Palacio Real, Madrid

Der Pala­cio Real, der Königs­pa­last von Madrid, liegt mit­ten in der Stadt und ist der offi­zi­el­le Sitz des spa­ni­schen Königs. Noch bis ins 18. Jahr­hun­dert stand hier eine mau­ri­sche Burg, die jedoch 1734 durch ein Feu­er zer­stört wur­de und einen Neu­bau erfor­der­lich machte.

Gan­ze drei­ßig Jah­re dau­er­te es, die­sen Neu­bau zu errich­ten, der eines der größ­ten Schlös­ser West­eu­ro­pas wer­den soll­te. Am 1. Dezem­ber 1764 konn­te Car­los III. schließ­lich als erster Mon­arch in den Palast ein­zie­hen, von des­sen Para­de­platz man einen tol­len Aus­blick hat.

Der Ein­lass in den Palast befin­det sich in einem der Sei­ten­ge­bäu­de und führt direkt in den Ehren­hof, der sich vor der vier­flü­ge­li­gen Anla­ge erstreckt.

Von hier führt die „Puer­ta del Prín­ci­pe“, das Prin­zen­tor, in den Innen­hof des Schlosses.

Den Innen­hof kön­nen Besu­cher aller­dings nur durch eine Tür sehen, betre­ten wer­den kann er nicht.

Statt­des­sen geht es in der Durch­fahrt eine pracht­vol­le Trep­pe hin­auf in die könig­li­chen Prunkräume.

Die Grö­ße des Pala­stes ist wirk­lich beein­druckend. So ist er fast dop­pelt so groß wie der Buck­ing­ham Palace in Lon­don oder Schloss Ver­sailles bei Paris. Es gibt rund 2.000 Zim­mer, die für höfi­sche Zwecke genutzt wer­den kön­nen und ins­ge­samt sogar 3.418 Räu­me auf 135.000 Quadratmetern.

In den Emp­fangs­räu­men steht auch ein Gemäl­de der spa­ni­schen Königs­fa­mi­lie. Die­ses Bild wur­de aller­dings schon 1993 in Auf­trag gege­ben und erst 20 Jah­re spä­ter fer­tig­ge­stellt. Künst­ler ist der Spa­ni­er Anto­nio López, für den die­ses Gemäl­de der wohl bedeu­tend­ste Auf­trag sei­ner Kar­rie­re war.

Die Säu­len­hal­le ist der größ­te und präch­tig­ste Raum, in dem der König vie­le wich­ti­ge Emp­fän­ge abhält. Und hier dank­te auch König Juan Car­los I. am 18. Juni 2014 zugun­sten sei­nes Soh­nes ab.

Die abso­lut beein­drucken­den histo­ri­schen Schloss­räu­me fol­gen anschlie­ßend, doch ist nach dem Ver­las­sen der Säu­len­hal­le das Foto­gra­fie­ren lei­der ver­bo­ten. Ich kann nur soviel sagen, die Besich­ti­gung lohnt sich. Die­ser Palast ist wirk­lich außergewöhnlich.

Nach der Innen­be­sich­ti­gung emp­fiehlt es sich, noch ein­mal außen um den Palast herumzulaufen.

Auf der Nord­sei­te des Pala­cio Real liegt ein Teil der schö­nen Schloss­gär­ten, der öffent­lich zugäng­lich ist. Die­ser Bereich wird Saba­ti­ni­gär­ten genannt und ist vor allem für sei­ne schön beschnit­te­nen Hecken bekannt.

Von hier gibt es auch einen inter­es­san­ten Blick auf die nörd­li­che Fas­sa­de des Schlos­ses, die durch ihre erhöh­te Posi­ti­on von die­ser Stel­le fast ein wenig wie eine Festung wirkt.

Pala­cio Real
Cal­le de Bailén, s/​n, 28071 Madrid
April-​Sep. tgl. 10–20 Uhr
Okt.-März tgl. 10–18 Uhr
Ein­tritt: €13 (2019)

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Viva Espa­na – über Frank­furt nach Madrid – Einleitung

Impres­sio­nen aus Madrid

Pala­cio Real, Madrid

Museo Cer­ral­bo, Madrid

Almu­de­na Kathe­dra­le, Madrid

Reti­ro Park, Madrid

Bahn­hof Ato­cha, Madrid

Impres­sio­nen aus Frank­furt am Main

Goe­the­haus, Frank­furt am Main

Review: She­ra­ton Frank­furt Air­port Hotel

Review: Air Cana­da Map­le Leaf Lounge, Frankfurt

Review: LATAM Busi­ness Class Boe­ing 787: Frankfurt-Madrid-Frankfurt

Review: Hil­ton Madrid Air­port Hotel

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton Madrid-​Prado Hotel

Review: Ibe­ria Lounge Veláz­quez, Madrid Ter­mi­nal 4S

Review: Hil­ton Frank­furt Air­port, The Squai­re, Frankfurt/​Main

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

eins × vier =