Pages Navigation Menu

DoubleTree by Hilton Hotel, Milton Keynes, GB

Das Double Tree by Hilton Hotel in Milton Keynes ist kein gewöhnliches Hotel, denn es wurde in das “Stadion: mk”, das Heimatstadium des Fußballclubs MK Dons, gebaut. Einige der 127 Zimmer und Suiten haben sogar einen uneingeschränkten Blick auf das Spielfeld und machen die Übernachtung so zu einem besonderen Erlebnis.

Ich habe im Doubletree by Hilton in Milton Keynes bereits drei Mal übernachtet und werde in diesem Review alle drei Aufenthalte zusammenfassen. Die Aufenthalte an sich waren sehr ähnlich, nur das Zimmer war jedes Mal anders, sodass ich einen guten Einblick in die verschiedenen Zimmertypen erhalten habe.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Check-in

Durch die Drehtür betrete ich das Hotel und komme in die recht kleine Lobby im Erdgeschoss. Außer der Rezeption gibt es hier nur eine kleine Sitzecke sowie den Zugang zu den Fahrstühlen.

Gleich rechter Hand befindet sich die Rezeption, wo ich jedes Mal freundlich begrüßt werde. Bei jedem meiner Aufenthalte bekomme ich ein Upgrade, zweimal auf eine Suite, einmal auf ein Pitch View Zimmer. Außerdem bekomme ich Gutscheine für ein Getränk und einen Snack sowie für das kostenlose Frühstück.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Die Zimmer und Suiten

Mit dem Fahrstuhl geht es zu den Zimmern, die sich auf mehrere Etagen verteilen. Sie sind rund um das Stadium verteilt, allerdings haben die meisten Zimmer einen Blick auf die Straße, nur wenige schauen auf das Spielfeld. In manchen Fluren gibt es allerdings große Fenster mit einem Blick auf das Innere des Stadiums.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Große Suite

Bei meinem ersten Aufenthalt in diesem Hotel habe ich auf Grund meines Hilton Diamond Status ein Upgrade auf eine Suite bekommen. Mein erster Eindruck nach dem Betreten des Zimmer war überwältigend, denn so eine große Suite habe ich vorher noch nie bekommen. Zuerst schaue ich auf das Sofa und die riesige Fensterfront.

Rechter Hand steht dann eine Kommode, auf der ich den typischen Wasserkochen mit Tee und Kaffee sowie Wasser finde. Dahinter befindet sich ein großer begehbarer Kleiderschrank. 

Linker Hand befindet sich das Schlafzimmer, in dem sich ein großes Kingsize Bett befindet. Alles sieht super neu und modern aus. Am Bett gibt es viele Steckdosen zum Laden von Geräten.

Im vorderen Bereich, entlang der Fensterfront, befindet sich das Wohnzimmer mit TV, Sofa und Couchtisch. Dahinter liegt eine kleine Essecke, hinter der eine Miniküche liegt.

An der Rückwand des Wohnzimmers befindet sich ein Schreibtisch mit Schreibtischstuhl, an dem man gut arbeiten kann.

Gleich neben der Eingangstür befindet sich der Zugang zum riesigen Bad. Das Bad ist so groß wie manches Hotelzimmer. Es gibt zwei Waschtische und eine Whirlpoolbadewanne inklusive Fernseher. Ich muss zugeben, das ist für mich das erste Mal, dass ich ein TV im Hotelbad habe.

Die Hygieneprodukte sind, wie in England bei Hilton üblich, von Crabtree & Evelyn.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Mittelgroße Suite

Ein knappes halbes Jahr später war ich zum zweiten Mal im Doubletree zu Gast und bekam wieder ein Upgrade auf eine Suite, die dieses Mal aber etwas kleiner ausfiel.

Ich betrete die Suite und stehe in einem kleinen Flur, von dem die Tür zum Bad abgeht. Dahinter befindet sich rechter Hand eine Minibar mit Kühlschrank und Wasserkocher inklusive Tee und Kaffee sowie Wasser.

