Maritim Airport Hotel Hannover

Das Maritim Airport Hotel ist das einzige Hotel, das sich am Flughafen Hannover befindet. Es ist direkt mit dem Terminal verbunden und die erste Adresse für späte Ankünfte oder frühe Abflüge.

Maritim Airport Hotel Hannover – Lage

Das Maritim Hotel befindet sich direkt neben dem Terminal zwischen dem B und dem C Bereich gleich neben dem Ausgang zur S-Bahn. Ein Aufsteller weist schon im Terminal auf das Hotel hin, das durch die Drehtür zu erreichen ist.

Um zum Hotel zu gelangen, folge ich einem langen, überdachten Gang, der einigermaßen guten Schutz bei schlechtem Wetter bietet.

Nach dem Gang durch die Drehtür stehe ich in einem Vorraum, von dem man über Treppen oder mit einem Aufzug in die Lobby gelangt.

Maritim Airport Hotel Hannover – Check-in und Lobby

Die Lobby des Hotels ist riesig und erstreckt sich über den gesamten Mittelteil des Gebäudes. Nach oben bildet sie ein Atrium, das sich über alle Etagen des Hotels erstreckt. Das Dach besteht aus Glas und lässt so viel natürliches Licht hinein.

Um zur Rezeption zu gelangen, muss ich fast die gesamte Lobby durchqueren, denn vom Flughafen gelangt man sozusagen durch die Hintertür in das Hotel. Hier werde ich freundlich begrüßt und zügig eingecheckt.

In der Mitte der Lobby befindet sich die Hotelbar, die mit einem Flugzeug, passend zur Lage des Hotels, dekoriert ist.

Gegenüber der Rezeption befindet sich der Eingang zum Hotelrestaurant, in dem sowohl Frühstück als auch Abendessen serviert werden.

Dazu gibt es in der Lobby viele verschiedene Sitzecken, in denen auch Getränke aus der Bar konsumiert werden können.

Mit meiner Schlüsselkarte in der Hand nutze ich die gläsernen Fahrstühle um in den zweiten Stock zu gelangen, wo sich mein Zimmer befindet.

Maritim Airport Hotel Hannover – Zimmer

Mein Zimmer befindet sich allerdings nicht im Mittelteil des Gebäudes, sondern in einem Seitenflügel. Um dorthin zu gelangen muss ich einem sehr langen Gang folgen.

Mein Zimmer ist tatsächlich das letzte am Gang und die Türöffnung ist auch recht interessant, den der Kartenleser befindet sich nicht direkt am Schloss, sondern an der Zarge.

Nach dem Betreten des Zimmers stehe ich in einem Vorraum, in dem sich rechts große Einbauschränke befinden und links die Tür zum Bad. Alles sieht ein bisschen wie in den 90er Jahren aus, und als wenn seitdem nicht viel am Hotel verändert wurde.

Der erste Blick ins Zimmer zeigt einen Raum, der zu der Ausstattung des Vorraums passt. Es scheint, als wenn in den letzten Jahren lediglich der Fernseher ausgetauscht wurde.

Ich hatte zwar ein Doppelzimmer gebucht, habe aber beim Check-in einfach ein Einzelzimmer bekommen, was bei Maritim anscheinend so üblich ist, denn das Gleiche ist mir in einem anderen Maritim auch passiert. Zumindest ist das Einzelbett hier etwas breiter und auch recht bequem. In Ordnung finde ich dieses Gebaren aber nicht.

Am Fenster stehen ein kleiner Tisch und zwei Sessel etwas in die Ecke gezwängt und daneben der Schreibtisch.

Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine Kommode mit Kofferablage und daneben steht die Minibar, auf der der Flachbildfernseher zu finden ist.

Wie das Zimmer scheint auch das Bad schon etwas älteren Datums zu sein. Es gibt einen Waschtisch sowie eine Badewanne mit Dusche. Diese verfügt allerdings nur über eine sehr kurze Glaswand, sodass man aufpassen muss, nicht das ganze Bad unter Wasser zu setzen.

Als Hygieneprodukte sind Shampoo, Duschgel und Bodylotion sowie Seife vorhanden. Eine Marke ist allerdings nicht zu erkennen und ich finde die Qualität nicht besonders überzeugend.

Maritim Airport Hotel Hannover – Pool und Fitness

Das Hotel verfügt über einen Innenpool in angenehmer Größe, der auf der Lobbyebene zu finden ist und den Gästen den gesamten Tag über offen steht.

Dazu gibt es eine kleines Fitness Center, das aber nur mit einigen einfachen Geräten ausgestattet ist.

Maritim Airport Hotel Hannover – Fazit

Das Maritim Airport Hotel Hannover ist das einzige Hotel direkt am Flughafen, insofern war meine Auswahl sehr begrenzt. Zum Hotel an sich muss ich sagen, dass ich doch etwas enttäuscht war, denn auch wenn die Lobby sehr imposant ist, haben die Zimmer ihren Zenit schon überschritten. Zwar ist alles gut in Schuss, jedoch schon ziemlich alt und bieder, sodass hier schon mal eine Renovierung vonnöten wäre, zumal eine Übernachtung nicht gerade günstig ist. Ansonsten war mein Aufenthalt in Ordnung und für eine Nacht vor oder nach einem Flug ist das Hotel absolut ausreichend.

Weitere Artikel dieser Reise:

Reisebericht: Here comes the Sun – Sonne tanken in Portugal

Einleitung: Here comes the Sun – Sonne tanken in Portugal

Review: Courtyard by Marriott London Gatwick Airport

Review: British Airways First Lounge, London Gatwick

Review: Guerin – Auto mieten in Faro

Review: Conrad Algarve, Portugal

Review: Pine Cliffs Hotel, a Luxury Collection Resort, Portugal

Review: Hilton Vilamoura As Cascatas Golf Resort & Spa, Portugal

Review: CIP Lounge Faro Airport

Review: Hampton by Hilton London Gatwick Airport

Review: The Trafalgar St. James London, Curio Collection by Hilton

Review: Maritim Airport Hotel Hannover

Review: Besucherterrasse Flughafen Hannover

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2020, Betty's Vacation. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

zwei × zwei =