Hilton Helsinki Kalastajatorppa, Finnland

Das Hilton Helsinki Kalastajatorppa Hotel befindet sich etwas außerhalb der Innenstadt von Helsinki in einem Gebiet mit vielen Parks und direkt am Wasser. Die Geschichte des Hauses geht bereits auf das Jahr 1910 zurück und das heutige Hotel wurde zwischen 1969 und 1975 gebaut. Seitdem waren auch viele Prominente und Staatsgäste im Hotel zu Gast.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Check-in und Lobby

Ich erreiche das Hilton Hotel mit dem Mietwagen, den ich auf dem Hotelparkplatz abstelle. Die Lobby befindet sich im Hauptgebäude des Hotels. Gegenüber der großen Drehtür befindet sich die Rezeption, wo ich freundlich begrüßt werde.

Mir wird für meine Loyalität zu Hilton gedankt und erklärt, dass ich aufgrund meines Status das Frühstück kostenfrei erhalten werde, wie auch das Parken. Das kostet sonst zwanzig Euro, wird mir aber erlassen. Zusätzlich erhalte ich ein Begrüßungsgeschenk, das aus Wein und Schokolade besteht sowie zwei Flaschen Wasser. Schließlich erhalte ich auch noch ein Upgrade auf ein Zimmer mit direktem Meerblick.

Neben der Rezeption befinden sich in der Lobby verschiedene Sitzecken sowie eine Bar, die aber nur am Abend geöffnet ist.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Sea Wing

Mein Zimmer befindet sich im Sea Wing, der sich getrennt vom Hauptgebäude befindet. Er ist der ältere der zwei Hotelbauten und wurde 1969 direkt am Ufer einer Meeresbucht erbaut.

Das Gebäude verfügt über eine eigene kleine Lobby, die man entweder durch einen kurzen Gang über die Straße erreichen kann. Sie verfügt allerdings nur über eine kleine Sitzecke und dient sonst eher als Zugang zum Restaurant sowie den Zimmern.

Der Sea Wing kann auch durch einen unterirdischen Gang erreicht werden, was besonders praktisch ist, falls das Wetter schlecht ist.

Außerdem ist das Gebäude von einer kleinen Parkanlage umgeben, die direkt an das Wasser grenzt.

Ich fahre in den fünften Stock, wo sich mein Zimmer befindet. Von der Lobby ist das nur eine Etage, da sich das Hotel an einem Hang befindet. Alle Zimmer hier haben direkten Meerblick, sodass sich auf dieser Etage nur auf einer Seite des Flurs Türen befinden.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Zimmer

Im Zimmer stehe ich zuerst in einem recht geräumigen Vorraum. Direkt neben der Tür befindet sich eine Kofferablage, daneben die Tür zum Bad.

Der erste Blick ins Zimmer zeigt einen lichtdurchfluteten Raum, in dessen Mitte das große und super bequeme Doppelbett steht.

Neben dem Bett befinden sich ein Kleiderschrank sowie ein kleiner Frisiertisch. Daneben angebracht wurde eine Tageslichtlampe, ein Feature, das ich so bisher in keinem Hotel gesehen habe. Aber in den dunklen finnischen Wintern ist das wahrscheinlich schon hilfreich.

Im Kleiderschrank befinden sich der Safe, ein Bügeleisen mit Bügelbrett sowie Bademäntel und Slipper.

An der gegenüberliegenden Wand stehen ein Schreibtisch sowie eine Kommode, auf der ein Flachbildfernseher steht. Darunter in die Minibar zu finden.

Das Highlight des Zimmers aber sind wohl die zwei bequemen Sessel, die rechts und links von einem Tisch vor dem bodentiefen Fenster mit fantastischem Meerblick stehen.

Das Bad ist recht kompakt, verfügt aber über eine getrennte Badewanne und Dusche. Der Waschtisch hat genügend Ablage und die Hygieneprodukte sind von Crabtree&Evelyn.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Pool und Fitness

Das Hotel verfügt über einen kleinen Pool, ein Fitnesscenter sowie eine Sauna. Letztere zwei waren während meines Aufenthaltes allerdings geschlossen und am Pool herrschte dagegen Hochbetrieb, sodass ich keine Fotos machen konnte.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Frühstück

Das Frühstück wird im Restaurant im Haupthaus neben der Lobby serviert. Hier ist ein großes Buffet aufgebaut, das eine gute Auswahl an warmen und kalten Speisen bietet.

Hilton Helsinki Kalastajatorppa – Fazit

Mit hat mein Aufenthalt im Hilton Helsinki Kalastajatorppa sehr gut gefallen. Das Hotel liegt in einer ruhigen Gegend und bietet vor allem aus dem Sea Wing einen fantastischen Ausblick. Das Hotel wurde in letzter Zeit auch renoviert, sodass ich einen sehr angenehmen Aufenthalt hatte. Ich würde hier jederzeit wieder übernachten.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Einleitung: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Review: Lounge Tempelhof, Flughafen Berlin-Brandenburg

Review: Business Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Business Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hilton Helsinki Airport

Review: Mietwagen von Enterprise in Helsinki

Review: Hilton Helsinki Kalastajatorppa

Review: Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku

Review: Courtyard by Marriott Tampere

Review: GreenStar Hotel, Jyväskylä

Review: Scandic Imatran Valtionhotelli

Review: Hilton Helsinki Strand

Review: Economy Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Economy Class E190: Helsinki-Berlin

Service: Finnlandreise während der Corona-Pandemie – in Kürze

Service: Mit dem Auto unterwegs in Finnland – in Kürze

Service: Der Schlüssel zu Finnlands Kunst und Geschichte – die Museum Card – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

12 + 3 =