Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel

Wäh­rend eines Wochen­end­auf­ent­hal­tes in Ham­burg habe ich die­ses Mal das Cour­ty­ard by Mar­riott Ham­burg Air­port Hotel gebucht. Vor mehr als zehn Jah­ren war ich bereits ein­mal in die­sem Flug­ha­fen­ho­tel zu Gast, doch wur­de das Haus seit­dem grund­le­gend reno­viert. Zeit also für einen Wiederholungsbesuch.

Das Cour­ty­ard Hotel liegt, wie es der Name schon sagt, in unmit­tel­ba­rer Umge­bung des Ham­bur­ger Flug­ha­fens. Er kann mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel oder dem eige­nen Auto erreicht wer­den. Hat man Glück, fin­det man einen der kosten­lo­sen Park­plät­ze auf der Stra­ße, anson­sten schlägt die Tief­ga­ra­ge mit 14 Euro zu Buche.

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel – Lobby und Check-in

Ich betre­te das Hotel durch den Haupt­ein­gang. Gleich gegen­über befin­det sich die Rezep­ti­on. Hier wer­de ich von einem jun­gen Mit­ar­bei­ter etwas unter­kühlt begrüßt. Auch mein Sta­tus wird nicht erwähnt, eben­so wenig wie das Upgrade, das ich schon zuvor in der Mar­riott App gese­hen habe.

Die Lob­by ist anson­sten nicht beson­ders groß und ver­fügt nur über klei­ne Sitz­ecken sowie einen win­zi­gen Shop, in dem man das nötig­ste kau­fen kann.

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel – Zimmer

Mit dem Fahr­stuhl fah­re ich in den zwei­ten Stock. Hier ist die Reno­vie­rung deut­lich zu sehen, denn alle Flu­re wir­ken frisch und ein­la­dend. Beson­ders gefällt mir, dass das The­ma Flug­ha­fen über­all auf­ge­grif­fen wurde.

Mei­ne Juni­or Suite befin­det sich am Ende des Gangs und ver­spricht somit sehr ruhig zu sein. Ich kann schon vor­ne­weg neh­men, das war sie auch. Ich habe nicht nur kei­ne ande­ren Gäste gehört, son­dern durch die Vier­fach­ver­gla­sung auch kei­nen Flug­lärm. Nach­dem ich die Suite betre­ten habe, blicke sofort in einen gro­ßen Raum, der hell und freund­lich ein­ge­rich­tet ist.

Das Bett, das in einem Hotel­zim­mer oft Mit­tel­punkt des Rau­mes ist, befin­det sich hier in einer Nische und es etwas vom Rest des Zim­mers abge­schirmt. Wie in Deutsch­land üblich, ist die Matrat­ze etwas fest, aber noch in Ord­nung. Sehr gut sind die Kis­sen, auf denen ich aus­ge­zeich­net schla­fe. Etwas dünn fin­de ich hin­ge­gen die Zudecke. Rechts und links gibt es Nacht­ti­sche und Steck­do­sen zum Laden von Geräten.

Im Haupt­raum befin­det sich eine gemüt­li­che Sitz­ecke mit Sofa sowie zwei Ses­seln und Tisch.

Dane­ben steht der Schreib­tisch, auf dem ein Was­ser­ko­cher sowie Tee und Pul­ver­kaf­fee zu fin­den sind. Das Was­ser ist aller­dings kostenpflichtig.

Gleich neben der Tür steht eine gro­ße Schrank­wand, in der sich auch der Zim­mer­safe sowie ein Kühl­schrank befin­den. Die­ser kann auf Wunsch bestückt werden.

Neben dem Schrank befin­det sich die Tür zum Bad. Sehr schön ist, dass es sich hier um ein Tages­licht­bad han­delt, auch wenn die­ses nicht beson­ders groß ist. Das Bad ver­fügt über einen Wasch­tisch, der sehr viel Abla­ge­flä­che bietet.

Außer­dem gibt es eine Wan­ne mit auf­ge­setz­ter Dusch­ka­bi­ne und Hand­brau­se sowie Regen­du­sche. Nicht so toll sind aller­dings der extrem hohe Ein­stieg sowie die wirk­lich rut­schi­ge Wanne.

Die Hygie­ne­pro­duk­te stam­men von Nir­vae und sind anschei­nend der neue Cour­ty­ard Stan­dard in Euro­pa, nach­dem ich sie auch schon in Eng­land bekom­men habe. Ich fin­de sie nicht beson­ders gut.

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel – Frühstück

Da im neu­en Mar­riott Gold Sta­tus das Früh­stück nicht mehr ent­hal­ten ist, habe ich eine Rate mit Früh­stück gebucht. Die­ses wird im Restau­rant im Erd­ge­schoss serviert.

Hier gibt es ein war­mes und ein kal­tes Buf­fet. Spei­sen und Aus­wahl sind in Ord­nung, aber nichts Beson­de­res. Eier­spei­sen auf Wunsch zube­rei­tet wer­den nicht angeboten.

Außer dem Restau­rant, in dem auch Mittag- und Abend­essen ser­viert wer­den, gibt es noch eine klei­ne Hotel­bar, die aber nur am Abend geöff­net ist.

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel – Pool und Fitness

Das Cour­ty­ard by Mar­riott Ham­burg Air­port Hotel ver­fügt über einen groß­zü­gi­gen Pool und Spa Bereich im Unter­ge­schoss. Um dort­hin zu gelan­gen, lau­fe ich die Flu­re im Erd­ge­schoss in den hin­te­ren Teil des Gebäu­des, wo sich die Trep­pe befindet.

Die Flu­re als auch der Vor­raum zum Spa­be­reich wer­den als Kunst­ga­le­rie genutzt.

Das Cour­ty­ard ver­fügt über einen groß­zü­gi­gen Sauna- und Spa­be­reich sowie einen klei­nen Pool.

Der klei­ne Fit­ness­raum befin­det sich hin­ge­gen im Erdgeschoss.

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel – Fazit

Mir hat mein Auf­ent­halt im Cour­ty­ard by Mar­riott Ham­burg Air­port Hotel gut gefal­len. Die Reno­vie­rung der Zim­mer ist gut gelun­gen und ich habe mich wohl­ge­fühlt. Für die Besich­ti­gung von Ham­burg ohne Auto ist die Lage zwar nicht ide­al, aber wer ein Hotel am Flug­ha­fen sucht oder mit dem Auto unter­wegs ist, der ist in die­sem vier-​Sterne Hotel gut aufgehoben.

Nicht so gut gefal­len hat mir lei­der Tei­le des Per­so­nals, dem es etwas an Freund­lich­keit und teil­wei­se auch Pro­fes­sio­na­li­tät fehl­te. Das fin­de ich etwas scha­de. Nur ein Bei­spiel, ich kom­me an die Rezep­ti­on und der Herr kommt erst nach einer Wei­le aus dem Hin­ter­zim­mer und säu­bert sich, wäh­rend er näher tritt erst ein­mal sei­ne Fin­ger an einem Tuch, da er gera­de geges­sen hat.

Wei­te­re Arti­kel zu die­sem Kurztrip:

Erleb­nis­welt Flug­ha­fen Hamburg

Ball­in­Stadt – Aus­wan­de­rer­mu­se­um, Hamburg

Chi­le Haus, Hamburg

Cho­co­ver­sum by Hachez, Hamburg

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Ham­burg Air­port Hotel, Hamburg

Review: Hotel Nord­port Pla­za Hamburg-​Airport, Norderstedt

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2019 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

16 + eins =