Finnair Economy Class E190: Helsinki-Berlin

Nach meinem Flug in der Business Class nach Helsinki geht es nun in der Economy zurück nach Berlin. Drei Jahre sind seit meinem letzten Flug mit dem Regionalableger Norra, der diese Strecke teilweise bedient, vergangen. Damals war ich allerdings in der Business Class unterwegs. Dieser Flug ist meine erste Reise in der Economy Class von Finnair. 

Rund zwei Stunden vor Abflug bin ich am Flughafen, wo ich aufgrund meines Oneworld Emerald Status am Schalter der Business Class einchecken kann. Hier wird auch mein Koffer angenommen, den ich aufgrund meines Status kostenfrei aufgeben kann. Anschließend wird noch kurz die Impfung geprüft, bevor ich meine Bordkarte erhalte.

Da in Helsinki während meiner Reise noch keine Lounge geöffnet hat, muss ich mir die Wartezeit bis zum Abflug im Terminal vertreiben. Rund eine halbe Stunde vor Abflug beginnt dann das Boarding für meinen Flug nach Berlin.

Finnair 1435
Helsinki (HEL) – Berlin (BER)
Abflug: 17:35 Uhr
Ankunft: 18:35 Uhr (-1 Std.)
Dauer: 2:00 Stunden
Flugzeug: Embraer 190
Sitz: 7F (Economy Class)

An Bord bietet sich mir dann das typische Bild einer Embraer in 2-2 Bestuhlung, wobei die ersten Reihen der Business Class vorbehalten sind. Mein Platz befindet sich dieses Mal in Reihe 7 auf der rechten Seite.

Die Beinfreiheit ist auch in dieser Reihe ausreichend und netterweise hat man den Platzt neben mir freigehalten. Einige Airlines im Verbund der Oneworld bieten diesen Komfort für Statusgäste an, wenn die Maschine nicht vollständig ausgebucht ist.

Pünktlich verlassen wir schließlich das Gate und machen uns auf den Weg zur Startbahn. Die Fahrt ist in Helsinki immer recht eintönig, denn der Flughafen scheint sich mitten im Nirgendwo zu befinden und viele Flugzeuge sind momentan auch nicht unterwegs.

In der Lugt habe ich noch ein paar letzte Ausblicke auf Finnland, bevor wir auf die Ostsee hinaus fliegen.

In der Economy Class von Finnair sind keine Mahlzeiten inkludiert. Normalerweise kann man aber an Bord etwas kaufen. Aufgrund von Corona ist der Bordverkauf allerdings eingeschränkt und Speisen können nur online vorbestellt werden. Mehr aus Neugier denn aus Hunger habe ich diese Option getestet und ein Rinderpastrami-Roggenbrot bestellt.

An Bord beginnt der Service in der Economy Class dann mit einer Getränkerunde. Angeboten werden ausschließlich Kaffee und Tee, Wasser und Blaubeersaft. Ich wähle ein Wasser und einen Blaubeersaft. Dazu wird mir mein vorbestelltes Sandwich gebracht.

Der erste Eindruck ist so naja, denn das Sandwich sieht doch recht klein aus für einen Preis von fast acht Euro. Ein Blick unter den Deckel zeigt dann zwei Scheiben Rinderpastrami, zwei Scheiben Tomate sowie etwas Salat. Geschmacklich ist das Sandwich in Ordnung, aber definitiv kein Highlight und ich finde es für das, was geboten wird, dann doch zu teuer.

Der weitere Flug verläuft normal und nach knapp zwei Stunden erreichen wir den Flughafen Berlin-Brandenburg, wo die Maschine pünktlich ankommt.

Fazit: Dieser Flug war mein erster Flug in der Economy Class von Finnair. Mein Fazit, kann man auf jeden Fall machen. Finnair bietet auf der Mittelstrecke ein angenehmes Flugerlebnis. Das Getränkeangebot ist allerdings auf Kaffee, Tee, Wasser und Blaubeersaft beschränkt. Was ich nicht unbedingt wieder bräuchte, ist das Catering. da gibt es im Terminal durchaus bessere Optionen.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Einleitung: Land of the White Nights – Finnland im Sommer – in Kürze

Review: Lounge Tempelhof, Flughafen Berlin-Brandenburg

Review: Business Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Business Class A319: Berlin-Helsinki

Review: Hilton Helsinki Airport

Review: Mietwagen von Enterprise in Helsinki

Review: Hilton Helsinki Kalastajatorppa

Review: Radisson Blu Marina Palace Hotel, Turku

Review: Courtyard by Marriott Tampere

Review: GreenStar Hotel, Jyväskylä

Review: Scandic Imatran Valtionhotelli

Review: Hilton Helsinki Strand

Review: Economy Light Tarif von Finnair als Oneworld Emerald

Review: Finnair Economy Class E190: Helsinki-Berlin

Service: Finnlandreise während der Corona-Pandemie – in Kürze

Service: Mit dem Auto unterwegs in Finnland

Service: Der Schlüssel zu Finnlands Kunst und Geschichte – die Museum Card – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2021, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

fünf × 4 =