Tipps für den Städtetrip nach Riga, Lettland

Klein, kom­pakt und sehr sehens­wert – das ist die let­ti­sche Haupt­stadt Riga, die sich sehr gut für eine kur­ze Städ­te­rei­se, aber auch als Aus­gangs­punkt für Rei­sen durch das Bal­ti­kum eig­net. Dank Zuge­hö­rig­keit zur Schengen- und zur Euro­zo­ne bedarf es nur wenig Vor­be­rei­tung, um sich in die quir­li­ge Alt­stadt mit den engen Gas­sen und schön restau­rier­ten Häu­sern zu stürzen.

Tipps für den Städtetrip nach Riga – Ankunft am Flughafen und Fahrt in die Stadt

Der Flug­ha­fen von Riga ist ein klei­nes Dreh­kreuz in den bal­ti­schen Repu­bli­ken und Hei­mat­flug­ha­fen von Air Bal­tic. Er befin­det sich rund zehn Kilo­me­ter west­lich der Innen­stadt und ist auch an das öffent­li­che Ver­kehrs­netz ange­schlos­sen. Eine gün­sti­ge Mög­lich­keit für die Fahrt in die Stadt ist die Bus­li­nie 22, die direkt vom Flug­ha­fen bis an den Rand der histo­ri­schen Alt­stadt fährt. Fahr­schei­ne kön­nen am Auto­ma­ten direkt an den Hal­te­stel­len erwor­ben wer­den und sind mit Euro oder Kre­dit­kar­te bezahlbar.

Neben den Bus­sen sind in Riga auch Stra­ßen­bah­nen unter­wegs. Bei­de Ver­kehrs­mit­tel fah­ren aber nur um die histo­ri­sche Innen­stadt her­um, da die­se in gro­ßen Tei­len nur enge Gas­sen besitzt oder sogar Fuß­gän­ger­zo­ne ist. Somit wer­den die Bus­se und Bah­nen nur benö­tigt, wenn man Zie­le außer­halb der Innen­stadt besu­chen möchte.

Tipps für den Städtetrip nach Riga – Einkaufen vor Ort

Gro­ße Super­märk­te sind in Lauf­wei­te der histo­ri­schen Innen­stadt von Riga eher nicht zu fin­den, jedoch gibt es eini­ge klei­ne­re Geschäf­te, in denen die nötig­sten Arti­kel schnell und gün­stig erwor­ben wer­den kön­nen. Anson­sten befin­det sich das Ein­kaufs­zen­trum Gale­ria direkt im Stadt­zen­trum, in dem eine brei­te­re Aus­wahl an Geschäf­ten zu fin­den ist. Fri­sche Lebens­mit­tel gibt es am besten auf dem Zen­tral­markt, der auch von Ein­hei­mi­schen gut besucht wird.

Tipps für den Städtetrip nach Riga – Restaurant-Tipp

In der Alt­stadt von Riga gibt es ein gro­ßes Ange­bot an Restau­rants aller Geschmacks­rich­tun­gen. Da ich aber ger­ne auch die let­ti­sche Küche etwas ken­nen­ler­nen woll­te, habe ich mich für das „Pro­vin­ce” in der Nähe der Petri­kir­che entschieden.

Schon am Ein­gang ist hier eine gro­ße Kar­te mit dem Spei­sen­an­ge­bot zu fin­den, auf der nicht nur Prei­se stan­den, son­dern die Spei­sen auch abge­bil­det sind. So kann man einen guten Ein­druck von den ange­bo­te­nen Spe­zia­li­tä­ten bekommen.

Ich war zwei­mal in die­sem Restau­rant zu Gast und habe mich ein­mal für die let­ti­schen Fisch­ku­chen und beim zwei­ten Besuch für das let­ti­sche Beef Stro­gan­off ent­schie­den. Bei­de Gerich­te waren sehr schmack­haft und sind abso­lut zu emp­feh­len. Auch das Eis zum Nach­tisch war sehr lecker.

Tipps für den Städtetrip nach Riga – Coronamaßnahmen (Juli 2021)

Die Coro­na­maß­nah­men in Riga haben sich wäh­rend mei­nes Auf­ent­hal­tes gar nicht so sehr von denen in Deutsch­land unter­schie­den. Schon vor der Ein­rei­se muss­te ich ein For­mu­lar aus­fül­len, in dem ich auch mei­ne Imp­fung ange­ge­ben haben. Anson­sten wäre ein Test fäl­lig gewe­sen. Die­ses For­mu­lar wur­de vor dem Abflug nach Riga auch kontrolliert.

In allen Gebäu­den galt Mas­ken­pflicht und auch Abstän­de soll­ten ein­ge­hal­ten wer­den. In Restau­rants durf­ten nur Geimpf­te bewir­tet wer­den, was aber nicht für die Außen­be­rei­che galt, wes­we­gen die mei­sten Gast­stät­ten vor­wie­gend drau­ßen ser­viert haben. Im Som­mer war das kein Pro­blem. In mei­nem Hotel führ­te es aber zu sehr selt­sa­men Rege­lung, dass man sich das Früh­stück zwar am Buf­fet holen durf­te, das Spei­sen aber nur auf dem Zim­mer gestat­tet war.

Wei­te­re Arti­kel die­ser Reise:

Ein­lei­tung: Per­len des Bal­ti­kums – Kurz­trip nach Riga und Tallinn

Stadt­rund­gang durch Riga, Lett­land, Teil 1

Stadt­rund­gang durch Riga, Lett­land, Teil 2

Hoch hin­aus in Riga – St. Petri­kir­che und Aka­de­mie der Wissenschaften

Tipps für den Städ­te­trip nach Riga, Lettland

Stadt­rund­gang durch Tal­linn, Est­land, Teil 1

Stadt­rund­gang durch Tal­linn, Est­land, Teil 2

Hoch hin­aus in Tal­linn – der Tall­in­ner Domberg

Ein Blick in die Geschich­te – Besich­ti­gung des Tall­in­ner Rathauses

Von Zaren und der Som­mer­fri­sche – Schloss und Park Katha­ri­nen­thal (Kadri­org), Tal­linn, Estland

Tipps für den Städ­te­trip nach Tal­linn, Estland

Review: Luft­han­sa Busi­ness Lounge, Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Review: LOT Busi­ness Class DeHa­villand Bom­ba­dier Dash‑8: Berlin-Warschau

Review: LOT Busi­ness Lounge Polo­nez, Warschau

Review: LOT Busi­ness Class Canad­air Jet 900: Warschau-Tallinn

Review: Pri­me­class Busi­ness Lounge Riga

Review: Tal­linn Air­port Busi­ness Lounge

Review: Hil­ton Gar­den Inn Riga Old Town, Riga, Lettland

Review: Hotel Tele­graaf, Mar­riott Auto­graph Coll­ec­tion, Tal­linn, Estland

Lesen Sie wei­te­re Bewer­tun­gen von Flug­zeu­gen, Air­port Loun­ges, Miet­wa­gen und Hotels.

© 2021 – 2022, Bet­ty. All rights reserved. 

Weiter lesen:

Betty

Es gibt nichts, was ich mehr liebe als die Welt zu bereisen. Immer mit dabei ist meine Kamera, wenn ich spannende Abenteuer erlebe und neue Reiseziele erkunde. Das Reisen bereitet mir so viel Freude, dass ich nun auch meine Leser an meinen Erlebnissen und Erfahrungen teilhaben lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

neunzehn − 5 =