.

Der Schrank im Ein­gangs­be­reich einen Safe, Bügel­brett und ‑eisen sowie einen Was­ser­ko­cher mit Tee und Kaffee.

Unter dem Schreib­tisch ver­steckt sich die Mini­bar, die etwas dünn gefüllt ist.

Das Bad ist eben­so kom­pakt wie das Zim­mer. Es gibt eine Dusche sowie einen Wasch­tisch mit genü­gen­der Abla­ge­flä­che. Anson­sten ist aber sehr wenig Platz im Bad.

Hygie­ne­pro­duk­te steht in klei­nen Fla­schen zur Ver­fü­gung. Eine Mar­ke ist aller­dings nicht zu erken­nen, ledig­lich der Hotel­na­me ist aufgedruckt.

Die Stan­dard­zim­mer blicken in Rich­tung Stadt, zu sehen ist aller­dings nicht viel außer ein paar Gebäu­de auf der gegen­über­lie­gen­den Stra­ßen­sei­te. Blick auf den Fluss kostet einen nicht uner­heb­li­chen Auf­preis und ist teil­wei­se durch Bäu­me ver­deckt. Nur der Blick auf den Son­nen­un­ter­gang ist recht nett.

Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku – Frühstück

Das Früh­stück wird nicht im Hotel­re­stau­rant ser­viert, son­dern im ersten Stock. Wäh­rend der Ein­gangs­be­reich noch sehr auf­fäl­lig deko­riert ist, ist der Raum sehr schlich und wirkt eher wie eine Werks­kan­ti­ne. Es ste­hen Rei­hen an Tischen und Stüh­len und an der Wand ist das Buf­fet aufgebaut.

Das Früh­stücks­an­ge­bot ist in Ord­nung und bie­tet eine Mischung aus war­men und kal­ten Speisen.

Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku – Fazit

Lei­der hat mich auch die­ses Radis­son Blu Hotel nicht so ganz über­zeugt, nach­dem ich schon in Han­no­ver und Stock­holm ähn­li­che Erfah­run­gen gemacht habe. In die­sem Hotel könn­ten die Zim­mer defi­ni­tiv eine Auf­fri­schung ver­tra­gen, denn eini­ges wirkt schon etwas abge­wohnt. Auch fin­de ich das Zim­mer extrem klein, allein kein Pro­blem, aber zu weit wird es hier schon eng. Das Früh­stück ist in Ord­nung, das Per­so­nal wirk­lich super. Haupt­ar­gu­ment für das Hotel aber ist defi­ni­tiv die Lage, denn die ist wirk­lich groß­ar­tig. Das Hotel liegt direkt am Fluss­ufer, das eine der Haupt­at­trak­tio­nen in Tur­ku ist.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Ein­lei­tung: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Review: Lounge Tem­pel­hof, Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Review: Busi­ness Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Busi­ness Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Airport

Review: Miet­wa­gen von Enter­pri­se in Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Kalastajatorppa

Review: Radis­son Blu Mari­na Palace Hotel, Turku

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Tampere

Review: Green­Star Hotel, Jyväskylä

Review: Scan­dic Imatran Valtionhotelli

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Strand

Review: Eco­no­my Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Eco­no­my Class E190: Helsinki-Berlin

Ser­vice: Finn­land­rei­se wäh­rend der Corona-Pandemie

Ser­vice: Mit dem Auto unter­wegs in Finnland

Ser­vice: Der Schlüs­sel zu Finn­lands Kunst und Geschich­te – die Muse­um Card

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

5 × 3 =