Sala VIP Lounge Mediterraneo, Palma de Mallorca Airport

Am Flughafen von Palma de Mallorca gibt es drei Lounges in den verschiedenen Terminalbereichen. Alle Lounges werden direkt vom Flughafenbetreiber AENA betrieben. Nach meinem Besuch der Sala VIP Lounge Formentor vor meinem Flug mit der Swiss, habe ich dieses Mal die Lounge Mediterraneo angeschaut. Die Lounges unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch im Service, denn inzwischen ist der Coronaservice wieder dem Selbstbedienungsbuffet gewichen.

Sala VIP Lounge Mediterraneo – Lage und Zutritt

Die Sala VIP Lounge Mediterraneo ist die größte der drei Lounges am Flughafen von Palma de Mallorca. Sie befindet sich an den C-Gates des Flughafens in der des Übergangs zu den 50er und 60er Gates. Die Lounge wurde kürzlich frisch renoviert und erscheint in einem modernen Design.

An einem Tresen im Eingangsbereich wird die Zugangsvoraussetzung geprüft. Zutritt haben Passagiere vieler Airlines, die in der Business Class reisen oder einen entsprechenden Status vorweisen können. Bei Passagieren der Lufthansa Group wäre das der Senator Status. Auch mit einem Business Class Ticket der Condor habe ich zur Lounge Zutritt erhalten. Der Einlass kann übrigens auch für 34 Euro pro Person erworben werden. Ob es das wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Sala VIP Lounge Mediterraneo – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem großen Raum, der mit einigen Raumteilern unterteilt wurde. Im vorderen Bereich gibt es einige Sitzecken mit Sofas und kleinen Tischen. Leider gibt es an keinem der Sitzplätze Steckdosen. Auch Tageslicht kommt so gut wie nur durch die Oberlichter in die Lounge.

Rechter Hand neben dem Eingang befindet sich ein Besprechungsraum, der mit einer Glaswand abgetrennt ist.

Im hinteren Teil der Lounge stehen viele Tische mit Stühlen sowie einige Hochtische mit Hochstühlen. Auf allen Tischen befindet sich ein QR-Code über den man das Speisen- und Getränkeangebot der Lounge aufrufen kann.

Sala VIP Lounge Mediterraneo – Speisen und Getränke

Das Buffet befindet sich im hinteren Teil der Lounge und wird von den Tischen und Stühlen umringt. Bis zum Frühjahr 2022 konnten Speisen nur ausgewählt werden und wurden dann an den Tisch gebracht. Inzwischen wurde wieder auf Selbstbedienung umgestellt.

Auf dem kalten Buffet gibt es Sandwiches, Aufschnitt und süße sowie herzhafte Teilchen.

Dazu gibt es eine kleine Auswahl an Salat. Hier würde ich mir neben einem grünen Salatmix und ein paar geriebenen Möhren aber etwas mehr Auswahl wünschen. Toppings gibt es dagegen zur Genüge.

Auf kleinen Tellerchen wird dazu Sushi, Seafood Salat und Fleisch gereicht.

Am warmen Buffet gibt es eine Auswahl an Chicken Wings, Gemüsereis, Nudeln und einiges mehr. Als die kleinen Schälchen noch serviert wurden, waren die allerdings frischer und wärmer. Schade, durch das Buffet leider hier die Qualität des Essens.

Auch die Suppen sind dadurch nicht mehr ganz heiß. Die Wärmeplatte reicht anscheinend nicht, um die Speisen längere Zeit warmzuhalten. Vielleicht sollte man sich hier ein anderes Konzept überlegen.

Die Auswahl an Desserts ist etwas beschränkt. Es gibt lediglich einige süße Teilchen sowie ein paar Gummibärchen.

Warme und kalte Getränke stehen in großer Anzahl bereit. So gibt es Kaffee und Tee, dazu frische Säfte und natürlich Wasser und Softdrinks wie Cola.

Auch Wein, Sekt und Spirituosen stehen zur Selbstbedienung bereit.

Sala VIP Lounge Mediterraneo – Waschräume

Die Lounge verfügt über eigene Waschräume, allerdings nicht über Duschen. Alles ist sehr sauber und wird ständig vom Personal überprüft. Interessant ist die Eltern-Kind-Toilette mit der kleinen und der großen Toilette, etwas, dass ich so bisher noch in keiner Lounge gesehen habe.

Sala VIP Lounge Mediterraneo – Fazit

Die Sala VIP Lounge Mediterraneo bietet ein solides Angebot, um auf den Flug zu warten. Es gibt bequeme Sitzmöglichkeiten sowie kostenloses Wi-Fi und ein gutes Angebot an Speisen und Getränken. Für eine Airport Lounge hat diese Lounge ein wirklich gutes Angebot. Schade nur, dass die warmen Speisen am Buffet nicht mehr so gut warmgehalten werden. Das hat vorher mit dem Tischservice besser funktioniert.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Condor, the Sea and the City – eine ungewöhnliche Reise durch drei Länder

Stadtrundgang durch Darmstadt, Hessen – in Kürze

Unterwegs im Hafen von Palma de Mallorca

Auf den Spuren der Mauren in Palma de Mallorca

Mit dem Roten Blitz von Palma nach Soller, Mallorca

A Military Musical Spectacular – The Queen and the Commonwealth, London

Review: DoubleTree by Hilton Frankfurt Niederrad

Review: Moxy Hotel Darmstadt

Review: Condor Business Class Boeing 767: Frankfurt (FRA) – Palma de Mallorca (PMI)

Review: Inside by Melia Hotel Palma Center, Mallorca

Review: Sala VIP Lounge Mediterraneo, Palma de Mallorca Airport

Review: Condor Business Class Airbus 330: Palma de Mallorca (PMI) – Frankfurt (FRA)

Review: Best Western Hotel Airport Frankfurt

Review: Sakura Lounge, Flughafen Frankfurt

Review: The Westminster London – Curio by Hilton Hotel

Review: Premier Inn Nürnberg Opernhaus

Review: Dürer Lounge Nürnberg

Service: Bus fahren in Palma de Mallorca

Service: Mit der Elizabeth Line zum Flughafen London-Heathrow

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2022, Betty. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

achtzehn + 19 =