Kastell von Kopenhagen, Dänemark

Das Kastell von Kopen­ha­gen ist eine 1667 fer­tig­ge­stell­te Festung im Nord­osten der Innen­stadt. Es wur­de in der Form eines fast regel­mä­ßi­gen Fünf­ecks inner­halb eines Systems von Was­ser­gra­ben ange­legt und ist die ein­zi­ge voll­stän­dig erhal­te­ne Festungsanlage. 

Das Kastell kann über zwei Zugän­ge betre­ten wer­den. Einer davon ist das Königs­tor. Beim Gang über die Brücke ist sehr schön die fünf­zacki­ge Bau­art zu sehen. Die Stern­form ist typisch für histo­ri­sche Festun­gen im skan­di­na­vi­schen Raum.

Rechts des Ein­gangs liegt die Basti­on des Gra­fen, links die Basti­on der Köni­gin. Die wei­te­ren Spit­zen sind Basti­on des Prin­zen, Basti­on der Prin­zes­sin und Basti­on des Königs.

Das Kastell ist aber nicht nur Aus­flugs­ziel und Erho­lungs­ge­biet, son­dern wird auch heu­te noch vom däni­schen Mili­tär genutzt. In vie­len der Gebäu­de woh­nen Soldaten.

Über eine Trep­pe gelan­ge ich auf die Basti­on und lau­fe ent­ge­gen dem Uhr­zei­ger­sinn um die Festung herum.

Von hier oben kann ich bis zum Kreuz­fahrt­ha­fen sehen, wo heu­te drei Oze­an­rie­sen ange­dockt haben.

Die Festung kann auf einem Weg kom­plett umrun­det wer­den. Auf- und Abstie­ge gibt es aber nur an den jewei­li­gen Eingängen.

Nach einer knap­pen hal­ben Umrun­dung errei­che ich das Nor­we­gi­sche Tor. Hier ver­las­se ich den Festungs­weg und gehe auf den äuße­ren Wall, der zur Ver­tei­di­gung im Festungs­gra­ben ange­legt wurde.

Rund zwei Drit­tel des Weges rund um das Kastell kann ich nun über die Kon­ter­gar­de Lol­land, Mon und Fal­ster sowie die Rave­li­ne Nor­we­gen, Born­holm und Fünen zurücklegen.

Zu sehen ist vom Rund­weg auch die 1847 erbau­te Wind­müh­le auf der Kon­gens Basti­on. Sie ersetzt ein älte­res Exem­plar, das zuvor zer­stört wurde.

Nahe der Kon­ter­gar­de Fal­ster ver­las­se ich das Kastell und been­de mei­ne Rund­gang durch das Kastell von Kopenhagen.

Kastell von Kopenhagen 
Gl. Hoved­vagt, Kastel­let 1, 2100 Køben­havn, Dänemark
tgl. 6–22 Uhr
Ein­tritt: frei

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Stadt­rund­gang Kopenhagen

Schloss Chri­sti­ans­borg, Kopenhagen

Schloss Chri­sti­ans­borg – Prunk­räu­me, Kopenhagen

Schloss Chri­sti­ans­borg – könig­li­che Küche und Stal­lun­gen, Kopenhagen

Kastell von Kopenhagen

Review: easy­Jet Eco­no­my Class A320: Berlin-Kopenhagen

Review: AC Hotel Bel­la Sky, Kopenhagen

Review: Nor­we­gi­an Breaka­way, Nor­we­gi­an Crui­se Line

Review: Stei­gen­ber­ger Hotel Son­ne, Rostock

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2018 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei − zwei =