Uig Hotel, Isle of Skye, Schottland

Die Isle of Skye ist die größ­te Insel der Inne­ren Hebri­den im Nord­we­sten Schott­lands und für ihre fan­ta­sti­sche Land­schaft bekannt. Auf der Insel gibt es kaum Ket­ten­ho­tels, son­dern vie­le Fami­li­en­be­trie­be sowie Bed & Break­fast Unter­künf­te, die im Som­mer aber oft aus­ge­bucht sind. Durch eine Stor­nie­rung hat­te ich Glück und konn­te ein Zim­mer im Uig Hotel buchen, das sich an der Nord­spit­ze der Insel befindet.

Uig Hotel, Isle of Skye – Check-in

Ich par­ke mei­nen Miet­wa­gen auf einem der Stell­plät­ze gleich vor der Ein­gangs­tür und lau­fe die weni­gen Schrit­te bis zur Rezep­ti­on. Die­se befin­det sich in der klei­nen Ein­gangs­hal­le, ganz klas­sisch hin­ter einem Fen­ster, das außer­halb der Check-​in-​Zeiten durch einen Roll­la­den ver­schlos­sen ist. Hier wer­de ich freund­lich begrüßt und erhal­te mei­nen Zim­mer­schlüs­sel, der noch ein rich­ti­ger Schlüs­sel ist. Gro­ße Aus­wahl hat­te ich unter den elf Zim­mern nicht, denn eigent­lich war man aus­ge­bucht und ich konn­te mei­ne Reser­vie­rung nur auf­grund der kurz­fri­sti­gen Stor­nie­rung erhalten.

Gegen­über der Rezep­ti­on gibt es noch eine gemüt­li­che Sitz­ecke, sowie eine Kom­mo­de, auf der aller­hand Pro­spek­te und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al über die Regi­on bereitstehen.

Die Zim­mer des Hotels befin­den sich alle im ersten Stock und kön­nen nur über die­se Trep­pe erreicht wer­den. Das Hotel wur­de ursprüng­lich im Jahr 1831 als Post­kut­schen Stopp erbaut und in die histo­ri­schen Räum­lich­kei­ten wur­de kein Fahr­stuhl eingebaut.

Auch die Flu­re im Ober­ge­schoss sind auf­grund des Alters des Gebäu­des etwas eng und ver­schach­telt, was für mich aber zum Charme des Hau­ses beiträgt.

Uig Hotel, Isle of Skye – Zimmer

Zim­mer sechs ist eines von vier Ein­zel­zim­mern im Hotel und hat als ein­zi­ges lei­der nur einen Blick zum Hof. Das stört mich aller­dings nicht so sehr, denn ich habe sowie­so nur vor hier zu schla­fen und sonst unter­wegs zu sein. Das Zim­mer ist nicht beson­ders groß, wie man es öfter bei Alt­bau­ten in Eng­land antrifft.

Rech­ter Hand steht ein Ein­zel­bett, das hier aber etwas brei­ter und sehr bequem ist. Ich fin­de es sehr ange­nehm, dass es hier kein schma­les Standard-​Einzelbett gibt, denn die­se mag ich nicht besonders.

An der gegen­über lie­gen­den Wand steht ein Schreib­tisch mit Stuhl, auf dem auch ein klei­ner Flach­bild­fern­se­her zu fin­den ist. Eben­falls vor­han­den ist der typi­sche Was­ser­ko­cher sowie Tee und Kaffee.

Gleich dane­ben befin­det sich der Wasch­tisch. Die­ser ist hier im Zim­mer, da im win­zi­gen Bad kein Platz dafür wäre.

Das Bad ist wirk­lich win­zig, aber für eine Per­son aus­rei­chend. Es gibt eine Toi­let­te und eine klei­ne Dusch­ka­bi­ne mit Vor­hang. Die Aus­stat­tung des Bade­zim­mers ist schon etwas älter aber makel­los sauber.

Uig Hotel, Isle of Skye – Restaurant

Zum Uig Hotel gehö­ren eine Bar und ein Restau­rant, in dem ich auch zu Abend geges­sen habe. Ich darf auf der schö­nen Veran­da Platz neh­men, von wo ich durch die Pan­ora­ma­fen­ster einen tol­len Blick auf die Bucht von Uig habe.

Was ich gar nicht erwar­tet habe, ist das wirk­lich gute Ange­bot auf der Spei­se­kar­te. Ich hat­te eher einen Pub erwar­tet, doch hier ver­birgt sich ein Klein­od mit sehr lecke­rem Essen. Ich ent­schei­de mich ganz klas­sisch für die Fish&Chips und muss sagen, dass das wahr­schein­lich die besten Fish&Chips waren, die ich je in Groß­bri­tan­ni­en bekom­men habe.

Rich­tig lecker ist auch das Eis, das ich mir zum Des­sert gönne.

Und abso­lut unbe­zahl­bar ist der Aus­blick bei die­sem traum­haf­ten Wetter.

Das Früh­stück ist in der Über­nach­tung inklu­diert und wird im Früh­stücks­re­stau­rant ser­viert. Es gibt ein klei­nes Buf­fet mit Brot, Joghurt und Früch­ten sowie ver­schie­de­ne war­me Spei­sen, die von der Kar­te bestellt werden.

Ich habe mich für ein Ome­lette ent­schie­den, das sehr gut geschmeckt hat.

Uig Hotel, Isle of Skye – Fazit

Das Uig Hotel war für mich eine spon­ta­ne Buchung über ein Buchungs­por­tal und hat mich nicht ent­täuscht. Es ist ein wah­res Klein­od an der Nord­kü­ste der Insel inmit­ten der fan­ta­sti­schen Küste der Insel Skye. Mein Zim­mer war zwar klein und schon etwas älter, aber abso­lut sau­ber und auch Preis und Lei­stung haben hier gestimmt. Abso­lut über­rascht hat mich die Qua­li­tät der Spei­sen, denn das hät­te ich in die­ser ein­sa­men Gegend über­haupt nicht erwar­tet. Ich kann das Uig Hotel auf jeden Fall emp­feh­len und wür­de auch selbst nicht zögern, hier noch­mals zu buchen.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Cross Coun­try – Früh­ling in Schottland

Ein­lei­tung: Cross Coun­try – Früh­ling in Schottland

Review: Bri­tish Air­ways City Fly­er Club Euro­pe Embraer 190: Berlin-London

Review: Toyo­ta CR‑H von Hertz

Review: Hun­ting­don Mar­riott Hotel

Review: Hamp­ton by Hil­ton Liver­pool Airport

Review: Dou­ble­tree by Hil­ton Stra­th­cly­de, Glasgow

Review: Dou­ble­tree by Hil­ton Dundee

Review: Hotel Uig, Isle of Skye

Review: Best Western Kings Man­or, Edinburgh

Review: Hil­ton Gar­den Inn Sunderland

Review: Dou­ble­tree by Hil­ton Mil­ton Keynes

Review: Hil­ton Bracknell

Review: Hil­ton Gar­den Inn Heath­row Airport

Review: Gal­le­ries Lounge Heath­row South, Ter­mi­nal 5

Review: Bri­tish Air­ways Euro Tra­vel­ler Air­bus 320: London-Berlin

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2018 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

5 − 4 =