Courtyard by Marriott Tampere, Finnland

Das Cour­ty­ard by Mar­riott Hotel ist ein noch rela­tiv neu­es Haus, das sich direkt am Kongress- und Ver­an­stal­tungs­zen­trum der mit­tel­fin­ni­schen Stadt Tam­pe­re befin­det und mit die­sem auch ver­bun­den ist.

Courtyard by Marriott Tampere – Check-​in und Lobby

Ich errei­che das Hotel mit dem Miet­wa­gen, den man auf dem Park­platz hin­ter dem Hotel für hap­pi­ge 21 Euro abstel­len kann. Alter­na­tiv gibt es aller­dings schräg über die Stra­ße einen städ­ti­schen Park­platz, auf dem das Par­ken über Nacht sogar kosten­frei ist. So lade ich von der Tür nur aus und par­ke mein Auto dann kur­zer­hand um.

Durch den Haupt­ein­gang gelan­ge ich in die Lob­by. Gegen­über der Tür befin­det sich die Rezep­ti­on, wo ich freund­lich begrüßt wer­de. Mir wird für mei­ne Loya­li­tät zu Mar­riott gedankt und als Gold Mem­ber erhal­te ich 250 Punk­te zur Begrüßung.

Die wei­te­re Lob­by ist in einem nor­di­schen Stil ein­ge­rich­tet und bie­tet ver­schie­de­ne beque­me Sitz­grup­pen, die durch ein Regal vom Hotel­re­stau­rant getrennt sind.

Auch im Über­gang zum Kon­gress­zen­trum befin­den sich wei­te­re Sitz­grup­pe, die hier einen schö­nen Blick nach drau­ßen gestatten.

Etwas ver­steckt in einer Ecke gibt es ein klei­nes Busi­ness­cen­ter mit Com­pu­ter und Drucker, ein Fea­ture, das nicht mehr in jedem neu­en Hotel zu fin­den ist.

Courtyard by Marriott Tampere – Zimmer

Mit dem Fahr­stuhl fah­re ich in den sieb­ten Stock, wo sich mein Zim­mer befin­det. Weit lau­fen muss ich nicht, denn der Ein­gang befin­det sich gleich neben­an. Eine Lärm­be­lä­sti­gung konn­te ich aller­dings erfreu­li­cher­wei­se trotz­dem nicht feststellen.

Vom klei­nen Vor­raum geht rechts das Bad ab und links hängt ein gro­ßer Spie­gel an der Wand.

Ein erster Blick ins Zim­mer zeigt einen moder­nen Raum im typi­schen neu­en Cour­ty­ard Design, der eine aus­rei­chen­de Grö­ße hat.

Zen­tral steht das wirk­lich sehr beque­me Dop­pel­bett. Hier zeigt sich der Vor­teil von Ket­ten­ho­tels, denn in die­sem Cour­ty­ard gibt es das typi­sche Mar­riott­bett mit den Kopf­kis­sen, in dem ich aus­ge­zeich­net schla­fen kann. Neben dem Bett befin­den sich Steck­do­sen sowie auch USB Dosen zum Laden von Geräten.

Neben dem Bett sind im Zim­mer noch ein Schreib­tisch, ein klei­ner Tisch sowie ein Ses­sel mit Hocker zu fin­den, der auch als Schreib­tisch­stuhl fungiert.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand hängt ein gro­ßer Flachbildfernseher.

Dane­ben schließ­lich sich ein Schrank mit ein­ge­bau­ter Kof­fer­ab­la­ge an. Im Schrank sind eine Kaf­fee­ma­schi­ne, Was­ser­ko­cher sowie ein Kühl­schrank untergebracht.

Das Bad ist recht kom­pakt, aber noch aus­rei­chend groß. Es gibt eine geräu­mi­ge Dusche sowie einen Wasch­tisch mit aus­rei­chend Stell­flä­che. Die Hygie­ne­pro­duk­te stam­men, wie in Euro­pa üblich, von Nir­vae botanicals.

Courtyard by Marriott Tampere – Restaurant

Im Hotel­re­stau­rant im Erd­ge­schoss wer­den Früh­stück sowie Abend­essen ser­viert. Das Früh­stück habe ich auf­grund einer frü­hen Abrei­se aus­ge­las­sen, aber am Abend mei­ner Ankunft habe ich im Hotel geges­sen. Das Menü ist recht über­schau­bar, aber die Spei­sen von guter Qua­li­tät. Beson­ders gefällt mir, dass auch auf die Prä­sen­ta­ti­on der Spei­sen wert gelegt wird.

Courtyard by Marriott Tampere – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im Cour­ty­ard by Mar­riott Tam­pe­re gut gefal­len. Das Hotel bie­tet einen guten Stan­dard und ist auch noch rela­tiv neu. Beson­ders posi­tiv auf­ge­fal­len ist mir das sehr freund­li­che und hilfs­be­rei­te Per­so­nal. Auch mit mei­nem Essen im Restau­rant war ich mehr als zufrie­den. Ich wür­de nicht zögern, hier wie­der zu übernachten.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Ein­lei­tung: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Review: Lounge Tem­pel­hof, Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Review: Busi­ness Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Busi­ness Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Airport

Review: Miet­wa­gen von Enter­pri­se in Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Kalastajatorppa

Review: Radis­son Blu Mari­na Palace Hotel, Turku

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Tampere

Review: Green­Star Hotel, Jyväskylä

Review: Scan­dic Imatran Valtionhotelli

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Strand

Review: Eco­no­my Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Eco­no­my Class E190: Helsinki-Berlin

Ser­vice: Finn­land­rei­se wäh­rend der Corona-Pandemie

Ser­vice: Mit dem Auto unter­wegs in Finnland

Ser­vice: Der Schlüs­sel zu Finn­lands Kunst und Geschich­te – die Muse­um Card

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

neun + neunzehn =