Schloss und Stadtpark Tangerhütte, Sachsen-Anhalt

Schloss und Stadt­park Tang­erhüt­te gehö­ren heu­te zum Zusam­men­schluss Gar­ten­träu­me – Histo­ri­sche Parks in Sachsen-​Anhalt. Ent­stan­den ist das Ensem­ble aller­dings nicht durch eine adli­ge Fami­lie, wie die mei­sten Schlös­ser und Her­ren­häu­ser, son­dern durch die Indu­stria­li­sie­rung, die wohl­ha­ben­de Fami­li­en in die Alt­mark brachte.

Der Stadt­park Tang­erhüt­te hat heu­te meh­re­re Zugän­ge, doch der wohl schön­ste ist der histo­ri­sche Ein­gang am gro­ßen Tor, das sich unmit­tel­bar neben dem neu­en Schloss befin­det. Hier weist auch eine Schau­ta­fel auf die beson­de­re Bedeu­tung der Gar­ten­an­la­ge hin, die einst zu den schön­sten der Alt­mark gehörte.

Gleich hin­ter dem Tor ist das pracht­vol­le neue Schloss zu sehen, das zwi­schen 1909 und 1911 anläss­lich der Hoch­zeit von Robert Franz Wagen­führ erbaut wur­de. Zu jenem Zeit­punkt war die Fami­lie schon meh­re­re Jahr­zehn­te in Tang­erhüt­te ansäs­sig und hat­te hier eine Eisen­hüt­te gegründet.

Das Fami­li­en­un­ter­neh­men spieg­le sich auch im Wap­pen der Wagen­führs wider, das noch heu­te direkt über dem Haupt­ein­gang zu fin­den ist.

Maß­geb­lich an der Gestal­tung des Gebäu­des war der Tang­erhüt­ter Bild­hau­er Otto Fun­ke betei­ligt, der nicht nur Tei­le der Innen­ein­rich­tung ent­warf, son­dern auch für die zwei Sphin­gen geschaf­fen, die noch heu­te die Trep­pe vor dem Haus einrahmen.

Hin­ter dem Schloss schließt sich eine 1873 durch den Fabri­kan­ten Franz Wagen­führ ange­leg­te Park­an­la­ge an. Das Tor zum Park gleicht dabei dem zum Ein­gang und stellt den Über­gang vom for­mel­len Gar­ten vor dem Schloss zum Land­schafts­gar­ten dar.

Bereits 1842 grün­de­ten die Mag­de­bur­ger Kauf­leu­te Wagen­führ und Hel­mecke und der Unter­neh­mer Kay­ser in Vaethen, wie Tang­erhüt­te damals noch hieß, eine Eisen­hüt­te. Die gro­ße Bedeu­tung des Wer­kes führ­te 1928 zur Umbe­nen­nung des Ortes in Tangerhütte.

Aber zurück zum Park, den Franz Wagen­führ im gemisch­ten Stil der Lenné-Meyer’schen Schu­le vor den Toren der Eisen­hüt­te anle­gen ließ. Hier waren natür­lich auch Arbei­ten aus der Eisen­hüt­te zu sehen. Dazu zählt der Kunst­guss­pa­vil­lon am Schwa­nen­teich, der 1888 in der Tang­erhüt­te für die Pari­ser Welt­aus­stel­lung ange­fer­tigt wurde.

Eben­falls am Schwa­nen­teich, der das größ­te Gewäs­ser des Parks ist, liegt die Per­go­la, die einst mit Ran­ken bewach­sen war.

Mit­ten im Park ist das alte Schloss zu fin­den, das zwi­schen 1873 und 1874 als Fami­li­en­sitz für Carl Franz Wagen­führ erbaut wur­de. Nach der Ent­eig­nung 1945 wur­de es, wie das neue Schloss, zunächst als Tuber­ku­lo­se­heil­stät­te, spä­ter als Poli­kli­nik genutzt.

Heu­te ist es in einem schlech­ten Zustand und wur­de vor eini­gen Jah­ren von einem bul­ga­ri­schen Geschäfts­mann erwor­ben. Die­ser begann mit Sanie­rungs­ar­bei­ten, die jedoch zur­zeit ruhen. Wie es wei­ter­geht, ist ungewiss.

Ein drit­tes sehens­wer­tes Gebäu­de im Park, der unter ande­rem auch über einen künst­li­chen Was­ser­fall und ein Deckel­va­sen­ron­dell ver­füg­te, ist das Mau­so­le­um der Fami­lie Wagen­führ, das 1883 erbaut wur­de und sich direkt hin­ter dem neu­en Schloss befindet.

Eini­ges wur­de im Stadt­park Tang­erhüt­te bereits saniert und so die alten Struk­tu­ren und Sicht­ach­sen wie­der sicht­bar gemacht. Auch das neue Schloss hat einen Anstrich bekom­men, eben­so ist das Mau­so­le­um in gutem Zustand. Hof­fent­lich wird auch das alte Schloss bald wie­der in neu­em Glanz erstrah­len, sodass die gan­ze Anlan­ge wie­der ein kom­plet­tes Ensem­ble darstellt.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Gre­at Days out – Ein lan­ges Wochen­en­de zwi­schen Mag­de­burg und Braunschweig

Schloss und Stadt­park Tang­erhüt­te, Sachsen-Anhalt

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser zwi­schen Tan­ger­mün­de und Mag­de­burg, Sachsen-Anhalt

Schiffs­he­be­werk Rothen­see und das Was­ser­stra­ßen­kreuz Mag­de­burg, Sachsen-Anhalt

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser in der Mag­de­bur­ger Bör­de, Sachsen-Anhalt

Stadt­rund­gang durch Braun­schweig, Nie­der­sach­sen – Teil 1

Stadt­rund­gang durch Braun­schweig, Nie­der­sach­sen – Teil 2

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser bei Braun­schweig, Niedersachsen

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser rund um Mari­en­born, Sachsen-Anhalt

Schloss und Schloss­park Harb­ke, Gar­ten­träu­me Sachsen-Anhalt

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser zwi­schen Mag­de­burg und Zerbst/​Anhalt, Sachsen-Anhalt

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser öst­lich von Mag­de­burg, Sachsen-Anhalt

Schlös­ser und Her­ren­häu­ser rund um Gen­thin, Sachsen-Anhalt

Review: Best Western Hotel Gehei­mer Rat, Magdeburg

Review: Best Western Hotel Braunschweig

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Wolfsburg

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2022 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

15 − 15 =