Finnair Economy Class E190: Helsinki-Berlin

Nach mei­nem Flug in der Busi­ness Class nach Hel­sin­ki geht es nun in der Eco­no­my zurück nach Ber­lin. Drei Jah­re sind seit mei­nem letz­ten Flug mit dem Regio­nal­ab­le­ger Nor­ra, der die­se Strecke teil­wei­se bedient, ver­gan­gen. Damals war ich aller­dings in der Busi­ness Class unter­wegs. Die­ser Flug ist mei­ne erste Rei­se in der Eco­no­my Class von Finnair. 

Rund zwei Stun­den vor Abflug bin ich am Flug­ha­fen, wo ich auf­grund mei­nes One­world Eme­r­ald Sta­tus am Schal­ter der Busi­ness Class ein­checken kann. Hier wird auch mein Kof­fer ange­nom­men, den ich auf­grund mei­nes Sta­tus kosten­frei auf­ge­ben kann. Anschlie­ßend wird noch kurz die Imp­fung geprüft, bevor ich mei­ne Bord­kar­te erhalte.

Da in Hel­sin­ki wäh­rend mei­ner Rei­se noch kei­ne Lounge geöff­net hat, muss ich mir die War­te­zeit bis zum Abflug im Ter­mi­nal ver­trei­ben. Rund eine hal­be Stun­de vor Abflug beginnt dann das Boar­ding für mei­nen Flug nach Berlin.

Finn­air 1435
Hel­sin­ki (HEL) – Ber­lin (BER)
Abflug: 17:35 Uhr
Ankunft: 18:35 Uhr (-1 Std.)
Dau­er: 2:00 Stunden
Flug­zeug: Embraer 190
Sitz: 7F (Eco­no­my Class)

An Bord bie­tet sich mir dann das typi­sche Bild einer Embraer in 2–2 Bestuh­lung, wobei die ersten Rei­hen der Busi­ness Class vor­be­hal­ten sind. Mein Platz befin­det sich die­ses Mal in Rei­he 7 auf der rech­ten Seite.

Die Bein­frei­heit ist auch in die­ser Rei­he aus­rei­chend und net­ter­wei­se hat man den Platzt neben mir frei­ge­hal­ten. Eini­ge Air­lines im Ver­bund der One­world bie­ten die­sen Kom­fort für Sta­tus­gä­ste an, wenn die Maschi­ne nicht voll­stän­dig aus­ge­bucht ist.

Pünkt­lich ver­las­sen wir schließ­lich das Gate und machen uns auf den Weg zur Start­bahn. Die Fahrt ist in Hel­sin­ki immer recht ein­tö­nig, denn der Flug­ha­fen scheint sich mit­ten im Nir­gend­wo zu befin­den und vie­le Flug­zeu­ge sind momen­tan auch nicht unterwegs.

In der Lugt habe ich noch ein paar letz­te Aus­blicke auf Finn­land, bevor wir auf die Ost­see hin­aus fliegen.

In der Eco­no­my Class von Finn­air sind kei­ne Mahl­zei­ten inklu­diert. Nor­ma­ler­wei­se kann man aber an Bord etwas kau­fen. Auf­grund von Coro­na ist der Bord­ver­kauf aller­dings ein­ge­schränkt und Spei­sen kön­nen nur online vor­be­stellt wer­den. Mehr aus Neu­gier denn aus Hun­ger habe ich die­se Opti­on gete­stet und ein Rinderpastrami-​Roggenbrot bestellt.

An Bord beginnt der Ser­vice in der Eco­no­my Class dann mit einer Geträn­ke­run­de. Ange­bo­ten wer­den aus­schließ­lich Kaf­fee und Tee, Was­ser und Blau­beer­saft. Ich wäh­le ein Was­ser und einen Blau­beer­saft. Dazu wird mir mein vor­be­stell­tes Sand­wich gebracht.

Der erste Ein­druck ist so na ja, denn das Sand­wich sieht doch recht klein aus für einen Preis von fast acht Euro. Ein Blick unter den Deckel zeigt dann zwei Schei­ben Rin­der­pa­st­ra­mi, zwei Schei­ben Toma­te sowie etwas Salat. Geschmack­lich ist das Sand­wich in Ord­nung, aber defi­ni­tiv kein High­light und ich fin­de es für das, was gebo­ten wird, dann doch zu teuer.

Der wei­te­re Flug ver­läuft nor­mal und nach knapp zwei Stun­den errei­chen wir den Flug­ha­fen Berlin-​Brandenburg, wo die Maschi­ne pünkt­lich ankommt.

Fazit: Die­ser Flug war mein erster Flug in der Eco­no­my Class von Finn­air. Mein Fazit, kann man auf jeden Fall machen. Finn­air bie­tet auf der Mit­tel­strecke ein ange­neh­mes Flug­er­leb­nis. Das Geträn­ke­an­ge­bot ist aller­dings auf Kaf­fee, Tee, Was­ser und Blau­beer­saft beschränkt. Was ich nicht unbe­dingt wie­der bräuch­te, ist das Cate­ring. Da gibt es im Ter­mi­nal durch­aus bes­se­re Optionen.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Ein­lei­tung: Land of the White Nights – Finn­land im Sommer

Review: Lounge Tem­pel­hof, Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Review: Busi­ness Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Busi­ness Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Airport

Review: Miet­wa­gen von Enter­pri­se in Helsinki

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Kalastajatorppa

Review: Radis­son Blu Mari­na Palace Hotel, Turku

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Tampere

Review: Green­Star Hotel, Jyväskylä

Review: Scan­dic Imatran Valtionhotelli

Review: Hil­ton Hel­sin­ki Strand

Review: Eco­no­my Light Tarif von Finn­air als One­world Emerald

Review: Finn­air Eco­no­my Class E190: Helsinki-Berlin

Ser­vice: Finn­land­rei­se wäh­rend der Corona-Pandemie

Ser­vice: Mit dem Auto unter­wegs in Finnland

Ser­vice: Der Schlüs­sel zu Finn­lands Kunst und Geschich­te – die Muse­um Card

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

15 + 15 =