European City Break – Kreuz und quer durch Nordeuropa

Im Juni 2023 hat C., mit der ich bereits auf eini­gen Rei­sen unter­wegs war, eine Kreuz­fahrt nach Island gebucht. Lei­der konn­te ich die­ses Mal nicht mit­fah­ren, aller­dings kamen wir auf die Idee, uns vor der Rei­se in Kopen­ha­gen zu tref­fen. Und aus die­ser Idee ent­stand für mich eine kur­ze, aber schö­ne Rei­se durch Nordeuropa.

European City Break – Die Planung

Die Pla­nung die­ser Rei­se star­te­te mit einem kur­zen Aus­flug nach Kopen­ha­gen. Nach­dem ich jedoch mit der Pla­nung begon­nen hat­te, kam ich auf die Idee, auch noch nach Göte­borg wei­ter­zu­rei­sen und mich dort aber­mals mit C. zu tref­fen, da ihr Schiff dort zum ersten Mal anle­gen soll­te. Ich war zwar schon mehr­mals in Stock­holm, die zweit­größ­te Stadt Göte­borg kann­te ich bis­her jedoch noch nicht.

Wäh­rend C. nach einem Tag wei­ter nach Island gefah­ren ist, bin ich noch etwas län­ger in Göte­borg geblie­ben, um mich ein wenig in der Gegend umzu­se­hen. Dabei habe ich eini­ge inter­es­san­te Orte ent­deckt und in mir ist der Wunsch gewach­sen, die Regi­on auf einer ande­ren Rei­se noch­mals aus­führ­li­cher zu entdecken.

European City Break – Die Flüge

Die An- und Abrei­se für die­sen Kurz­trip hat mir eini­ges an Kopf­zer­bre­chen berei­tet. Zunächst hat­te ich über­legt, mit der Scand­li­nes Fäh­re nach Däne­mark zu fah­ren. Die­se Idee hat­te sich aller­dings zer­schla­gen, als ich die Wei­ter­rei­se nach Göte­borg geplant hat­te. So muss­ten nun Flü­ge her. Die habe ich sowohl nach Kopen­ha­gen als auch nach Göte­borg bei SAS gebucht. Da die Air­line Mit­glied der Star Alli­ance ist, konn­te ich hier auch von mei­nem Sena­tor Sta­tus bei Luft­han­sa profitieren.

Der Wei­ter­flug von Göte­borg gestal­te­te sich als etwas schwie­ri­ger, denn die Flü­ge waren ent­we­der schon sehr gut gebucht oder pass­ten nicht in mei­nen Zeit­plan. Nach etwas Suchen habe ich eine Ver­bin­dung mit Finn­air über Hel­sin­ki gefunden.

European City Break – Die Hotels

Nicht nur die Wahl des Trans­port­mit­tels war nicht ganz ein­fach, auch die Suche nach Hotels gestal­te­te sich als schwie­ri­ger als gedacht. In Kopen­ha­gen waren die Unter­künf­te extrem teu­er, sodass ich mich schließ­lich ein­mal mehr für das AC Hotel Bel­la Sky außer­halb des Zen­trums ent­schie­den habe.

In Göte­borg war das gan­ze Unter­fan­gen noch schwie­ri­ger. Zunächst bin ich sehr spät ange­kom­men, sodass ich für die erste Nacht ein Hotel am Flug­ha­fen benö­tig­te. Aller­dings wur­de die Zim­mer­su­che danach noch schwie­ri­ger, da es genau an die­sen Tagen ein Kon­zert von Bruce Springsteen in der Stadt gab und somit alle Hotels aus­ge­bucht oder extrem teu­er waren. So blieb mir nur die Mög­lich­keit, wei­ter­hin in Land­vet­ter am Flug­ha­fen zu blei­ben, wo aller­dings spä­ter auch alles aus­ge­bucht war. Bei der Hotel­su­che soll­te man also in Göte­borg immer auch den Ver­an­stal­tungs­ka­len­der im Auge behalten.

Nicht weni­ger kom­pli­ziert war die Suche nach Hotels auf der wei­te­ren Rei­se, denn auch am Lon­do­ner Flug­ha­fen sowie in Stutt­gart, wo ich auf mei­ner Rück­rei­se noch gestoppt habe, waren die Hotels zu jener Zeit gut gebucht. Letzt­end­lich hat aber alles geklappt und ich konn­te eini­ge inter­es­san­te Unter­künf­te kennenlernen.

European City Break – Das Fazit

Die Rei­se war zwar kurz­fri­stig geplant und es lief auch nicht alles so glatt wie geplant, trotz­dem hat­te ich schö­ne Tage. Es hat Spaß gemacht, mit C. Kopen­ha­gen zu erkun­den und einen wei­te­ren Aus­flug in Göte­borg zu unter­neh­men. Dazu habe ich eini­ge schö­ne Orte rund um Göte­borg ent­decken kön­nen und eine inter­es­san­te Rück­rei­se genos­sen. In mei­nen Arti­keln stel­le ich wie­der eini­ge der von mir besuch­ten Orte sowie Reviews von mei­nen Hotels, eini­gen Flü­gen und Loun­ges vor. Dazu haben wir eine etwas ner­ven­auf­rei­ben­de Erfah­rung mit der Luft­han­sa und ver­miss­tem Gepäck gemacht. Aber auch davon wird ein sepa­ra­ter Arti­kel berichten.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Euro­pean City Break – Kreuz und quer durch Nordeuropa

Ein­drücke aus Göte­borg, Schweden

Mar­strand und die Festung Carl­sten, Schweden

Schloss Tjo­löholm, Göte­borg, Schweden

Vol­vo Muse­um, Göte­borg, Schweden

Review: SAS Go (Eco­no­my Class) CRJ190: Ber­lin (BER)-Kopenhagen (CPH)

Review: SAS Gold Lounge, Flug­ha­fen Kopenhagen

Review: Scan­dic Hotel Land­vet­ter, Flug­ha­fen Göte­borg, Schweden

Review: Land­vet­ter Air­port Hotel, BW Pre­mier Coll­ec­tion, Flug­ha­fen Göte­borg, Schweden

Review: Enter­pri­se rent-​a-​car Göte­borg Land­vet­ter Airport

Review: The Lounge by Men­zi­es Avia­ti­on, Flug­ha­fen Göteborg

Review: Finn­air Eco­no­my Class Air­bus 319: Göte­borg (GOT)-Helsinki (HEL)

Review: Cour­ty­ard by Mar­riott Lon­don Heath­row Airport

Review: Bri­tish Air­ways T3 Gal­le­ries First Lounge, Lon­don Heathrow

Review: Möven­pick Air­port Hotel, Flug­ha­fen Stuttgart

Review: Besu­cher­ter­ras­se Flug­ha­fen Stuttgart

Ser­vice: Mit Bahn und Boot unter­wegs in Kopen­ha­gen, Dänemark

Ser­vice: Gepäck­ver­lust bei Lufthansa

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023 – 2024, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

sechzehn + 11 =