The Suites – Piazza Kirkop, Malta

Für mei­ne letz­te Nacht vor mei­ner Abrei­se aus Mal­ta benö­tig­te ich ein Hotel in der Nähe des Flug­ha­fens, da der Abflug sehr früh statt­fand. Gro­ße Hotels sucht man hier ver­ge­bens und so bin ich auf The Sui­tes Piaz­za Kirkop gesto­ßen, eine klei­ne Unter­kunft, die sich ganz in der Nähe des Flug­ha­fens befindet.

The Suites – Piazza Kirkop – Lage

Das Hotel befin­det sich in Kirkop, einem klei­nen Ort süd­lich des Flug­ha­fens, und ist am besten mit dem Miet­wa­gen zu errei­chen. Kosten­lo­se Park­plät­ze befin­den sich mit etwas Glück direkt vor der Tür, anson­sten in der Nähe auf der Stra­ße. Das Hotel selbst ver­fügt über kei­ne Stellplätze.

Die Lage des Hotels ist sehr schön an einem klei­nen Platz direkt neben der Kir­che und in einem histo­ri­schen Gebäu­de, das von Grund auf saniert wurde.

The Suites – Piazza Kirkop – Check-​in und Lobby

Der Check-​in für das Hotel ver­läuft etwas unge­wöhn­lich, denn es gibt nur fünf Zim­mer und eine Suite, aber kei­ne Rezep­ti­on. So erhält man nach der Bezah­lung, die online über Kre­dit­kar­te erfolgt, einen Zugangs­code für die Haus­tür und das Zim­mer auf das Han­dy. Mit einem Klick wer­den so die Türen ent­rie­gelt. Ob das hier auch ohne Smart­phone mög­lich ist, kann ich nicht sagen.

Mir wur­de schon im Vor­aus online das Zim­mer zwei zuge­teilt, das sich im Erd­ge­schoss befin­det. In die obe­ren Eta­gen gibt es eine Trep­pe sowie einen Fahrstuhl.

The Suites – Piazza Kirkop – Room 2

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen zweck­mä­ßig ein­ge­rich­te­ten Raum und ist doch etwas ernüch­ternd. Unter dem Hotel, den Hoch­glanz­bil­dern sowie den Bewer­tun­gen hat­te ich mir doch etwas Hoch­wer­ti­ge­res vor­ge­stellt. Aber egal, für eine Nacht ist es ok.

Das Zim­mer ist nicht beson­ders groß. Gleich hin­ter der Tür gibt es zwei Schrän­ke, in der Mit­te einen Tisch. Die Möbel sehen dabei ein biss­chen wie von IKEA ein­ge­kauft aus.

Das klei­ne Dop­pel­bett ist dann lei­der auch nicht ganz so bequem wie erhofft. Ganz selt­sam aber fin­de ich die Bett­wä­sche, die irgend­wie wirk­lich bil­lig erscheint und fast etwas kratzt.

Auf dem Bett lie­gen genau ein gro­ßes und ein klei­nes Hand­tuch bereit.

Dane­ben ist ein Bestell­zet­tel für das Früh­stück zu fin­den. Inklu­diert ist ein kon­ti­nen­ta­les Früh­stück, das ich aber lei­der nicht nut­zen kann, da ich bereits sehr früh zum Flug­ha­fen auf­bre­chen muss.

An der gegen­über­lie­gen­den Wand hängt ein Fern­se­her, dar­un­ter sind lei­der deut­li­che Gebrauchs­spu­ren an den Wän­den zu sehen. Das Hotel ist gera­de mal knapp zwei Jah­re alt, könn­te aber schon eine Reno­vie­rung ver­tra­gen. Viel­leicht liegt es ja auch dar­an, dass man nicht so genau weiß, wo man sein Gepäck las­sen soll. Der Raum ist nicht wirk­lich groß und eine Abla­ge­flä­che suche ich ver­ge­bens. Mit zwei Per­so­nen wird es schon fast unmöglich.

