Pages Navigation Menu

American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia

Philadelphia ist nach dem Zusammenschluss von American Airlines und US Airways einer der Hubs von American Airlines geworden. So gibt es hier mehrere Admirals Clubs und in Zukunft ist auch eine Flagship Lounge geplant.

Von der Einreise und Sicherheitskontrolle gelange ich in den Terminal A, wo mir zuerst diese Hydranten auffallen, die hier überall für mitreisende Hunde aufgestellt wurden.

American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia – Lage und Zugangsvoraussetzungen

Im Hauptterminal führt eine Rolltreppe zum Admirals Club, der sich im Obergeschoss des Terminals befindet. Der Zugang ist etwas versteckt zwischen den Geschäften.

Am Ende der Rolltreppe geht es durch eine Tür zur Rezeption, wo meine Zugangsberechtigung überprüft wird.

Zugang zum Admirals Club haben Passagiere der internationalen First und Business Class sowie Club Mitglieder, die den Zutritt kaufen. Weiterhin dürfen Oneworld Sapphire und Emerald die Clubs nutzen, mit Ausnahme derer von American Advantage, die auf Inlandsflügen keinen Zutritt haben. Alle Gäste müssen am selben Tag mit einer Oneworld Airline fliegen.

Als British Airways Executive Mitglied erhalte ich noch zwei Gutscheine für ein alkoholisches Getränk oder eine Wasserflasche, die ansonsten käuflich erworben werden müssen.

American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia – Ausstattung

Die Lounge besteht aus einem großen Raum, der nur wenig unterteilt ist und somit riesig wirkt. Über die gesamte Fläche sind verschiedene Sitzecken verteilt.

Die Sessel sind bequem und es gibt viele kleine Tische, was sehr angenehm ist. Steckdosen sind in den Stehlampen integriert.

Etwas abgeschirmt gibt es einen Arbeitsbereich mit abgetrennten Tischen und einem PC. Der Raum sieht allerdings nicht sehr einladend aus.

Von der Lounge hat man einen schönen Blick auf das Vorfeld und einige der Gates von Terminal A.

Dabei kann ich auch diese Maschine in ehemaliger US Airways Lackierung beobachten, die aus dem Triebwerk zu rauchen scheint und schließlich abgeschleppt werden muss.

American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia – Speisen und Getränke

Das Angebot an Speisen und Getränken ist in Ordnung, aber doch nicht wie in anderen Lounges. Es gibt nicht-alkoholische Kalt- und Heißgetränke. Alkohol muss an der Bar erworben werden, es sei denn man bekommt oben erwähnten Gutschein.

Zur Mittagszeit standen während meines Besuchs zwei verschiedene Suppen bereit. Eine davon war eine Hühner-Nudel-Suppe, die kein kulinarisches Highlight war, aber sättigte.

Außerdem gibt es ein kleines Angebot an Gemüsesticks, Käse und Chips.

American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia – Fazit

Der Admirals Club in Philadelphia ist eine solide Lounge, die aber keine besonderen Annehmlichkeiten bietet. Es gibt weder ein großes Buffet noch einen Restaurant Service. Außerdem gibt es zwar Waschräume, aber keine Duschen. Für einen kurzen Aufenthalt ist dieser Club aber recht nett und gehört zu den besseren seiner Art, denn qualitativ unterscheiden sich die Admirals Clubs schon sehr.

Weitere Artikel zu dieser Reise:

Reisebericht: Fun in the Sun – Florida über Silvester

Einleitung: Fun in the Sun – Florida über Silvester

Review: American Airlines Business Class A330: London-Philadelphia

Review: American Airlines Admirals Club Terminal A, Philadelphia

Review: Fenway Hotel, Autograph Collection, Dunedin

Review: Four Points by Sheraton Punta Gorda Harborside

Review: Hilton Garden Inn, Fort Myers

Review: W Miami Hotel

Review: Best Western Hibiscus Motel, Key West

Review: Conrad Hotel, Miami

Review: Castle Hotel, Autograph Collection, Orlando

Review: The Vinoy Renaissance St. Petersburg Resort & Golf Club

Review: American Airlines Admirals Club, Tampa

Review: American Airlines First Class A320: Tampa-Chicago

Review: British Airways Club World Boeing 747-400: Chicago-London

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2019, Betty's Vacation. All rights reserved.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

18 + 5 =