Pages Navigation Menu

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth

Seit einigen Jahren baut American Airlines an seinen Hubs sogenannte Flagship Lounges. Das sind hochwertige Lounges, wie man sie von US-Airlines bisher nicht kannte. Nur Konkurrent United Airlines hat bisher ein ähnliches Konzept, allerdings sind sie Zugangsregeln bei American Airlines um einiges großzügiger. So hatte ich auf einem Inlandsflug die Möglichkeit, mir die neueste Flagship Lounge in Dallas anzusehen.

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth – Lage und Zutritt

Die Flagship Lounge befindet sich im Terminal D des Flughafens Dallas/ Ft. Worth in der Nähe von Gate 22. Da aber alle Terminals Airside miteinander verbunden sind, kann man die Lounge von jedem belieben Terminal erreichen.

Auf der Terminalebene ist der Eingang recht unscheinbar und leicht zu übersehen. Durch die Glastür geht es erst einmal in einen Vorraum mit einer kleinen Sitzecke und einem Terminal Modell. Die eigentliche Lounge aber liegt eine Etage höher und ist über Fahrstühle zu erreichen.

Zutritt zur American Airlines Flagship Lounge haben Passagiere der First und Business von American Airlines und Oneworld Partner auf internationalen Strecken mit Ausnahme von Kanada und der Karibik. Weiterhin haben Oneworld Emerald und Sapphire (mit Ausnahme von American Airlines) vor jedem Flug mit American Airlines sowie allen Oneworld Airlines in jeder Klasse Zutritt und können einen Gast mitbringen. Hier zählen auch inneramerikanische Flüge dazu.

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem langgestreckten Raum, der in verschiedene Bereiche unterteilt ist. Eine Seite besteht komplett aus eine Glasfront, sodass die Lounge viel Tageslicht erhält und einen tollen Blick auf das Vorfeld und die Gates hat.

Der kleine, weiße Tisch und die vier roten Sessel sind inzwischen so etwas wie der Markenzeichen der Flagship Lounge und in jeder Lounge zu finden. Hier in Dallas stehen sie gleich recht hinter dem Eingang.

Über einen Großteil der Lounge verteilt gibt es viele verschiedene Sessel, die alle einen Beistelltisch haben, in dem auch Steckdosen zu finden sind. So ist das Laden von elektrischen Geräten hier kein Problem mehr.

Viele der Sitze befinden sich an den Bodentiefen Fenstern, die einen tollen Blick auf die Flugzeuge erlauben.

Im hinteren Bereich gibt es Sitze mit einer höheren Rückenlehne, die etwas mehr Privatsphäre bieten und wo man auch gut ein Nickerchen halten kann.

In einem abgetrennten Raum befindet sich ein Fernsehzimmer. Dadurch wird der Rest der Lounge nicht vom Geflacker des Bildschirms gestört.

Ein weiterer Raum bietet Liegen an. Diese sind allerdings nicht von einander abgetrennt und die gegenüber platzierten Sessel finde ich etwas seltsam.

Am Fenster befinden sich eine Reihe von Arbeitsplätzen, wo man sich gut mit dem Laptop niederlassen kann.

An der hinteren Wand der Lounge gibt es einen Bereich mit großen Tischen, der sich besonders für Familien oder Gruppen eignet.

Die Flagship Lounge verfügt über einen großzügigen Restaurantbereich, wo Speisen und Getränke in Selbstbedienung angeboten werden.

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth – Speisen und Getränke

In der Mitte des Restaurantbereichs befindet sich eine Champagnerbar. Hier sind neben dem edlen Getränk aber auch verschiedene Weine zu finden.

Softdrinks gibt es sowohl aus der Maschine als auch in der Dose aus dem Kühlschrank.

Im hinteren Bereich befindet sich eine gut bestückte Bar mit verschiedenen Spirituosen, die alle in Selbstverdienung angeboten werden.

Davor ist das große Buffet zu finden, das je nach Tageszeit verschiedene warme und kalte Speisen anbietet. Während meines Aufenthalts gab es Abendessen.

Neben dem Buffet gibt es noch eine Live Cooking Station, an der ein Koch ein Gericht des Tages frisch zubereitet.

Ebenfalls bereits stehen Süßigkeiten und herzhafte Knabbereien.

Nicht nur im Restaurantbereich gibt es Stationen für nicht-alkoholische Getränke sowie Kaffeemaschinen.

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth – Waschräume

Die Lounge verfügt über zwei Waschräume mit Toiletten. Leider hat man hier auf kleine Bäder verzichtet, wie sich Konkurrent United Airlines in seinen Lounges verbaut.

Die Flagship Lounge in Dallas verfügt auch über Duschen, die nach Anmeldung zugeteilt werden. Während meines Aufenthaltes hatte ich aber keine Möglichkeit, einen Blick hineinzuwerfen.

American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth – Fazit

Das Konzept der Flagship Lounges gefällt mir sehr gut und es ist auch in Dallas/ Ft. Worth ausgezeichnet umgesetzt. Nachdem ich nun die Lounges in New York, Los Angeles, Miami und hier in Dallas besucht habe, kann ich sagen, dass in den Flagship Lounges ein durchgehend hohes Niveau geboten wird und es Spaß macht, sich hier aufhalten können. Besonders gefallen hat mir hier in Dallas wieder der fantastische Blick auf das Vorfeld, durch die riesige Glasfront, die sich durch die gesamte Lounge zieht.

Weitere Artikel dieser Reise:

First Class in America – Einleitung

Kleiner Rundgang durch Vancouver

Kleiner Rundgang durch San Diego

LA Zoo Lights

Kleiner Rundgang durch Manhattan, Teil 1

Kleiner Rundgang durch Manhattan, Teil 2

Theodore Roosevelt Birthplace National Historic Site, New York City

Review: Berlin Airport Club Lounge

Review: Aer Lingus Economy Class A320: Berlin-Dublin

Review: US-Preclearance Dublin + 51st & Green Lounge

Review: Aer Lingus Business Class A330: Dublin-New York

Review: TWA Hotel, JFK Airport

Review: American Airlines Flagship First Dining, JFK Airport

Review: Cathay Pacific First Class Boeing 777: New York-Vancouver

Review: American Airlines Business Class Airbus 321: Vancouver-Dallas/ Fort Worth

Review: American Airlines Flagship Lounge Dallas/ Fort Worth

Review: Renaissance Hotel, Los Angeles Airport

Review: The US Grant Hotel, Luxury Collection, San Diego

Review: Best Western Plus Gardena, Kalifornien

Review: Qantas First Lounge, Los Angeles Airport

Review: OneWorld Business Lounge, Los Angeles Airport

Review: Doubletree by Hilton Hotel, Newark Airport

Review: Hilton Garden Inn Manhattan Financial District

Review: British Airways Galleries First Lounge, JFK Airport

Review: British Airways Club World Boeing 747: New York-London

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

20 + 10 =