Wei­ter­hin gibt es im Zim­mer einen klei­nen Schreib­tisch sowie eine Pan­try, die sich im Wand­schrank ver­steckt. Dazu gehö­ren Kühl­schrank, Spü­le und Mikro­wel­le sowie Tel­ler und Besteck.

Das Bad besteht aus einem lang­ge­streck­ten Schlauch und beson­ders die Lage der Toi­let­te in der Nische ist etwas selt­sam. Eben­so das Fen­ster dane­ben, dass auf einen Abstell­raum schaut. Auch der Föhn ist nur bedingt zum Haa­re trock­nen geeig­net. Als ich gera­de am Wasch­becken ste­he, knallt dann auch noch der Kos­me­tik­spie­gel zu Boden, der anschei­nend nicht rich­tig befe­stigt wurde.

Ein rich­ti­ger Witz ist dann die Ter­ras­se, die aus einer klei­nen Flä­che besteht, die von Mau­ern umschlos­sen ist. Offen ist sie ledig­lich in Rich­tung Him­mel und Sitz­mö­bel gibt es auch keine.

The Suites – Piazza Kirkop – Frühstück

Das Hotel bie­tet ein kon­ti­nen­ta­les Früh­stück an, das ist einer klei­nen Küche ser­viert wird, die sich neben dem Ein­gang befin­det. Dazu kommt am Mor­gen ein Mit­ar­bei­ter, der alles bereit­stellt. Nut­zen konn­te ich das Ange­bot jedoch nicht.

The Suites – Piazza Kirkop – Dachterrasse

Das Hotel ver­fügt über eine wirk­lich schö­ne Dach­ter­ras­se mit Blick über den Ort. Lei­der gibt es auch hier kei­ner­lei Sitz­mö­bel, sodass man das nicht rich­tig genie­ßen kann oder sich einen Stuhl aus dem Zim­mer mit­brin­gen muss.

Die Dach­ter­ras­se teilt sich die Flä­che auf dem Dach mit der Ter­ras­se der Suite, die erstaun­li­cher­wei­se nicht nur über Sitz­mö­bel, son­dern sogar über einen Whirl­pool verfügt.

The Suites – Piazza Kirkop – Fazit

Ich woll­te das Hotel wirk­lich mögen. Es hat sich sehr nett ange­hört und mach­te von außen auch einen schö­nen Ein­druck. Bedau­er­li­cher­wei­se haben für mich aber ein­fach zu vie­le Din­ge nicht gestimmt, als dass ich das Hotel wirk­lich wei­ter­emp­feh­len könn­te. Für eine schnel­le Über­nach­tung am Flug­ha­fen war es in Ord­nung, län­ger woll­te ich hier jedoch nicht blei­ben. Da hat Mal­ta doch schö­ne­re Unter­künf­te zu bieten.

Wei­te­re Arti­kel zu die­sem Thema:

Rei­se­be­richt: Medi­ter­ra­ne­an Dreams – Mal­ta und Gozo

Ein­lei­tung: Medi­ter­ra­ne­an Dreams – Mal­ta und Gozo

Review: Capri by Fra­ser, Leipzig

Review: Moxy Mün­chen Ostbahnhof

Review: Luft­han­sa Busi­ness Lounge München

Review: Air Mal­ta Busi­ness Class Air­bus 320: München-Malta

Review: Palaz­zo Jean Par­isot Bou­tique Suites

Review: Enter­pri­se Car Ren­tal Malta

Review: Hil­ton Mal­ta, Teil 1

Review: Hil­ton Mal­ta, Teil 2

Review: Kem­pinski Hotel San Lawrenz

Review: The Sui­tes – Piaz­za Kirkop

Review: La Valet­te Club MLA Airport

Review: Luft­han­sa Busi­ness Class Air­bus 321: München-Berlin

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

siebzehn + dreizehn =