Linker Hand befindet sich das Schlafzimmer mit einem großen Kingsize Bett. Auch hier ist alles sehr modern und wirkt neu. Es gibt wieder viele Steckdosen zum Laden am Bett.

Am Fenster befindet sich auch in dieser Suite das Wohnzimmer mit Sofa, Tisch und TV. Dahinter steht ein Schreibtisch. Eine Küche mit Essecke gibt es hier allerdings nicht.

Das Bad ist einmal mehr sehr groß und hat zwei Waschtische sowie eine Whirlpoolbadewanne und einen Fernseher. Die Hygieneprodukte stammen wieder von Crabtree & Evelyn.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Pitch View Room

Bei meinem letzten Aufenthalt habe ich ein Upgrade auf einen Pitch View Room bekommen. Diese Zimmer überblicken nicht die Straße, sondern das Spielfeld des Stadiums.

Mein Pitch View Room befindet sich im vierten Stock und der erste Eindruck lässt für mich schon etwas zu wünschen übrig. nachdem ich die letzten zwei Mal eine tolle Suite hatte, ist die Größe dieses Zimmers doch eher bescheiden. Auch die Ausstattung finde ich weniger hochwertig.

Nach dem Betreten des Zimmers befinde ich mich in einem kleinen Vorraum. Von hier geht zuerst die Tür ins Badezimmer ab, gleich dahinter befindet sich ein Wandschrank, an den angeschlossen eine kleine Minibar zu finden ist. Hier gibt es neben einem Kühlschrank den für England typischen Wasserkocher sowie Tee und Kaffee.

Dominiert wird der Raum von einem King Size Bett, das sehr bequem war. Allerdings erscheint mir die Einrichtung schon etwas älter, denn alles wirkt nicht mehr ganz so frisch, wenn auch sauber und es gibt keinerlei Steckdosen am Bett.

In der Ecke am Fenster befindet sich ein Sessel mit einem Tisch, gegenüber steht ein Schreibtisch mit einem Stuhl, der zum Arbeiten allerdings nicht sonderlich bequem ist. Schade, in den Suiten gab es da viel bessere Sitzmöbel.

Aus dem Fenster habe ich einen schönen Blick auf das Spielfeld. Für Fans ist das sicherlich toll. Die Balkontür lässt sich jedoch nicht öffnen, sodass man nicht auf die Tribüne hinaustreten kann.

Auch das Bad ist weniger luxuriös. Hier wurden nur einfache Fliesen verwendet, es gibt einen Waschtisch sowie eine Badewanne mit Dusche. Ein ganz normales Hotelbad ohne irgendwelche Extras.

Doubletree by Hilton Milton Keynes – Frühstück

Das Frühstück wird im Pitchside Restaurant serviert. Zum Restaurant gehört auch eine Bar, die abends geöffnet ist und Getränke sowie ein kleines Menü anbietet.

Zum Restaurant gehört auch ein kleiner Balkon mit einem tollen Blick auf das Spielfeld des Stadiums.

Das Frühstück im Hotel ist sehr gut und besteht aus einem Buffet mit großer Auswahl sowie einer Live Cooking Station.

Fazit: Das Doubletree by Hilton Milton Keynes ist ein tolles Hotel mit einer faszinierenden Lage direkt im Stadium. Im Hotel bekommt man sehr gute Upgrades als Statusmitglied und wird rundum gut betreut. Die Suiten sind absolut super und sehr modern eingerichtet, das Pitch View Zimmer hat mir nicht ganz so gut gefallen, ist für Fußballfans aber sicher ein tolles Erlebnis. Ich kann das Hotel absolut empfehlen und werde hier in Zukunft sicherlich wieder zu Gast sein.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: The Best is yet to come

Review: Eurowings BEST A319: Berlin-London

Review: Best Western Hotel Bristol, Newquay, Cornwall

Review: The John Francis Basset – JD Wetherspoon, Camborne, Cornwall

Review: DoubleTree by Hilton, Milton Keynes

Review: Hilton at the Ageas Bowl, Southampton

Review: Best Western Lansdowne Hotel, Eastbourne

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2018, Betty. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 14 =