Lissabon im festlichen Lichterglanz

Lis­sa­bon ist eine der weni­gen euro­päi­schen Haupt­städ­te, die ich bis­her noch nie besucht habe. Über­haupt war ich bis­her nur ein­mal in Por­tu­gal, damals aller­dings an der Algar­ve. So hat es sich ange­bo­ten, die por­tu­gie­si­sche Haupt­stadt end­lich auch ein­mal anzu­schau­en und so eine Rei­se zur Vor­weih­nachts­zeit hat da ihren ganz beson­de­ren Reiz, wie ich in der Stra­ßen von Lis­sa­bon fest­stel­len konnte.

Mein Rund­gang star­tet im Arma­zéns do Chia­do, einem Ein­kaufs­zen­trum im Her­zen der Alt­stadt von Lis­sa­bon. Hier tref­fe ich auf den Weih­nachts­mann und sei­ne Elfin, dabei hat­te ich doch eher damit gerech­net, San­ta in Finn­land anzutreffen.

Weih­nachts­be­leuch­tung ist in Lis­sa­bon in vie­len Vier­teln zu fin­den, allem vor­an natür­lich in den Gas­sen der Alt­stadt. Durch die zie­he ich eben­so wie tau­sen­de ande­re Besu­cher und Ein­hei­mi­sche. Die ver­win­kel­ten Stra­ßen sind alle unter­schied­lich geschmückt und tau­chen die Stadt in ein fest­li­ches Gewand.

Über das Stadt­ge­biet ver­teilt gibt es auch meh­re­re Weih­nachts­märk­te. Der größ­te Markt in der Innen­stadt befin­det sich auf dem Ros­s­io Platz.

Der gan­ze Platz erstrahlt in fest­li­chem Glanz und natür­lich darf da auch ein gro­ßer Weih­nacht­baum nicht feh­len. Wei­te­re Lich­te wur­den in den Bäu­men plat­ziert, die sich rund um den Ros­s­io Platz befinden.

Rund um den Platz ste­hen Dut­zen­de Holz­bu­den, die vie­le Geschenk­ar­ti­kel und Köst­lich­kei­ten ver­kau­fen. Dazu gehört in Lis­sa­bon auch eine Pina Colada.

Am schön­sten fin­de ich aber den Stand vom Pup­pen­kran­ken­haus von Lis­sa­bon. Hier wer­den die klei­nen Lieb­lin­ge gezeigt, die durch die flei­ßi­gen Hel­fer ein zwei­tes Leben geschenkt bekom­men haben. Ganz stolz ist man hier auf die­se Insti­tu­ti­on und die zahl­rei­chen Pup­pen las­sen nicht nur Kin­der­au­gen leuchten.

Am Ende des Plat­zes steht das Natio­nal­thea­ter und auch die­ses alt­ehr­wür­di­ge Gebäu­de erstrahlt in der Weih­nachts­zeit im fest­li­chen Glanz.

Damit endet mein klei­ner Rund­gang durch Lis­sa­bon, denn lei­der macht mir das Wet­ter einen Strich durch die Rech­nung. Es fängt ziem­lich hef­tig an zu reg­nen, sodass ich mei­nen Rund­gang abbre­chen muss. So führt mich der Weg zur näch­sten U‑Bahnstation und von dort geht es zurück ins Hotel.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Christ­mas and the City – mit Finn­air und TAP nach Hel­sin­ki und Lissabon

Auf Ent­deckungs­tour im win­ter­li­chen Hel­sin­ki, Finnland

Weih­nachts­markt von Hel­sin­ki auf dem Senatsplatz

Unter­wegs im weih­nacht­lich geschmück­ten Helsinki

Stadt­rund­gang durch Lis­sa­bon, Por­tu­gal – Teil 1

Stadt­rund­gang durch Lis­sa­bon, Por­tu­gal – Teil 2

Stadt­rund­gang durch Belém, Portugal

Lis­sa­bon im fest­li­chen Lichterglanz

Review: Hotel Kämp, The Lea­ding Hotels of the World, Helsinki

Review: Hotel Kata­jan­ok­ka, a Tri­bu­te Port­fo­lio Hotel, Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Lounge (Schen­gen), Helsinki

Review: Finn­air Busi­ness Class Air­bus 320: Hel­sin­ki (HEL) – Lis­sa­bon (LIS)

Review: The Edi­to­ry River­si­de San­ta Apoló­nia Hotel, Lissabon

Review: TAP Por­tu­gal A321 Busi­ness Class: Lis­sa­bon (LIS) – Ber­lin (BER)

Ser­vice: Mit dem Zug vom Flug­ha­fen nach Hel­sin­ki, Finnland

Ser­vice: Mit Tram und Metro unter­wegs in Lis­sa­bon, Portugal

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

neunzehn − 10 =