Lissabon im festlichen Lichterglanz

Lissabon ist eine der wenigen europäischen Hauptstädte, die ich bisher noch nie besucht habe. Überhaupt war ich bisher nur einmal in Portugal, damals allerdings an der Algarve. So hat es sich angeboten, die portugiesische Hauptstadt endlich auch einmal anzuschauen und so eine Reise zur Vorweihnachtszeit hat da ihren ganz besonderen Reiz, wie ich in der Straßen von Lissabon feststellen konnte.

Mein Rundgang startet im Armazéns do Chiado, einem Einkaufszentrum im Herzen der Altstadt von Lissabon. Hier treffe ich auf den Weihnachtsmann und seine Elfin, dabei hatte ich doch eher damit gerechnet, Santa in Finnland anzutreffen.

Weihnachtsbeleuchtung ist in Lissabon in vielen Vierteln zu finden, allem voran natürlich in den Gassen der Altstadt. Durch die ziehe ich ebenso wie tausende andere Besucher und Einheimische. Die verwinkelten Straßen sind alle unterschiedlich geschmückt und tauchen die Stadt in ein festliches Gewand.

Über das Stadtgebiet verteilt gibt es auch mehrere Weihnachtsmärkte. Der größte Markt in der Innenstadt befindet sich auf dem Rossio Platz.

Der ganze Platz erstrahlt in festlichem Glanz und natürlich darf da auch ein großer Weihnachtbaum nicht fehlen. Weitere Lichte wurden in den Bäumen platziert, die sich rund um den Rossio Platz befinden.

Rund um den Platz stehen Dutzende Holzbuden, die viele Geschenkartikel und Köstlichkeiten verkaufen. Dazu gehört in Lissabon auch eine Pina Colada.

Am schönsten finde ich aber den Stand vom Puppenkrankenhaus von Lissabon. Hier werden die kleinen Lieblinge gezeigt, die durch die fleißigen Helfer ein zweites Leben geschenkt bekommen haben. Ganz stolz ist man hier auf diese Institution und die zahlreichen Puppen lassen nicht nur Kinderaugen leuchten.

Am Ende des Platzes steht das Nationaltheater und auch dieses altehrwürdige Gebäude erstrahlt in der Weihnachtszeit im festlichen Glanz.

Damit endet mein kleiner Rundgang durch Lissabon, denn leider macht mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Es fängt ziemlich heftig an zu regnen, sodass ich meinen Rundgang abbrechen muss. So führt mich der Weg zur nächsten U-Bahnstation und von dort geht es zurück ins Hotel.

Weitere Artikel zu dieser Reise:

Christmas and the City – mit Finnair und TAP nach Helsinki und Lissabon

Auf Entdeckungstour im winterlichen Helsinki, Finnland

Weihnachtsmarkt von Helsinki auf dem Senatsplatz

Unterwegs im weihnachtlich geschmückten Helsinki

Stadtrundgang durch Lissabon, Portugal – in Kürze

Stadtrundgang durch Belém, Portugal – in Kürze

Lissabon im festlichen Lichterglanz

Review: Hotel Kämp, The Leading Hotels of the World, Helsinki

Review: Hotel Katajanokka, a Tribute Portfolio Hotel, Helsinki

Review: Finnair Business Lounge (Schengen), Helsinki

Review: Finnair A320 Business Class: Helsinki (HEL) – Lissabon (LIS) – in Kürze

Review: The Editory Riverside Santa Apolónia Hotel, Lissabon – in Kürze

Review: TAP Portugal A321 Business Class: Lissabon (LIS) – Berlin (BER) – in Kürze

Service: Mit dem Zug vom Flughafen nach Helsinki, Finnland – in Kürze

Service: Mit Bus und Bahn unterwegs in Lissabon, Portugal – in Kürze

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2023, Betty. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

19 − 10 =