Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom, Italien

Rom, die ewi­ge Stadt, ist wohl eines der belieb­te­sten Rei­se­zie­le in Ita­li­en. Dem­entspre­chend groß ist auch die Viel­falt an Hotels, lei­der aber auch die Prei­se. So war es gar nicht so ein­fach, eine pas­sen­de Unter­kunft zu fin­den. Schließ­lich ist unse­re Wahl auf das Best Western Pre­mier Hotel Roy­al San­ti­na gefal­len, das zu unse­rer Rei­se­zeit für einen annehm­ba­ren Preis erhält­lich war und dazu noch eine für uns pas­sen­de Lage hatte.

Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom – Check-​in und Lobby

Wir errei­chen das Hotel mit dem Bus vom Flug­ha­fen, der uns direkt neben dem Roma Ter­mi­ni, dem Haupt­bahn­hof von Rom, absetzt. Da sich das Hotel fuß­läu­fig vom Bahn­hof befin­det, legen wir die letz­ten Meter per pedes zurück. Durch den Haupt­ein­gang gelan­gen wir in die Lob­by, wo sich gleich links die Rezep­ti­on befindet.

An der Rezep­ti­on wer­den wir freund­lich begrüßt und ich bekom­me, auf­grund mei­nes Best Western Pla­ti­num Sta­tus ein Upgrade in einen Com­fort Room. Mei­ne Rei­se­be­glei­tung besitzt den Best Western Dia­mond Sta­tus und bekommt ihrer­seits ein Upgrade auf einen Delu­xe Room. Anschlie­ßend bekom­men wir die Schlüs­sel­kar­ten aus­ge­hän­digt und kön­nen uns so auf den Weg in unser Zim­mer machen.

Die Lob­by des Hotels ist nicht beson­ders groß. Neben der Rezep­ti­on gibt es ledig­lich zwei Sitz­grup­pen, die den Tre­sen flankieren.

Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom – Comfort Room

Mit dem Fahr­stuhl geht es für uns zu unse­ren Zim­mern. Ich fah­re dazu in den sech­sten Stock. Mein Zim­mer befin­det sich gleich um die Ecke vom Fahrstuhl.

Mein Zim­mer emp­fängt mich mit einem Ein­gangs­be­reich, von dem links die Tür zum Bad abgeht. Die hal­be Wand sowie die Tür sind aus Milch­glas, was zum Design des Zim­mers gehört, wie ich noch fest­stel­len werde.

Der erste Blick ins Zim­mer zeigt einen kom­pak­ten Raum, der modern ein­ge­rich­tet ist. Alle Zim­mer des Hotels sind nicht son­der­lich groß, wobei mein Com­fort Room schon etwas grö­ßer ist als die Stan­dard Rooms.

Den Mit­tel­punkt des Zim­mers bil­det das gro­ße Dop­pel­bett, das aus­rei­chend bequem ist und über genü­gend Kis­sen ver­fügt. Über den klei­nen Nacht­ti­schen sind auch Steck­do­sen zu fin­den, sodass das Laden von Gerä­ten kein Pro­blem ist.

Am Fen­ster neben dem Bett steht ein Schreib­tisch und dane­ben noch ein klei­ner Stuhl. Für mehr ist in dem Zim­mer auch kein Platz. Gegen­über vom Bett hängt dazu noch ein Flach­bild­fern­se­her an der Wand.

Unter dem Schreib­tisch ist die Mini­bar zu fin­den, die mit eini­gen Geträn­ken und Snacks gefüllt ist.

Auf der ande­ren Sei­te des Betts steht noch ein zwei­tei­li­ger Klei­der­schrank, der eben­falls über ein spe­zi­el­les Design ver­fügt. Wäh­rend die Möbel und das Zim­mer größ­ten­teils in Weiß gehal­ten sind, gibt es beleuch­te­te Akzen­te, die über einen Schal­ter ver­än­dert wer­den kön­nen. So gibt es rote, blaue, grü­ne und wei­ße Beleuch­tung am Schrank und am Kühlschrank.

Im Schrank ist noch ein Was­ser­ko­cher mit Kaf­fee und Tee zu finden.

Das kom­pak­te Bad ist mit Dusche, Bade­wan­ne und Wasch­tisch aus­ge­stat­tet. Dadurch ist der Wasch­tisch aller­dings recht ein­ge­zwängt und ver­fügt kaum über Ablage.

Hygie­ne­pro­duk­te ste­hen in Spen­dern ohne Bran­ding bereit und die Toi­let­te sowie das Bidet befin­den sich in einem sepa­ra­ten Bereich des Badezimmers.

Mein Zim­mer blickt zur Stra­ße und so kann ich sogar ein klei­nes Stück von Rom sehen. Ich habe das Zim­mer auch nicht als son­der­lich laut emp­fun­den, solan­ge man das Fen­ster geschlos­sen hält.

Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom – Bar und Restaurant

Im Erd­ge­schoss hin­ter der Lob­by befin­den sich die klei­ne Bar sowie das Restau­rant des Hotels, das ita­lie­ni­sche Küche anbietet.

Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom – Frühstück

Am Mor­gen wird im Restau­rant das Hotel­früh­stück als Buf­fet ser­viert. Die Aus­wahl ist in Ord­nung und besteht aus kal­ten sowie eini­gen war­men Spei­sen, wie Rühr­ei und Speck. Mit einem Best Western Sta­tus ab der Stu­fe Gold ist das Früh­stück in die­sem Hotel übri­gens kosten­los, anson­sten schlägt es mit 12 Euro zu Buche.

Best Western Premier Hotel Royal Santina, Rom – Fazit

Unser Auf­ent­halt im Best Western Pre­mier Hotel Roy­al San­ti­na war gut, aller­dings fand ich die Prei­se schon etwas geho­ben, muss­te aber fest­stel­len, dass das Hotel oft noch viel mehr auf­ruft. Die­se Prei­se fin­de ich für das Gebo­te­ne nicht mehr gerecht­fer­tigt, auch wenn das Hotel an sich für eine Städ­te­rei­se voll­kom­men in Ord­nung ist. Anson­sten kann ich das Hotel aller­dings emp­feh­len, denn am Ange­bot an sich hat­te ich nichts auszusetzen.

Wei­te­re Arti­kel zu die­ser Reise:

Rei­se­be­richt: Traum­zie­le im Mit­tel­meer – Mit dem Schiff von Rom nach Barcelona

Ein­lei­tung: Traum­zie­le im Mit­tel­meer – Mit dem Schiff von Rom nach Barcelona

Review: Aza­ma­ra Onward – Aza­ma­ra Cruises

Review: Best Western Pre­mier Hotel Roy­al San­ti­na, Rom, Italien

Review: Dou­ble­Tree by Hil­ton Hotel Giro­na, Spanien

Review: Best Western Hôtel Canet Pla­ge, Canet-​en-​Roussillon, Frankreich

Review: Hotel NH Andor­ra La Vel­la, Andorra

Review: Hamp­ton by Hil­ton Bar­ce­lo­na Fira Gran Via, Bar­ce­lo­na, Spanien

Review: Sala Pau Casa­ls Lounge, Barcelona

Ser­vice: Mit dem Zug von Rom nach Civitavecchia

Ser­vice: Auto mie­ten auf Elba, Italien

Ser­vice: Auto mie­ten auf Kor­si­ka, Frankreich

Ser­vice: Auto mie­ten in Barcelona

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2023, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

13 − 10 =