Airport Lounge Europe, Flughafen München

Während im Terminal 2 des Münchener Flughafens Platzhirsch Lufthansa die Lounges bereitstellt, werden zwei der Airline Lounges im Terminal 1 vom Airport selbst betrieben. Eine davon ist die Airport Lounge Europe, die sich im Schengen Bereich des Terminals befindet.

Airport Lounge Europe, Flughafen München – Terminalwechsel

Wer in München mit der Lufthansa Group oder Star Alliance Airlines unterwegs ist, fliegt normalerweise vom Terminal 2. Doch halt, da gibt es eine Ausnahme und die heißt Eurowings, denn der Billigflieger der Lufthansa ist als einziger im Terminal 1 angesiedelt. Der Flughafen selbst ist aber eher nicht darauf ausgelegt, bequem zwischen den Terminals zu wechseln, zumindest innerhalb des Sicherheitsbereiches. Hier besteht lediglich die Möglichkeit, einen Busshuttle zu nutzen. Ich bin schon sehr oft von München geflogen oder hier umgestiegen, aber den Terminal habe ich bisher auch noch nicht gewechselt.

Im Untergeschoss des Terminal 2, neben einigen Busgates, wird ein Ausgang für den Shuttle zwischen den Terminals genutzt. Dieser sollte eigentlich relativ häufig fahren, doch während meines Aufenthaltes funktionierte das leider nicht sehr zuverlässig, sodass man hier entsprechend Zeit einplanen sollte. Der Transfer erfolgt dann in normalen Linienbussen.

Etwas seltsam ist dann allerdings die Ankunft am Terminal 1. Hier gibt es zwei Haltesteller, je nachdem, von welchen Gates der Anschlussflug startet. Der Busfahrer hat mich allerdings einfach vor dem Gebäude abgesetzt, ohne irgendeinen Hinweis, wie es weitergeht und die Türen am Gebäude sind nicht sehr gut beschildert.

Hat man den Eingang gefunden, geht es über ein steriles Treppenhaus auf die Abflugebene. Alternativ gibt es einen kleinen Fahrstuhl.

Von der Abflugebene führt eine weitere Treppe auf eine Galerie, auf der einige Designersitzmöbel stehen, die aber kaum genutzt werden. Die Passagiere im Terminal haben kaum Grund hier hochzukommen und wer Loungezugang hat, geht eher weiter zur Lounge.

Airport Lounge Europe, Flughafen München – Lage und Zutritt

Der Zugang zur Lounge Europe befindet sich an gleicher Stelle wie die Air France KLM Lounge. Beide liegen sich gegenüber.

Die Lounge besteht lediglich aus einem großen Raum ohne viel Abtrennung und der Empfang gleich hinter der Tür. Und hier ging für mich das Drama los, denn man wollte mir den Zugang zur Lounge verweigern. Aber zunächst zu den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen. Der Loungezugang kann für 38.20 Euro gebucht werden und auch mit einem Priority Pass erhält man Zutritt. Dazu nutzen folgende Airlines die Lounge für ihre Premiumpassagiere sowie Vielflieger: Finnair, AirBaltic, Vueling, Condor, Icelandair und eben Eurowings.

Mit einem Economy Ticket im Smart Tarif sowie Senator Status sollte da der Zutritt kein Problem sein. Ist er wahrscheinlich auch nicht, wenn man direkt in München eincheckt und dort seine Bordkarten erhält. Ich aber bin aus Berlin bekommen und habe dort am Lufthansa Check-in beide Bordkarten erhalten. Die Bordkarte für den Eurowings Flug spiegelt hier aber nicht den Smart Tarif wieder. Die Dame behauptete, ich hätte nicht Smart gebucht und so keinen Zutritt, denn mit Eurowings Basic bekommt man auch mit Status keinen Loungezugang. Erst ein Gang zum Gate und der Neudruck der Bordkarte lösten das Problem und ich konnte die Lounge nutzen. Das alles kann natürlich vorkommen, doch die Mitarbeiterin in der Lounge war extrem unfreundlich und auch gar nicht um eine Lösung bemüht. Um die musste ich mich selbst kümmern.

Airport Lounge Europe, Flughafen München – Ausstattung

Die Lounge selbst macht dann einen modernen Eindruck und wurde auch erst vor wenigen Jahren komplett renoviert. Einen Ausblick gibt es allerdings nicht, denn die Fensterfront zeigt lediglich auf die Galerie über den Gates. Abtrennungen im Raum gibt es ebenso wenig, sodass nur die Sessel mit den hohen Rückenlehnen in der Mitte des Raumes etwas Privatsphäre bieten.

Direkt an den Fenstern, die aber keinen Ausblick bieten, stehen dazu einige Sessel mit kleinen Tischen in Zweiergruppen.

An zwei weiteren Wänden sind Sitzbänke zu finden, vor denen Tische mit weiteren Stühlen platziert wurden.

Airport Lounge Europe, Flughafen München – Speisen und Getränke

Kulinarische Highlights darf man in der kleinen Airportlounge nicht erwarten, aber es gibt ein solides Angebot an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken, sowie eine kleine Auswahl an Speisen. Aufgefallen ist mir eine recht gute Auswahl an frischem Obst.

Als warmes Essen steht lediglich eine Suppe bereits, dazu eine Auswahl an Brot, Brötchen und Brezeln.

Schließlich gibt es noch eine kleine Auswahl an kalten Aufschnitten und Salaten sowie eine Süßspeise.

Airport Lounge Europe, Flughafen München – Fazit

Mein Aufenthalt in der Airport Lounge Europe war etwas holprig. Ich kann ja verstehen, dass die Zutrittsberechtigung kontrolliert wird, aber dass man einen Passagier, der offensichtlich zutrittsberechtigt ist, weder unterstützt noch irgendwie weiterhilft, ist schon sehr schwach. Das macht einen schlechten ersten Eindruck. Dabei ist die kleine Lounge durchaus recht gut gelungen, zumindest wenn es nicht zu voll wird. Die Sitzmöbel sind bequem und zumindest ein Getränk und Snacks kann man vorfinden. Nicht so toll ist allerdings, dass es keine Waschräume gibt. Dafür muss man zurück in den Terminal.

Weitere Artikel zu dieser Reise:

Ultimate Island in the Sun – Mallorca im Frühling

Frühlingsgefühle – Eindrücke aus Mallorca – in Kürze

Auf den Spuren von Errol Flynn auf Mallorca

Auf den Spuren von Junipero Serra auf Mallorca

Valldemossa und die Kartause, Mallorca – in Kürze

Finca Raixa, Mallorca

Review: Airport Lounge Europe, Flughafen München

Review: Eurowings Economy Class A320: München-Palma de Mallorca

Review: Castillo Hotel Son Vida, a Luxury Collection Hotel, Mallorca – Die Wiederholung

Review: Hospes Maricel Mallorca & Spa

Review: The St. Regis Mardavall Mallorca Resort – Teil 1

Review: The St. Regis Mardavall Mallorca Resort – Teil 2

Review: H10 Punta Negra Boutique Hotel, Mallorca

Review: Marriott’s Club Son Antem, Mallorca

Review: SWISS Economy Class A320: Palma de Mallorca-Zürich

Lesen Sie weitere Bewertungen von Flugzeugen, Airport Lounges, Mietwagen und Hotels.

© 2022, Betty. All rights reserved.

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

5 × 3 =