Mediterranean Dreams – Malta und Gozo – mein neuer Reisebericht

Mal­ta – das klein­ste Land der EU ist eine klei­ne Insel­grup­pe im Mit­tel­meer, die ich schon lan­ge ein­mal besu­chen woll­te. Doch irgend­wie hat es sich bis­her nie erge­ben. Wie­der ein­mal war es wegen Coro­na, dass Plä­ne geän­dert wer­den muss­ten und Rei­se­zie­le ver­scho­ben, doch in die­sem Fall hat­te das auch etwas Gutes, denn plötz­lich hat­te ich eine Rei­se nach Mal­ta gebucht.

Im zwei­ten Halb­jahr 2021 waren Rei­sen zumin­dest in der EU wie­der recht unbe­schwert mög­lich, nicht zuletzt dank des euro­päi­schen Impf­zer­ti­fi­kats. Nach mei­nen Som­mer­rei­sen nach Finn­land, Est­land, Lett­land und Litau­en führ­te mich mei­ne Herbst­rei­se nun in den Insel­staat mit der beein­drucken­den Geschich­te, um sel­bi­ge zu erle­ben, aber auch, um noch etwas Son­ne und Wär­me zu tanken.

Zum Rei­se­be­richt geht es hier oder mit einem Klick auf das Bild!

Mediterranean Dreams – Malta und Gozo – Die Planung

Eigent­lich sah die Rei­se­pla­nung für 2021 so ganz anders aus, doch wie­der ein­mal mach­te Coro­na mir einen Strich durch die Rech­nung. Bis zum Som­mer war sogar an Rei­sen so gut wie gar nicht zu den­ken. Doch auch im Herbst blie­ben vie­le Zie­le wei­ter­hin off-​Limits. Nicht so vie­le Län­der in Euro­pa, sodass eigent­lich eine Rei­se in die Schweiz geplant war. Das Wet­ter in Mit­tel­eu­ro­pa ließ jedoch sehr zu wün­schen übrig, sodass die­ser Plan recht bald ver­wor­fen wur­de. Die Rei­se in die Schweiz aber woll­te ich nicht allein unter­neh­men und nach der Absa­ge haben mei­ne Rei­se­be­glei­tung und ich über­legt, wohin wir fah­ren könn­ten, natür­lich mit Schön­wet­ter­ga­ran­tie. So war die Rei­se nach Mal­ta geboren.

Mediterranean Dreams – Malta und Gozo – Der Flug

Nach Mal­ta flie­gen von Deutsch­land eini­ge Air­lines, allen vor­an die staat­li­che Air Mal­ta. Die soll­te es letzt­end­lich auch für uns wer­den. Gebucht haben wir aller­dings bei Luft­han­sa, die im Juli einen euro­päi­schen Business-​Sale hat­te. So haben wir die Flü­ge in der Busi­ness Class gebucht, die am Ende nur weni­ge Euro teu­rer war als die Eco­no­my Class zum sel­ben Zeitpunkt.

Mediterranean Dreams – Malta und Gozo – Die Hotels

Rela­tiv schnell war für uns klar, dass wir nicht den gesam­ten Auf­ent­halt in einem Hotel ver­brin­gen wol­len. Auch wenn Mal­ta klein ist, so gibt es doch vie­le ver­schie­de­ne Ecken zu erkun­den. So buch­ten wir zwei Näch­te in der Haupt­stadt Val­let­ta, fünf Näch­te in St. Juli­an, drei Näch­te auf der Nach­bar­insel Gozo sowie eine letz­te Nacht am Flug­ha­fen, eine Auf­tei­lung, die sich als gold­rich­tig her­aus­ge­stellt hat.

Mediterranean Dreams – Malta und Gozo – Fazit

Ich hat­te eine tol­le Rei­se nach Mal­ta und Gozo. Die Inseln haben mir sehr gut gefal­len. Die Geschich­te und die vie­len Sehens­wür­dig­kei­ten auf klein­stem Raum sind ein­fach fan­ta­stisch gewe­sen und ich fand das klein­ste Land der EU noch inter­es­san­ter als ursprüng­lich schon ver­mu­tet. Es hat Spaß gemacht, die vie­len histo­ri­schen Orte zu erkun­den, aber auch die klei­nen Natur­wun­der, die auf den Inseln zu fin­den sind. Auch die Hotels auf der Insel waren super, sodass es eine rund­um gelun­ge­ne Rei­se war.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Medi­ter­ra­ne­an Dreams – Mal­ta und Gozo

Ein­lei­tung: Medi­ter­ra­ne­an Dreams – Mal­ta und Gozo

Review: Capri by Fra­ser, Leipzig

Review: Moxy Mün­chen Ostbahnhof

Review: Luft­han­sa Busi­ness Lounge München

Review: Air Mal­ta Busi­ness Class Air­bus 320: München-Malta

Review: Palaz­zo Jean Par­isot Bou­tique Suites

Review: Enter­pri­se Car Ren­tal Malta

Review: Hil­ton Mal­ta, Teil 1

Review: Hil­ton Mal­ta, Teil 2

Review: Kem­pinski Hotel San Lawrenz

Review: The Sui­tes – Piaz­za Kirkop

Review: La Valet­te Club MLA Airport

Review: Luft­han­sa Busi­ness Class Air­bus 321: München-Berlin

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

15 − zehn =